Die schönsten San Francisco Sehenswürdigkeiten mit Geheimtipps

Sehenswürdigkeiten
Sandro Baumann
Sandro Baumann
Filialleiter
20. September 2021

Einige Sehenswürdigkeiten in San Francisco kennst du bestimmt schon aus Film und Fernsehen. Dazu gehören zum Beispiel die Golden Gate Bridge und die bekannten Cable Cars, die sich über die hügeligen Strassen der Stadt bahnen. Wir haben unseren Experten Sandro nach den schönsten Orten und sehenswertesten Plätzen gefragt. Das Resultat findest du in diesem Artikel.

Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in San Francisco

1. Die Golden Gate Bridge mit dem Velo

Anstatt die Brücke nur von Weitem zu fotografieren, mach eine Bike Tour über die Golden Gate Bridge. Im Hafenviertel Fisherman's Wharf kannst du für zirka USD 10-15 ein Velo mieten und in Sausolito die Fähre zurücknehmen. Die Tickets werden direkt vor Ort verkauft. 

«Besuch auch den Golden Gate Park, einen der beliebtesten Parks der USA. Hier findest du auch den Japanese Tea, das de Young Museum mit moderner und ethnischer Kunst sowie das Naturwissenschaftsmuseum California Academy of Sciences.»
Sandro Baumann
Filialleiter
Mehr über Sandro erfahren

2. Food Tour

Ein weiterer Tipp für eine Städtereise durch San Francisco ist eine Food Tour. Dabei kannst du dich für North Beach, Little Italy oder Chinatown entscheiden. Erfahre mehr über die Geschichte und die Essenszubereitung in den jeweiligen Vierteln. Geniesse eine frische Pizza, lokale Oliven oder frisch gebackenes Brot. In Chinatown hingegen erwarten dich die traditionellen Glückskekse oder ein authentisches Dimsum. Dabei handelt es sich um gedämpfte oder frittierte Gerichte, die in allen möglichen Variationen serviert werden.

3. Schallplatten im AMOEBA Shop kaufen

Achtung Schallplattenfans, im AMOEBA Shop an der 1855 Haight St erwartet dich ein Paradies von Schallplatten und CDs. Wenn du ein bestimmtes Album suchst oder durch überwältigend viele CDs stöbern willst, bist du hier genau richtig.

Chinatown, San Francisco

4. Ein Besuch in der Mission Street

Einst galt die Mission Street als unsichere Zone, die Touristen meiden sollten. Mittlerweile ist diese Region im Südosten der Stadt aber zu einem Hotspot geworden. Hier erwarten dich viele trendige Lokale. Esse leckere Burritos oder erkunde die Gegend mit dem Velo. Entdecke die kulturellen Sehenswürdigkeiten, die trendige Kunstszene und prächtige Strassengemälde. Dazu gibt es viele Bars und Cafés. Besonders junge Leute zieht es hierher.

5. Muir Woods National Monument

Wenn du Zeit für einen Ausflug hast, empfehlen wir dir das Muir Woods National Monument. Dieses Ausflugsziel liegt um die 45 Minuten von San Francisco entfernt. Geniesse die Stille in Cathedral Grove und wandere durch die majestätische Baumlandschaft. Dieser Ausflug ins Grüne ist meist eine willkommene Abwechslung zum Trubel in der Metropole.

Unser Tipp: Auf dem Weg kannst du auch am Stinson Beach Halt machen und den schönen Strand geniessen.

6. Die Gefängnisinsel Alcatraz

Die ehemalige Gefängnisinsel in der Bucht von San Francisco ist eine besonders beliebte Sehenswürdigkeit. Auf der kleinen Sandsteininsel steht das Gebäude, das ursprünglich ein Fort war und ab 1934 als Hochsicherheitsgefängnis genutzt wurde. Hier sollten Ausbrüche unmöglich sein. Durch die hohen Betriebskosten wurde das Gefängnis 1963 jedoch geschlossen. Heute ist es ein beliebter Schauplatz für Besucher.

7. Fisherman’s Wharf

Das Stadtviertel Fisherman’s Wharf im Nordosten gehört zu den schönsten Plätzen San Franciscos. Einst wurde hier vor allem die Fischerei betrieben, woher der Name stammt. Heute ist vor allem der Pier 39 ein beliebter Ort für Besucher. Der in die Bucht hineinstreckende Steg verfügt über zahlreiche Läden und Restaurants. Hier kannst du ein hervorragendes Mahl mit Sicht auf Seelöwen, die sich auf dem Pier sonnen, geniessen.

Lombard Street, San Francisco

8. Chinatown

In San Francisco gibt es eine der weltweit bekanntesten Chinatowns. Mach ein Foto von dem beeindruckendem Dragon Gate. Danach folge die Hauptstrassen Grant Avenue und Stockton Street, in denen viele Restaurants und Läden auf dich warten. 

«Besuche die Golden Gate Fortune Cookie Factory und lass dir ein paar Glückskekse schmecken.»
Sandro Baumann
Filialleiter
Mehr über Sandro erfahren

9. Coit Tower

Im Nordosten San Franciscos auf dem Telegraph Hill findest du den Coit Tower. Dabei handelt es sich um einen 64 Meter hohen Aussichtssturm mit Blick über die Innenstadt. Wenn es das Wetter erlaubt, kannst du sogar das Alcatraz und die Golden Gate Bridge sehen. Der Turm wurde ursprünglich zur Verschönerung der Stadt erbaut. Besonders schön ist die verzierte Fassade dieses Art-Deko-Turms.

10. Die Lombard Street

Die Lombard Street ist der beste Platz, um das hügelige San Francisco kennenzulernen. Zwischen der Hyde und der Levenworth Street befindet sich nämlich die kurvenreichste Strasse der Welt. 1922 wurde dieser Abschnitt von einer geraden Strasse mit 27% Neigung in einen Weg mit acht Kurven verwandelt. Hier lassen sich besonders am frühen Morgen oder zum Sonnenuntergang wunderschöne Fotoaufnahmen machen.

Möchtest du noch mehr Reisetipps von unseren Experten und Expertinnen erfahren? Dann vereinbare einen Termin mit einem unserer Berater oder Beraterinnen für San Francisco Reisen. Gerne teilen wir unsere persönlichen San Francisco Sehenswürdigkeiten mit dir.

Mehr zu Reisen in Kalifornien

Über mich

Von meiner 14-monatigen Weltreise über mehrere Kontinente weiss ich viel zu berichten. Afrika hat mich beeindruckt und irgendwann will ich wieder dahin. Die lockere Art der Menschen ist ansteckend, selbst bei einer 12-stündigen Zugsverspätung verliert niemand die Nerven. Auch ich, der mit dem positiven Motto «yes you can» durchs Leben reist, würde mich als einen gelassenen Typ beschreiben. Hektik mute ich meinen Kunden niemals zu. Ins Schwitzen komme ich als Liebhaber exotischer Gerichte höchstens bei einem Kochkurs im indischen Udaipur oder wenn ich mit den Senioren meines Vereins Eishockey spiele.

Mehr über Sandro erfahren

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Weitere Blogbeiträge

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.