Reiseerlebnis
erlebt von Franzisca Gmünder

Curaçao - eine der ABC-Inseln

Curaçao - eine der ABC-Inseln
Curaçao ist das perfekte Ziel in der Karibik. Egal ob man gerne Sport treibt oder als Sonnenanbeter und Strandgeniesser gilt, Curaçao bietet für jeden viele Highlights. Ich habe die Insel von einem fixen Standort in Willemstad in etwas mehr als einer Woche auf diversen Ausflügen erkundet.

Reiseroute

  • Willemstad - eine Farbenpracht

    Die Hauptstadt Willemstad ist eine bezaubernde, koloniale Hafenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Die Stadt steht mit 750 bonbonfarbenen Kolonialhäusern auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerben. Die sehr farbenfrohe Promenade "Handelskade" animiert zum Verweilen oder Spazieren. Ganz in der Nähe gibt es einen kleinen "Floating Market", wo die Händler frisches Obst und Gemüse aus Venezuela anbieten.
    Willemstad - eine Farbenpracht
  • Königin-Emma-Fussgängerbrücke

    Die charakteristische Pontonbrücke im Zentrum von Willemstad treibt auf der „Sint Annabaai“ und verbindet die Stadtteile Punda und Otrabanda. Die Brücke ist keine feste Uferverbindung, sondern kann von Otrabanda aus an das Ufer gedreht werden, um die Durchfahrt zwischen der Karibik und der St-Anna-Bucht zu ermöglichen. Diese Konstruktion ist einzigartig in der Welt.
    Königin-Emma-Fussgängerbrücke
  • Restaurant mit Aussicht

    Per Zufall fand ich bei einem Spaziergang entlang der Pietermaai dieses hübsche Plätzchen. Mit einer traumhaften Aussicht vom „Ocean Front“ Restaurant kann ich diese nette Lodge nur weiterempfehlen.
    Restaurant mit Aussicht
  • Mambo/Seaquarium Beach

    Mit dem lokalen Bus gelangt man vom Zentrum zum gut 10 Minuten entfernten Mambo/Seaquarium Beach. Man bezahlt eine kleine Gebühr für den Eintritt und die Strandliege. Zudem gibt es diverse Einrichtungen in unmittelbarer Nähe, wie eine Bar/Restaurant, einen Pool, Umkleidekabinen, Toiletten und diverse Läden zum Shoppen. Der "Place to be" am Sonntagabend ist der Wet & Wild Beach-Club direkt am Meer.
    Mambo/Seaquarium Beach
  • Geheimtipp: Mundo Bizarro

    Dieses Restaurant in Willemstad bietet sehr leckeres und frisches Essen in genialer Atmosphäre. Zudem gibt es in diesem Stadtviertel ein paar nette Gassen mit kleinen Shops und Restaurants.
    Geheimtipp: Mundo Bizarro
  • Caracasbaai und Fort Beekenburg

    Die Bucht im Südosten der Insel ist populär wegen der Unterwasserwelt und somit für Schnorchler und Taucher bestens geeignet. In unmittelbarer Nähe vom Strand liegt der grosse Hafen, wo auch die Kreuzfahrtschiffe anlegen. Leider trübt am Strand eine Ölbohrinsel etwas den Blick. Ein kurzer Abstecher zum Fort Beekenburg auf einem Hügel lohnt sich, da man von oben eine schöne Rundumsicht hat.
    Caracasbaai und Fort Beekenburg
  • Leguane auf Curaçao

    Zweifellos ist der Leguan der König der Reptilien auf Curaçao. Leguansuppe ist sogar eine einheimische Delikatesse. Die auf der ganzen Insel verbreiteten Echsen findet man fast überall wo man hingeht.
    Leguane auf Curaçao
  • Playa Lagun

    Eine malerische kleine Bucht mit hervorragenden Schnorchelgründen, da das Wasser am Ufer sehr flach und ruhig ist. An den Wochenenden gibt es dort auch einen kleinen Imbiss.
    Playa Lagun
  • Bunte Karibikvögel

    Ganz sicher trifft man auf einige der einheimischen Vogelarten. Die verbreitetsten sind der Trupial, ein schwarzer Vogel mit leuchtend orangem Bauch und weissen Flecken an den Flügeln und der Cuchubi, die karibische Spottdrossel. Ein weiterer typischer Vogel ist der Barika Hel, was übersetzt Gelbbauch heisst.
    Bunte Karibikvögel
  • Grote Knip

    Ein weiterer sehr schöner und feinsandiger Sandstrand im Südwesten der Insel. An den Seiten der Bucht gibt es auch hier tolle Schnorchelgebiete zu entdecken. Ein kleiner Kiosk und Toiletten sorgen für das leibliche Wohl.
    Grote Knip
  • Leuchtturmruine auf Klein Curaçao

    Klein Curacao befindet sich etwa 25 Kilometer entfernt von der südöstlichen Küste Curacaos. Per Boot ist man in ca. 2 Stunden auf der kleinen Insel und die Überfahrt wird oftmals von einigen Delphinen begleitet. Von weitem sieht man schon die historische Leuchtturmruine, welche nur einen kurzen Spaziergang vom Strand entfernt liegt. Auf der anderen Seite der Insel befindet sich zudem ein Teil eines alten Schiffswracks.
    Leuchtturmruine auf Klein Curaçao
  • Strand auf Klein Curaçao

    Einfach nur traumhaft... Das hellblaue, kristallklare Wasser verführt definitiv zum Schwimmen, Schnorcheln oder auch ganz einfach zum Sonnengeniessen in einer Strandliege.
    Strand auf Klein Curaçao
Franzisca Gmünder

Franzisca Gmünder

«Make your dreams a reality.» Seit meiner USA-Reise mit meinen Eltern hatte ich im Kopf, den Globus ausserhalb des Klassenzimmers zu entdecken. Nach meiner Polygrafen-Lehre verabschiedete ich mich nach Australien, Thailand und in viele andere warme Länder. 2013 kurvte ich nochmals sechs Monate durch das Land meiner Kinderträume, die Vereinigten Staaten. Genau wie «damals» begeisterte mich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Ob spektakuläre Nationalparks, pulsierende Metropolen oder einfach mal relaxen am Strand: Ich fühle mich an den unterschiedlichsten Orten wohl und mein persönliches Reiseprogramm verläuft stets abwechslungsreich.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Curaçao

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit: Trockenzeit von Dezember bis Mai. Tagsüber warm bis heiss, abends und in den Bergen kann es kuühl werden.

Weniger geeignete Reisezeit:
August bis Oktober Regenzeit. Kurze, heftige Schauer, Zeit der Hurrikane. Jedoch sind in Curaçao Hurrikane sehr selten.

Alles über Curaçao

Alle Länderinfos über Curaçao findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen