Kambodscha, ein Land im Aufbruch

von Martin Engelmann

116_008_kambodscha-globi magi herbst 2016 kleines bild
Obwohl die Tempel von Angkor zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Asiens gehören, steckt der Tourismus in Kambodscha insgesamt noch in den Kinderschuhen. Dabei hat das Land, das sich nach Kriegen und der Schreckensherrschaft der Roten Khmer wieder aufrappelt, kulturell und landschaftlich sehr viel zu bieten. Sein wohl grösster Schatz aber sind die liebenswerten Menschen, die mit bewundernswertem Optimismus an der Zukunft arbeiten. Artikel lesen (PDF)