Lange Reisen mit schulpflichtigen Kindern

Reisetipps
Schule im Koffer

Ausgedehnte, mehrmonatige Reisen sollen auch für Familien mit schulpflichtigen Kindern möglich sein. «Schule im Koffer» bietet eine massgeschneiderte schulische Begleitung für mitreisende Kinder und verbindet dabei den Lernstoff von zu Hause mit den Erlebnissen der Reise.

Mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Asien? Ein mehrmonatiger Australien-Aufenthalt? Eine Abenteuerreise quer durch Afrika? Bisher mussten Eltern schulpflichtiger Kinder oft auf solche Pläne verzichten: Nur wenige Schulleitungen würden eine Dispensation von mehreren Wochen oder gar Monaten erteilen. Nun gibt es allerdings einen Ausweg: Mehrere dutzend Familien haben die Schule bereits mitgenommen – «Schule im Koffer» macht genau dies möglich.

Individuelle Lernbegleitungen

Für eine Reisedauer von mindestens 6 Wochen bietet «Schule im Koffer» eine individuelle Lernbegleitung via iPad an. Nebst einem iPad mit stufengerechten Apps, brauchen die Kinder lediglich ein Schreibheft pro Fach und Schreibmaterial.

Die erfahrenen Lehrpersonen gehen individuell auf die Reise-Situation und die Bedürfnisse der Kinder und deren Eltern ein. Die Eltern vereinbaren mit den Lernbegleiter:innen die Fächer und die Anzahl Lernaufträge, die ihre Kinder pro Woche erarbeiten sollen. Oft genügt die Wahl der Hauptfächer. In einem nächsten Schritt erfragen die Eltern bei den Klassenlehrpersonen die Lernziele für die Zeit der Reise und die Lernbegleiter:innen können anhand dieser passende Lernaufträge erstellen. So erarbeiten die Kinder auf der Reise die gleichen Themen, wie die Klasse zuhause.

Vielfältige Lernmethoden

Die Lernmethoden sind vielfältig und die Lerninhalte wenn immer möglich an die aktuelle Umgebung des Kindes angepasst. So wird beispielsweise am Sandstrand mit Muscheln das Einmaleins geübt oder das erlernte Englischvokabular bei einem Interview mit einer Surferin angewendet. Auf diese Art und Weise verbinden sich emotionale Erlebnisse einer Reise mit dem Schulstoff von zu Hause. Nachhaltiges Lernen ist in einer neuen Dimension möglich.

Weitere Informationen zum Angebot von Schule im Koffer sowie Erfahrungsberichte von Familien, die das Angebot genutzt haben findest du hier:

Zu den Erfahrungsberichten

Bilder: © Familie Ammann, Familie Raimann, Familie Emmenegger

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Weitere Blogbeiträge

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.