Reiseerlebnis
zusammengestellt von Reto Mast

Zentralamerika - Die Spuren der Mayas

Reisen aktuell möglich
Zentralamerika – Die Spuren der Mayas

Von der Riviera Maya bis in das ursprüngliche Innere Zentralamerikas: Diese Tour lässt dich die Höhepunkte gleich dreier Länder erleben – Mexiko, Guatemala und Belize. Entdecke die faszinierenden Mayaruinen von Tikal, geniesse die wunderschönen Strände von Tulum sowie den farbenfrohen Markt in Chichicastenango. Entspanne dich unter Palmen auf Caye Caulker.

  • Orte
    ab Playa del Carmen bis Antigua
  • Empfohlene Reisedauer
    17 Tage
  • Transportmittel
    Bus, Fähre
  • Unterkunft
    Hotels, Camping, Gastfamilie
  • Gruppenreise
    ab 1 Person / bis 16 Personen

Meine Highlights

In Playa del Carmen dem Strandleben fröhnen
Pin icon Playa del Carmen

In Playa del Carmen dem Strandleben fröhnen

Den Ausblick von den Ruinen in Tulum geniessen
Pin icon Tulum

Den Ausblick von den Ruinen in Tulum geniessen

In Karibikstimmung kommen auf dem Inselparadies Caye Caulker
Pin icon Caye Caulker

In Karibikstimmung kommen auf dem Inselparadies Caye Caulker

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Playa del Carmen

    Ein erstes Reiseerlebnis? Eine kühle Margarita in Mexikos beliebtem Ferienort Playa del Carmen könnte der Beginn deiner abenteuerlichen Reise sein.

  • Tag 2 + 3 | Tulum

    Schon die Maya kannten die Top-Adressen des Landes: unterhalb ihrer Festung breiten sich feinste Sandstrände und türkisblaues Wasser wie ein Teppich aus.

  • Tag 4 – 6 | Caye Caulker

    Auf der zu Belize gehörenden Insel Caye Caulker dreht sich alles rund ums Wasser: Hier kannst du schwimmen, schnorcheln oder einen Segeltrip bei Sonnenuntergang unternehmen.

  • Tag 7+ 8 | San Ignacio

    Neben dem Besuch der Maya-Stätten können Dschungelsüchtige mit Kanu oder Reifen die Wasserwege erkunden. Oder du wirst in einem der Schwimmlöcher in den Bergen zum Höhlenforscher.

  • Tag 9 | Tikal

    Deine Reise führt dich nach Guatemala. Mitten im Regenwald liegt der ausgedehnte Komplex der Tikal Ruinen, unser nächstes Ziel. Bei einer optionalen «Zipline-Tour» schwingst du dich per Seilrutsche durch die Baumwipfel und betrachtest die Pyramiden von oben.

  • Tag 10 + 11 | Rio Dulce

    Durch tropische Vegetation geht es nach Rio Dulce am Ufer des Izabal Sees. Wie wäre es mit einer Bootstour oder einem Bad in den heissen Quellen?

  • Tag 12 | Antigua

    Vor einer imposanten Vulkankulisse liegt die Kleinstadt Antigua, deren spanisches Erbe unverkennbar ist.

  • Tag 13 | San Jorge La Laguna/Chichicastenango

    Der Chichicastenango Markt mit seinem unüberschaubaren Angebot an Nützlichem und Krimskrams lädt dich zum Bummeln ein. Bei einer Gastfamilie polierst du deine Spanischkenntnisse auf.

  • Tag 14 | Panajachal

    Umrahmt von Vulkankegeln ruht der Atitlan-See wie ein Juwel im Hochland Guatemalas. Die Kleinstadt Panajachal ist unser Ausgangspunkt in die umliegenden Dörfer.

  • Tag 15 – 17 | Antigua

    Vielleicht unternimmst du einen Ausflug zum Pacaya Vulkan, ehe deine eindrucksvolle Reise durch Zentralamerika zu Ende geht?

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1360.–

  • Auf Anfrage

  • Tour mit englisch sprechendem Guide
  • Übernachtung 12x Hotel, 1x Camping, 1x bei einer Gastfamilie, 1x Mehrbettzimmer
  • Mahlzeiten: 1 Frühstück, 1 Abendessen

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

INP - 31007

Fokus Umwelt, Soziales und Tierwohl

Verantwortungsbewusst Reisen

Als zertifiziertes B-Corp Unternehmen verpflichtet sich der Veranstalter dieser Reise, die Auswirkungen seiner Entscheidungen auf Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, die Gemeinschaft und Umwelt zu berücksichtigen.

  • Seit 2010 klimaneutrales Unternehmen – gleicht den CO2 Ausstoss seiner Reisen und Firmenstandorte aus.
  • Zusammenarbeit mit ausgewählten kommunalen Tourismusprojekten – schafft so Erwerbsmöglichkeiten für die lokale Bevölkerung.
  • Beschäftigung von ausschliesslich lokalen Reiseleitern.
  • Attraktionen oder Einrichtungen, in denen Wild- oder Haus-/Arbeitstiere ausgebeutet werden, werden nicht besucht. Elefantenritte und Aktivitäten wie Streicheln oder Spaziergänge mit Wildtieren sind auf seinen Reisen untersagt.
Reto Mast

Reto Mast

Man bereise die Erdkugel von Nord nach Süd und von West nach Ost. Dazu tropische Inseln, raue, karge Landschaften und pulsierende Grossstädte. Einmal Übernachtung im Zelt, ein anderes Mal im Luxushotel. Meine Interessen sind vielseitig. Und das schon etliche Jahre – geniesse ich doch seit meinem zwanzigsten Lebensjahr das Weltentdecker-Dasein. Egal an welcher Ecke der Welt, ich fühle mich rasch heimisch. So war ich fast zwei Jahre ausschliesslich im asiatischen Raum unterwegs. Meine Entdeckungslust hält an, doch muss es nicht immer gar so weit sein. Gemeinsam mit Frau und Hund verreise ich im Sommer gerne mit dem Wohnmobil und kurve durch die mir noch unbekannten Länder Europas.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.