Norwegen Reise, Rundreise und Sehenswürdigkeiten

Wer in Norwegen reisen geht, der kann sich auf ein Land mit atemberaubenden Fjorden und anmutigen Landschaften vorbereiten. Der Süden wird von sattgrünen Wiesen und Feldern geprägt, während sich die Natur gen Norden mit weissen Sandstränden ziert. Hier erwarten dich Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten wie Kajakfahren, auf steilen Felswänden klettern oder ausgiebige Wandertouren. Rundreisen in Norwegen können ganz unterschiedlich sein. Bei uns erfährst du mehr über Schönes und Kurioses aus dem skandinavischen Land.

Tipps für Rundreisen in Norwegen

Wir teilen unsere Tipps für Rundreisen in Norwegen mit dir. Der schönste Fjord in Norwegen ist zweifelsohne der Geirangerfjord. Doch auch der Nærøyfjord ist sehenswert. Beide gehören bereits seit 2005 zu den UNESCO-Welterben an der Küste. Für eine Rundreise eignen sich vor allem eine Fahrt mit den Hurtigruten, eine Mietwagenrundreise oder ganz individuell mit dem Camper. Norwegen und Schweden lassen sich ebenfalls gut als Reiseziele kombinieren. Probiere die norwegische Küche, lass dich von den Naturspektakeln begeistern und entdecke die Hauptstadt Oslo. Norwegen ist das ideale Reiseziel für Menschen, die atemberaubende Landschaften und unglaubliche Weite innerhalb Europas suchen.

Die schönste Sehenswürdigkeit in Norwegen: Wunderbares Nordlicht

Die Natur punktet mit der wohl schönsten Sehenswürdigkeit Norwegens. Wenn die Sonne sich aus den nördlichen Breitengraden verabschiedet, dann erscheint in Norwegen das Nordlicht in seinen schönsten Farben und Formen. Die Aurora Borealis erleuchtet den Nachthimmel mit grünen, rosa und violetten Streifen, die seit jeher Kunst, Mythologie, Geschichten und Legenden beeinflussen. Von Ende September bis Ende März hast du übrigens die besten Chancen während deiner Norwegen Reise Zeuge des Naturschauspiels zu werden.

Mehr über Sehenswürdigkeiten in Norwegen findest du hier.

Reiseerlebnisse für Norwegen Reisen

Winterliche Wal-Safari für deine Ferien in Norwegen

Ferien in Norwegen sind wahrhaftig einmalig. Nördlich vom Polarkreis schwimmen gerade im Winter zahlreiche Orkas und Buckelwale. Sie werden durch Heringsschwärme angelockt. Auf einem Segelschiff kannst du in den wenigen Tagesstunden Ausschau nach den grossen Meeresbewohner halten, während du nachts die Polarlichter sichten kannst. Schöner kann eine Norwegen Reise kaum noch werden.

Immer schön die Schuhe ausziehen

Wenn man von einem Norweger zu einer privaten Party nach Hause eingeladen wird, dann sollte man vorab sicher gehen, ordentliche Socken anzuhaben. Denn in Norwegen ist es üblich, die Schuhe gleich an der Haustür auszuziehen. Das gilt auch für Gäste in schicken Abendkleidern oder im Anzug. Ein Tipp, viele Norweger nutzen das Wochenende, um sich herauszuputzen. Lass dich also nicht von dem sonst so legeren Kleidungsstil unter der Woche täuschen.

Das Klingelschild und andere Eigenarten

Eine Eigenart der Norweger ist, dass sie häufig keinen Namen auf das Klingelschild schreiben. Oft steht dann nur die Marke des Klingelherstellers an der Haustür. Das kann schnell zu Missverständnissen führen, wenn man das Gegenüber mit «Herr Sowieso» ansprechen möchte. Aber keine Sorge, in Norwegen ist es sowieso üblich alle Menschen zu duzen. Der Begriff «Janteloven» beschreibt den Verhaltenskodex der Norweger keinen Menschen für besser, klüger oder wichtiger zu halten. Es wird viel Wert auf Gleichberechtigung gelegt.

Tipp: Rundreisen Norwegen - Lokale Guides

Authentische Erlebnisse, ob Tour durch die Kunstgalerien in der Hauptstadt Oslo oder ein Ausflug mit dem Fahrrad. Mit einheimischen Guides werden Rundreisen in Norwegen zum echten Erlebnis.

Frage unsere Berater oder buche direkt online.

Highlights

Reiseerlebnisse in Norwegen