Reiseerlebnis
zusammengestellt von Isidor Martis

Abenteuer Nordküste der Dominikanischen Republik

Reisen aktuell möglich
Abenteuer Nordküste der Dominikanischen Republik

Entdecke auf dieser Privatreise die traumhafte Nordküste der Dominikanischen Republik. Geniesse herrliche Sandstrände, Cenoten und Mangroven bis hin zu tropischen Regenwäldern und steilen Klippen. 

  • Orte
    ab/bis Puerto Plata
  • Empfohlene Reisedauer
    8 Tage
  • Unterkunft
    Mittelklassehotels

Meine Highlights

In Cabarete, dem Mekka fürs Wind- und Kitesurfen
Pin icon Cabarete, Dominikanische Republik

In Cabarete, dem Mekka fürs Wind- und Kitesurfen

Wage den Sprung in die türkisfarbene Lagune
Pin icon Park Laguna Dudu, Dominikanische Republik

Wage den Sprung in die türkisfarbene Lagune

Begegnungen am Wegrand auf der Dominikanischen Republik
Pin icon Dominikanische Republik

Begegnungen am Wegrand auf der Dominikanischen Republik

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Puerto Plata – Punta Rucia

    Ankunft und Transfer zum Hotel.

  • Tag 2 | Punta Rucia – Cayo Arena – Punta Rucia

    Mit dem Boot geht es heute zur Sandbank Cayo Arena, die auch Paradise Island genannt wird. Auf der Insel bekommst du eine Schnorchel-Ausrüstung und hast Zeit, das wunderschöne Korallenriff zu entdecken.

  • Tag 3 | Punta Rucia – Puerto Plata

    Auf dem Weg nach Puerto Plata besuchst du die 27 Wasserfälle in Damajagua. Es handelt sich hier um eine Reihe von Wasserfällen, die teilweise eine Höhe von 13 Metern erreichen. Gewappnet mit Helm und Sicherheitsausrüstung kannst du in die Wasserfälle hineinspringen oder dich in natürliche Wasserrutschen stürzen!

  • Tag 4 | Puerto Plata

    Nach dem Frühstück fährst du mit der Seilbahn auf den Berg Isabel de Torres, von wo aus du die Aussicht über die Hafenstadt und die Nordküste geniessen kannst. Zurück in der Stadt besuchst du danach das Bernsteinmuseum und die Festung San Felipe. Puerto Plata ist auch bekannt für die hübschen, im viktorianischen Stil erbauten Holzhäuser, die sich rund um den Zentralpark befinden. Die Besichtigung des Unternehmens Brugal, der grössten Rumfabrik des Landes, darf natürlich nicht fehlen.

  • Tag 5 | Puerto Plata – Cabarete

    Heute erkundest du den Nationalpark El Choco, welcher Natur pur bietet und sich hervorragend für Wanderungen, Mountainbiken, Schwimmen in Süsswasserlagunen und Höhlenwanderungen eignet. Auf einer Fläche von 78 Quadratkilometern führen Wanderwege durch den dichten tropischen Wald, welcher auch Millionen Jahre alte Höhlen, die teils mit Wasser gefüllt sind, beheimatet. Unterwegs kann man über 30 Vogelarten, Eidechsen und Fledermäuse sehen. Anschliessend Weiterfahrt nach Cabarete, dem Body-, Wind- und Kitesurfmekka.

  • Tag 6 | Cabarete

    Der Tag startet heute auf der Ostseite von Cabarete. Du fährst zwei Stunden mit dem Kajak nach «La Boca de Yasica», einer Gegend, die für die Fischerei und Meeresfrüchte bekannt ist. Du hast Zeit, um einen lokalen Strand voller Muscheln und Treibholz zu erkunden und Surf-Kajak auszuprobieren. Nach einem typischen dominikanischen Mittagessen geht es mit den Kajaks weiter durch einen Nebenfluss zu einer Reptilienfarm. Auf dieser Farm gibt es sowohl einheimische als auch nichtheimische Arten von Leguanen, Pythons, Salzwasserkrokodilen und verschiedenen Vogelarten.

  • Tag 7 | Cabarete – Cabrera

    Fahrt zur Laguna Dudu. Der Park Laguna Dudu besteht aus den beiden Cenoten Laguna Dudu und dem Pozo de los Caballos, welche durch einen unterirdischen Tunnel miteinander verbunden sind. In den türkisfarbenen, von Höhlen und üppigen Wäldern umgebenen Süsswasserlagunen, einer der schönsten Naturattraktionen an der Nordküste, wirst du das Wasser nicht mehr verlassen wollen. Der Einstieg erfolgt für Mutige über einen Sprung von einem zirka zehn Meter hohen Felsen oder über Treppen.

  • Tag 8 | Cabrera – Puerto Plata

    Transfer zum Flughafen oder in dein Badeferienhotel in Puerto Plata.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 2580.–

  • Täglich als Privatreise

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Basis Doppelzimmer
  • 7x Frühstück, 1x Mittagessen
  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers

  • Flug ab/bis Schweiz
  • Übrige Mahlzeiten sowie Getränke

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRA - 32145

Isidor Martis

Isidor Martis

Das Fernweh war eindeutig stärker und so liess ich als gelernter Koch bald einmal meine Töpfe links liegen und wechselte mit fliegenden Fahnen ins Lager der Globetrotter. Dort tüftelte ich mit Vorliebe an komplizierten Flugroutings oder packe als Wasserratte jede sich mir bietende Gelegenheit, um in faszinierende Unterwasserwelten abzutauchen. Nebenbei baue ich derzeit regelmässig Sandburgen auf Reisen mit meinen Kindern – oder knacke kunstfertig Kokosnüsse: denn zwei kleine Globis, die überallhin mitreisen und weltweit für Jubel, Trubel und Heiterkeit sorgen, wollen schliesslich auch auf ihre Rechnung kommen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.