Weltreise – Jung geträumt, alt getan

von Antonia Zurbriggen

092_jung_getraeumt_alt_getan_weltreise-magi-bericht-1_Magi Reisebericht
Kann ein Reisejahr ein bekömmliches Rezept sein für den Übergang aus dem intensiven Berufsleben in eine neue Lebensphase? Wie fühlt es sich an, ein Jahr lang den vereinnahmenden Kommunikationsnetzen zu entkommen? Das Pensionistenehepaar wollte es wissen und zog als Rucksacktouristen los – ihren Jugendträumen folgend.
Artikel lesen (PDF)