Reiseerlebnis
zusammengestellt von Danny Hueber

Unterwegs in Aserbaidschan, Georgien und Armenien - Grosse Kaukasus Entdeckungsreise

Reisen aktuell möglich
Unterwegs in Aserbaidschan, Georgien und Armenien – Grosse Kaukasus Entdeckungsreise

Lerne die drei Länder zwischen dem Kaspischen Meer und Schwarzen Meer kennen: Aserbaidschan, Georgien und Armenien! Dein Reiseerlebnis führt dich von den Palästen der Schahs in Aserbaidschan zu den Wehrkirchen Georgiens und Armeniens; von der Wüste um Baku über die fruchtbaren Täler Georgiens am Fusse des Kaukasus zu den kargen Hochebenen Armeniens. Entdecke die unterschiedlichen Kulturen zwischen Orient und Okzident und geniesse lokale Weine und georgische Spezialitäten wie «Chinkali».

  • Orte
    ab Baku/bis Yerewan
  • Empfohlene Reisedauer
    14 Tage
  • Transportmittel
    Flug, Privatwagen
  • Unterkunft
    Mittelklassehotels, einfache Pension

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 + 2 | Baku

    Individuelle Anreise nach Baku und Transfer in dein Hotel.

    Nach dem Frühstück siehst du während einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bakus. Beeindruckend sind die Kontraste zwischen Alt und Neu. Du besuchst den Feuertempel der Zarathustrier und den Palast des Shirvanshakhs.

  • Tag 3 | Lahij

    Du verlässt die Küste des Kaspischen Meeres und fährst an heiligen islamischen Stätten vorbei in den Grossen Kaukasus. Eine Fahrt durch die spektakuläre Landschaft der Schlucht des Flusses Ghirdiman bringt dich ins Bergdorf Lahij. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Kupferschmiede, Sattler und Schreiner gehen in den schmalen Gassen der Altstadt ihrem Handwerk nach.

  • Tag 4 | Sheki

    Die Landschaft wird immer grüner, und bald führt deine Reise dich durch Plantagen von Haselnusssträuchern und Wälder. Gegen Mittag erreichst du Sheki, das am Fusse der Berge liegt. Die reiche Geschichte der Stadt spiegelt sich in den Karawansereien und dem prächtigen Palast mit seinen Fresken und bunten Fenstern wider.

  • Tag 5 | Auf nach Georgien

    Am Vormittag besuchst du den lebhaften Markt von Sheki mit seinen freundlichen Händlern. Anschliessend fährst du zur georgischen Grenze, wo du dich von deinen azerbaijanischen Begleitern verabschiedest. Zu Fuss gelangst du über die Grenze, wo deine georgische Reiseleitung schon auf dich wartet, und fährst in die hübsche Stadt Signagi, die auf einer Anhöhe über dem Alasani-Tal liegt.

  • Tag 6 | Kachetien

    Ein Ausflug bringt dich zur eindrücklichen Wehrkirche von Gremi, die für ihre schönen Fresken bekannt ist. Über Alaverdi erreichst du Kisiskhevi, wo du im Weingut von Schuchmann dein Mittagessen geniesst und den lokalen Wein degustierst. Nach dem Mittag geht es weiter nach Tsinandali, hier wird einer der bekanntesten Weine Georgiens gekeltert. Du besuchst den Palast der lokalen Fürstenfamilie. Übernachtung in Signagi.

  • Tag 7 | Festung Ananuri

    Du verlässt Kachetien und erreichst schon bald die georgische Heerstrasse, die immer weiter in den Grossen Kaukasus führt. Unterwegs besuchst du die Festung Ananuri, die am Ufer eines Stausees liegt. Am Nachmittag erreichst du das Bergdorf Stepantsminda. Bei einer Familie zu Hause lernst du, wie die traditionellen Teigtaschen Chinkali hergestellt werden. Du darfst natürlich auch gern selber Hand anlegen und sie verkosten.

  • Tag 8 | Gergeti Dreifaltigkeitskirche

    Eine kurze Fahrt bringt dich zur spektakulär auf einer Anhöhe gelegenen Gergeti Dreifaltigkeitskirche. Mit etwas Glück bietet sich dir eine einmalige Aussicht auf den Schneegipfel des Berges Kazbek. Nach dem Mittagessen fährst du in die Stadt Mzcheta, die von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Hier besuchst du die wichtigste Kirche Georgiens, die Swetiskoveli-Kathedrale, bevor du die Hauptstadt Tiflis erreichst.

  • Tag 9 | Tiflis

    Ein weiterer Höhepunkt deiner Kaukasus Entdeckungsreise ist die Besichtigung der reizenden Stadt Tiflis. Du lernst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die hoch über der Stadt thronende Festung Narikala, die Synagoge und die Sioni Kathedrale, genauso kennen wie die verwinkelten Gassen der Altstadt, deren Häuser mit fein geschnitzten Balkonen verziert sind. Am Nachmittag besuchst du die Schatzkammer des Historischen Museums (Montag geschlossen).

  • Tag 10 | Kloster Haghpat

    Eine Fahrt in südlicher Richtung bringt dich zur armenischen Grenze. Andere Begleiter, andere Schrift, andere Sprache: Willkommen in Armenien! Unweit der Grenze besuchst du die beiden eindrücklichen Klosteranlagen Haghpat und Sanahin. Aufgrund der einmaligen Architektur wurden die beiden Anlagen von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Weiterfahrt in die Debet-Schlucht, wo du am Flussufer übernachtest.

  • Tag 11 | Sewansee

    Durch die «armenische Schweiz» fährst du zum Kloster Haghartsin. Dieses liegt 18 Kilometer von der Stadt Dilijan entfernt und ist umgeben von einem schönen Wald. Hier, wie auch sonst in Armenien, kannst du die bekannten Kreuzsteine sehen, welche ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Deine Reise führt dich weiter an die Ufer des Sewansees. Du besichtigst das schöne Sevanavank Kloster am zweitgrössten Süsswassersee der Erde. Dein heutiges Etappenziel ist die armenische Hauptstadt Jerewan, wo du dreimal übernachtest.

  • Tag 12 | Jerewan

    Heute lernst du die armenische Hauptstadt Jerewan mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten kennen. Du besuchst unter anderem die Schatzkammer der alten Handschriften. Nach dem Mittagessen fährst du nach Etchmiadzin und zu den Ruinen der Zvartnots Kathedrale.

  • Tag 13 | Khor Virap

    Nach dem Frühstück besuchst du das Kloster Khor Virap. Es liegt nahe an der türkischen Grenze. Mit etwas Wetterglück bietet sich dir eine einmalige Aussicht auf den eindrücklichen Berg Ararat. Über Areni fährst du weiter zum Kloster Noravank. Es liegt spektakulär am Ende einer engen Schlucht, hoch oben auf einem Felsplateau. Gegen Abend kehrst du wieder nach Jerewan zurück. Geniesse den Abend im Kaukasus bei einem landestypischen Nachtessen.

  • Tag 14 | Rück- oder Weiterreise

    Transfer zum Flughafen und individuelle Weiter- oder Rückreise in die Schweiz.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 4850.–

  • Täglich als Privatreise

  • 12 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, 1 Übernachtung in einfacher Pension
  • 12x Frühstück, 12x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen gemäss Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

  • An- und Rückreise Schweiz
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen
  • Visakosten

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

KIR - 31039

Danny Hueber

Danny Hueber

Drei Weltreisen führten mich in die entlegensten Ecken der Welt, von Alaska bis Patagonien, von den Olympischen Spielen in Peking bis zur Silvesternacht in Sydney. Und auch das exotische Afrika gerät immer wieder in meinen Reise-Fokus. Am liebsten jedoch erkunde ich tropische Inseln. Insgesamt verbrachte ich fast ein Jahr in der Südsee, wo ich mit Zelt, Fahrrad oder Einbaumkanu manch paradiesisches Eiland entdeckte. Nachdem ich drei Jahre in der Karibik lebte und arbeitete kehrte ich wieder zu Globetrotter zurück und damit zur «Insel Schweiz». Diese, so meinen nicht wenige, sei ja eine – mitten in Europa.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Armenien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
April bis Juni und September bis Oktober. Bedingt durch die unterschiedlichen geografischen Gegebenheiten herrscht unterschiedliches Lokalklima. In den Tälern und im Gebirgsvorland, dazu zählt auch Yerevan, herrscht trockenes Kontinentalklima. In dieser Gegend sind die Sommer mit Temperaturen bis 40°C heiß. Im Nordwesten des Landes ist mit winterlichen Tiefstwerten von -40°C zu rechnen. Das ganze Jahr über fällt nur wenig Niederschlag.

Alles über Armenien

Alle Länderinfos über Armenien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Wissenswertes rund um Aserbaidschan

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
In Aserbaidschan gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Aserbaidschan

Alle Länderinfos über Aserbaidschan findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Wissenswertes rund um Georgien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: In Georgien herrscht in den Küstenregionen mildes Meeresklima, im Landesinneren Kontinentalklima. In den Sommermonaten von Juni bis August können Temperaturen bis zu 40° C erreicht werden. Gelegentlich kommt es vor, dass Temperatur und Luftdruck stark schwanken. Der Winter, der sich üblicherweise auf die Monate von Dezember bis Februar erstreckt, ist in Tiflis und Umgebung nicht wesentlich kälter als in Mitteleuropa. In den Bergregionen wird es hingegen sehr kalt und schneereich. Die besten Reisezeiten sind April bis Juni sowie September und Oktober.

Alles über Georgien

Alle Länderinfos über Georgien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Weitere Reiseerlebnisse

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.