Wander-Routen in Neuseeland

Sehenswürdigkeiten
Viktoria Nitschke

Wandern in Neuseeland ist ein Traum für Naturbewunderer und Weltentdecker. Hier erwarten dich atemberaubende Landschaften mit menschlichen und vor allem auch tierischen Bewohnern. Wir haben unseren Experten Kurt gefragt und für dich die schönsten Wander-Routen zusammengefasst.

Die Top 7 Wander-Routen in Neuseeland

Spüre wahre Freiheit, während du Neuseeland auf eigene Faust zu Fuss entdeckst. Eine Trekkingreise auf der Insel ist der absolute Traum für Wanderer, da du auf kleinstem Raum unglaubliche Naturlandschaften erkunden kannst. Von den 3000ern in der neuseeländischen Berglandschaft hin zu Buchten und Brandungen, in denen man dem Brausen des Meeres lauschen kann, deiner Wanderlust sind keine Grenzen gesetzt.

Unser Reiseexperte Kurt hat folgende Tipps für einen Besuch:

Abel-Tasman Nationalpark: Inland Track

Der Abel-Tasman Nationalpark liegt an der Nordküste der Südinsel Neuseelands. Auf 225 Quadratmetern erstrecken sich hier verwunschene Buchten und dichte Regenwälder. Die Inland Track Route führt dich auf rund 38 Kilometern von Tinline Bay nach Torrent Bay. Die Wanderung dauert, je nach Ausdauer, zwischen drei und fünf Tagen und ist vor allem für erfahrene Sportler geeignet.

Kahurangi Nationalpark: Arthur Table Land Circuit

Der Arthur Table Land Circuit im Kahurangi Nationalpark ist eine Zweitagestour für erfahrene Wanderer. Die 28 Kilometer lange Runde führt vom Flora Parkplatz über die Salisbury Lodge, die Gordons Pyramid und Mount Arthur Hut zurück zum Parkplatz. Die Wanderung führt dich durch Felsschluchten und Nebelwälder bis hin zu sattgrünen Bergkämmen.

Nelson-Lakes Nationalpark: Travers-Sabine Circuit

Der 80 Kilometer lange Travers-Sabine Circuit im Nelson-Lakes-Nationalpark ist eine Abenteuertour, die vor allem für erfahrene Wanderer geeignet ist. Besonders der Blick vom Alpine Travers Sattel lohnt sich. Hier hast du eine unglaubliche Sicht auf den Mount Travers mit seinen 2338 Höhenmetern. Ein weiteres Highlight ist die Blue-Lake-Hut am gleichnamigen See, erreichbar per Wassertaxi über den Lake Rotoroa und zwei Tagen Trekking. Der gut begehbare Weg führt durch, für diese Gegend typischen, Südbuchenwald entlang des Sabine Rivers talaufwärts bis auf 1200 Meter über Meer und liegt nur 100 Meter entfernt vom traumhaften Blue Lake.

Mount-Aspiring Nationalpark: Young-Wilkin-Valley Circuit

Für den 58 Kilometer langen Young-Wilkin-Valley-Circuit solltest du drei bis vier Tage einplanen und bereits Wandererfahrung mitbringen. Es erwarten dich wunderschöne weite Berglandschaften mit bunten Wiesenblumen, tiefblauen Seen und steilen Gipfeln. Wichtig: Für diese Wanderung musst du in der Lage sein, Flüsse zu überqueren.

Westland Nationalpark: Copland Valley/Welcome Flats Hut

Die Wanderung durch das Copland Valley zu den Welcome Flats Huts ist eine entspannte Zweitagestour mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Ein besonderes Highlight sind die heissen Quellen im Nationalpark. Packe also unbedingt Badesachen mit ein. Ausserdem erwarten dich steile Hängebrücken durch den Nebelwald, türkisblaue Flüsse und eine verwunschene Waldlandschaft.

Paparoa Nationalpark: Inland Pack Track

Der 25 Kilometer lange Inland Pack Track führt dich auf die Spuren der historischen Goldgräberroute durch den Paparoa Nationalpark. Die zweitägige Wanderung ist perfekt geeignet für Anfänger und kann am besten mit einer Übernachtung im Zelt durchgeführt werden. Achtung: Der Weg führt immer wieder entlang eines Flussbetts, welches auch mehrfach überquert werden muss.

Stewart Island: Rakiura Nationalpark

Der Rakiura Nationalpark auf Steward Island ist ein besonderes Juwel für Natur- und Tierliebhaber. Rakiura bedeutet übersetzt so viel wie das Land der leuchtenden Himmel, eine Hommage an die wunderschönen Sonnenuntergänge im Nationalpark. Der Park eignet sich ausserdem perfekt, um die scheuen Kiwi Vögel zu beobachten. 

«Ganz besonders schön ist es, wenn du nachts im Zelt schläfst und einem Konzert der wilden Singvögel lauschst.»
Abel-Tasman-Nationalpark

Möchtest du noch mehr über Wanderungen in Neuseeland aus erster Hand erfahren? Dann vereinbare direkt einen Termin mit einem unserer Berater für Neuseeland Reisen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Weitere Blogbeiträge

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.