Reiseerlebnis
zusammengestellt von Jacqueline Schneller

Karibik pur - Höhepunkte der Dominikanischen Republik

Reisen aktuell möglich
Karibik pur - Höhepunkte der Dominikanischen Republik

Diese Privatreise in der Dominikanischen Republik führt dich von der historischen Altstadt Santo Domingos zum grössten Salzsee der Karibik, über die Berge der Cordillera Central bis zur Tropenlandschaft der Samaná Halbinsel mit ihren einsamen Stränden und Buchten. Du erlebst also Höhepunkte, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Das vielfältige Land mit seiner liebenswürdigen Bevölkerung verfügt über 30 Nationalparks sowie das höchste Gebirge der Karibik.

  • Orte
    ab/bis Santo Domingo
  • Empfohlene Reisedauer
    8 Tage
  • Transportmittel
    klimatisierter Privatwagen
  • Unterkunft
    Hotel

Meine Highlights

Pin icon Dominikanische Republik

Begegnungen am Wegrand auf der Dominikanischen Republik

Pin icon Santo Domingo, Dominikanische Republik

Wandle durch den 500 Jahre alten Palast Alcázar de Colón

Pin icon Los Haitises Nationalpark, Dominikanische Republik

Höhlen der Urbevölkerung erforschen in der Dominikanischen Republik

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Ankunft

    Empfang am Flughafen. Transfer ins Hotel.

  • Tag 2 | Santo Domingo – Barahona (ca. 230 km)

    Am Morgen lernst du bei einem Stadtrundgang die Altstadt kennen, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Am Nachmittag fährst du nach San Cristóbal, die Geburtsstadt des Diktators Trujillo. Die Reise führt dich weiter durch die Küstenebene nach Barahona. Hier hatte der berühmte Pirat Cofresí seinen Schlupfwinkel.

  • Tag 3 | Barahona – Los Patos – Barahona (ca. 200 km)

    Entlang der malerischen Küstenstrasse fährst du Richtung Südwesten. Unterwegs besuchst du die Kooperative De mi Siembra, welche Teil der landwirtschaftlichen Kooperative zur Entwicklung der Gemeinde ist. In Enriquillo machst du Halt an einem Wochenmarkt, der frische Produkte aus der Region anbietet. Bei Los Patos laden dich erfrischende Flussläufe sowie der Kieselstrand zum Baden ein. Lasse den Tag mit dem Besuch einer Larimar-Werkstatt ausklingen, wo du diesen einzigartigen Edelstein bewundern kannst.

  • Tag 4 | Barahona – Jarabocoa (ca. 325 km)

    Vorbei geht es an Zuckerrohrfeldern und über kleine, typisch dominikanische Dörfer in Richtung Norden. Anschliessend weiter über Constanza auf 1220 Meter über Meer, in einem fruchtbaren Hochtal, wo grossflächig Landwirtschaft betrieben wird. Im gemässigten Klima gedeihen unter anderem Äpfel, Orangen und viele Gemüsearten. Gegen Abend Ankunft in Jarabacoa, einem Luftkurort auf 600 Meter über Meer. Weit abseits vom Touristenstrom erlebst du heute nochmals eine ganz andere Facette der Dominikanischen Republik.

  • Tag 5 | Jarabacoa – Santiago (ca. 70 km)

    Jarabacoa ist umgeben von Pinienwäldern, Bergen und Tälern. Du besichtigst die Ortschaft und besuchst die Kaffeefabrik Monte Alto. Im Anschluss führt dich die Fahrt nach Santiago. Das Cibao Tal ist die landwirtschaftliche Schatzkammer der Insel. Hier werden Kaffee, Kakao, Tabak, Reis und Bananen angepflanzt.

  • Tag 6 | Santiago – Las Terrenas (ca. 180 km)

    Fahrt zur Halbinsel Samaná. Durch ein fruchtbares Tal geht es in Richtung San Francisco de Macoris. Im Schatten grosser Urwaldbäume gedeiht hier Kakao. Du hast die einmalige Möglichkeit, auf einer Plantage alles über Kakao zu erfahren. In Nagua, wo du den Atlantischen Ozean erreichst, erwartet dich eine paradiesische Tropenlandschaft mit einsamen Stränden in versteckten Buchten.

  • Tag 7 | Los Haitises Nationalpark

    Heute entdeckst du den Nationalpark Los Haitises, eines der grössten noch unberührten Gebiete feuchttropischen Urwalds in der Karibik. Der Ausflug führt dich in die Küstenzone des Schutzgebiets. Über Jahrmillionen haben Niederschläge hier Höhlen ausgewaschen. Diese boten schon der Urbevölkerung Schutz und Steinritzungen belegen dies noch heute. Von Mitte Januar bis Mitte März wird anstelle des Ausflugs in den Los Haitises Nationalpark eine Walbeobachtungstour in der Samaná Bucht angeboten.

  • Tag 8 | Las Terrenas – Santo Domingo (ca. 160 km)

    Geniesse den Morgen am Strand. Am Nachmittag Rückfahrt nach Santo Domingo.

    Wir empfehlen dir eine individuelle Verlängerung der Reise an einem der herrlichen Strände der Insel.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 2540.–

  • Täglich als Privatreise

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Doppelzimmer mit Frühstück
  • deutschsprechende Reiseleitung Tage 2-7
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäss Programm
  • Flughafentransfer

  • Flug ab/bis Schweiz
  • Übrige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

LAT - 30536

Jacqueline Schneller

Jacqueline Schneller

Vom Reisen als Berufung und Lebensinhalt zu sprechen, trifft in meinem Fall den Nagel auf den Kopf. Ich, die seit der Kindheit die Reisebranche unverrückbar im Fokus hatte, die nach der Reisebürolehre über Jahre sämtliche möglichen Abteilungen im Touroperating durchlief, die im Himalaja in Klöstern gelebt, in Nepal Waisenkinder betreut, Campingtouren durch den afrikanischen Busch unternommen und etliche Luxusdestinationen im Indischen Ozean genossen hat, bin reisemässig mit allen Wassern gewaschen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Dominikanische Republik

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: In der Dominikanischen Republik herrscht ein tropisches Klima. Als beste Reisezeit gelten die trockenen Monate zwischen Dezember und April, in denen die durchschnittliche Tagestemperatur 24 bis 28°C beträgt. Die Zeit, in der die höchsten Temperaturen gemessen werden, ist der Zeitraum von Mai bis Oktober. Die Tagestemperaturen liegen dann zwischen 30 bis 35°C und die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Weniger geeignete Reisezeit: In der Regenzeit von Mai bis September kommt es immer wieder zu kurzen aber heftigen Regenfällen.

Alles über Dominikanische Republik

Alle Länderinfos über Dominikanische Republik findest du hier bequem für dich zusammengestellt.: