Reiseerlebnis
zusammengestellt von Doris Laich

Natur- und Kulturschätze Kasachstans

Reisen aktuell möglich
Natur- und Kulturschätze Kasachstans

Entdecke auf dieser Individualreise die eindrücklichsten Sehenswürdigkeiten Kasachstans. Traditionelle Nomaden in der Wüste begegnen dir, genauso wie moderne Kasachen in den Städten. Die Reise führt dich von der futuristischen Hauptstadt Nursultan (ehemals Astana) zum Aralsee und durch Steppenlandschaften sowie reizvolle Naturreservate nach Almaty. Kasachstan ist mehr als sechzigmal so gross wie die Schweiz.

  • Orte
    ab Nursultan (Astana)/bis Almaty
  • Empfohlene Reisedauer
    13 Tage
  • Transportmittel
    Zug, Flug, Transfers und Überlandfahrten
  • Unterkunft
    Zug, Mittelklassehotels, Gasthäuser, Jurte

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Ankunft in Nur-Sultan

    Individuelle Ankunft in Nur-Sultan und Fahrt zu deinem Hotel. Nach dem Frühstück lernst du die Hauptstadt mitten in der weiten kasachischen Steppe auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt kennen. Du besichtigst den Palast des Friedens und der Eintracht, die Pyramide des Stararchitekten Norman Foster, sowie das Nationalmuseum. Auch ein Besuch des Wahrzeichens von Nur-Sultan, des 105 Meter hohen Bajterek-Turmes, darf nicht fehlen. Übernachtung in einem Hotel in Nur-Sultan.

  • Tag 2 | Im Nachtzug Richtung Süden

    Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung. Entdecke Nur-Sultan auf eigene Faust. Ein Spaziergang an der grosszügigen Uferpromenade lohnt sich. Am späten Nachmittag wirst du zum Bahnhof gefahren und nimmst den Nachtzug Richtung Süden nach Turkestan. Übernachtung im Zug.

  • Tag 3 | Das Yassawi-Mausoleum

    Am Nachmittag triffst du in Turkestan ein. Die Stadt lag an der alten Seidenstrasse und ist heute aufgrund des eindrücklichen Hodscha Ahmad Yassawi-Mausoleums bekannt. Hodscha Ahmad Yassawi lebte von 1103 bis 1165 und war ein Poet, Mystiker und verehrter Prophet. Er brachte den nomadischen Steppenvölkern den Islam nahe. Heutzutage ist das Mausoleum ein wichtiger Wallfahrtsort für die Kasachen. Die Sammlung der Manuskripte von Yassawi wurden 2003 zum Weltdokumentenerbe erklärt. Auch die beeindruckende Grabmoschee gehört seither zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach dem Besuch des Yassawi-Mausoleums fährst du ins Hotel. Übernachtung in einem Hotel in Turkestan.

  • Tag 4 | Die Ruinen von Otrar

    Heute besichtigst du die Ruinen von Otrar. Unbestritten war die Stadt eine der berühmtesten Städte der Seidenstrasse, bis diese im 13. Jahrhundert von den Horden Dschingis Khans zerstört wurde. Erlebe danach Shymkent bei einem Besuch auf dem Basar. Gegen Abend erreichst du das Naturreservat Aksu-Zhabagly. Übernachtung in einem Gasthaus in Aksu-Zhabagly.

  • Tag 5 | Aksu–Canyon

    Du unternimmst einen Tagesausflug zum Aksu-Canyon. Der Canyon gehört zum Naturreservat Aksu-Zhabagly, welches im Nordwesten des Tien-Shan-Gebirges liegt. Der kleine Fluss Aksu (Weisses Wasser) durchfliesst einen bizarren Canyon. Bis zu 500 Meter hohe Steilwände, Höhlen und Wasserfälle erwarten dich. Übernachtung in einem Gasthaus in Aksu-Zhabagly.

  • Tag 6 | Naturreservat Aksu–Zhabagly

    Heute erkundest du Aksu-Zhabagly auf dem Pferderücken. Das älteste Naturreservat Mittelasiens besticht durch die zahlreichen Urformen bekannter Gartenblumen sowie die neun vom Aussterben bedrohten Vogelarten. Abends wirst du an den Bahnhof gefahren, wo du den Zug von Tulkubas nach Almaty besteigst. Übernachtung im Zug.

  • Tag 7 | Almaty

    Nach deiner Ankunft in Almaty erfährst du während einer Stadtrundfahrt mehr über die heimliche Hauptstadt Kasachstans. Du besuchst den Panfilow-Park, eine sehr beliebte Grünanlage innerhalb der Stadt. Der Park ist den Panfilow Helden gewidmet, welche während des Zweiten Weltkrieges ausserhalb Moskaus ums Leben kamen. Ausserdem besichtigst du das Museum für Musikinstrumente, den Platz der Republik, sowie eines der Wahrzeichens Almatys, die Christi-Himmelfahrt-Kathedrale. Auch ein Bummel über den grössten Markt Almatys, den grünen Basar, darf nicht fehlen. Am Nachmittag hast du Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in einem Hotel in Almaty.

  • Tag 8 | Die Felszeichnungen von Tamgaly

    Heute unternimmst du einen Ausflug zu den Felszeichnungen von Tamgaly. Die ältesten davon, zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt, sind etwa 3000 Jahre alt. Die meisten der mehreren tausend Zeichnungen stellen Szenen aus dem Leben eines jagenden Volkes und der Viehzucht dar. Ausserdem gibt es eine grosse Anzahl an antiken Gräbern. Du übernachtest in einem Hotel in Almaty.

  • Tag 9 | Nationalpark Altyn-Emel

    Von Almaty geht die Fahrt weiter, bis du nach zirka vier Stunden im Nationalpark eintriffst. Der beliebte Nationalpark ist bekannt für seine farbigen Berge. Am Abend bestaunst du selbst die Faszination der Aktau- und Katutau-Berge. Während der kurzen Wanderung zu den weissen sowie den rot-violetten Bergen tauchst du in die Vergangenheit ein: vor 15 Millionen Jahren erstreckte sich hier ein riesiges Meer. Übernachtung in einem Gasthaus in Bashi.

  • Tag 10 | Singende Düne und Scharyn Canyon

    Der zweite Ausflug im Altyn-Emel Nationalpark führt dich zu den singenden Dünen. Die 180 Meter hohe und über drei Kilometer lange Düne aus Wüstensand liegt seit Jahrtausenden am selben Ort und bietet ein besonderes Naturschauspiel. Wegen der ständigen Windbewegungen, welche die Sandkörner bewegen, und des daraus entstehenden sirrenden Tons werden sie von den Einheimischen als «singende Dünen» bezeichnet. Das Mittagessen wird dir in Zharkent serviert. Zharkent liegt nur etwa 40 Kilometer von der chinesischen Grenze entfernt. Während einer Stadtrundfahrt besichtigst du die einzigartige Moschee, welche von uigurischen und chinesischen Baumeistern im Stil einer chinesischen Pagode errichtet wurde. Auch die russisch-orthodoxe Kirche ist sehenswert. Anschliessend erwartet dich der nächste Höhepunkt deiner Reise – der Scharyn-Nationalpark. Der faszinierende Nationalpark ist vor allem für seinen tiefen Canyon bekannt, der oft mit dem Grand Canyon der USA verglichen wird. Übernachtung in einer Jurte.

  • Tag 11 | Kaindysee

    Heute führt dich die Fahrt in das Tien-Shan-Gebirge zum Kaindysee. Der See befindet sich 1867 Meter über dem Meeresspiegel im schönen Nationalpark Kolsai-Seen und hat eine Länge von 400 Metern. Nach einem Erdbeben vor mehr als 100 Jahren entstanden, ragen die Baumstämme des versunkenen Waldes noch heute aus dem Wasser. Am See geniesst du heute ein Picknick. Übernachtung in einem einfachen Gasthaus in Saty.

  • Tag 12 | Rückfahrt nach Almaty

    Heute heisst es Abschied nehmen vom schönen Kaindysee. Rückfahrt nach Almaty und Übernachtung im Hotel.

  • Tag 13 | Almaty

    Transfer zum Bahnhof oder Flughafen und individuelle Weiterreise.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 2870.–

  • Auf Anfrage

  • lokale, englischsprechende Reiseleitungen
  • 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels, inklusive Frühstück (Early Check-in am Tag 1 und 7 inklusive)
  • 4 Übernachtungen in Gasthäusern, inklusive Frühstück
  • 1 Übernachtung in einer Jurte, inklusive Frühstück
  • 13 Hauptmahlzeiten
  • Zugfahrten Nur-Sultan – Turkestan und Tulkubas – Almaty in 2. Klasse im 4-Bett-Abteil
  • Transfers und Überlandfahrten
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm

  • Anschlussflug ab/bis Schweiz
  • übrige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

SNT - 30711

Doris Laich

Doris Laich

Mein Lieblingsort Vancouver bietet einen optimalen Einstieg in die Kanada-typische Unendlichkeit – und damit in die grenzenlose Freiheit, welche ich so sehr schätze. Nebst meiner Liebe zur freien Natur pflege ich auch ein kurioses Hobby: Als treue Supporterin begleite ich das Schweizer Davis-Cup-Team von Match zu Match – sei’s nach Marokko, «down under» oder sonst wohin. Will ich allerdings meinen nächsten Traum – eine Reise auf der Transsib mit Endstation Japan – tatsächlich verwirklichen, werde ich wohl auf einige Games verzichten müssen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Kasachstan

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: April bis Mitte Juni und September bis November in tiefen Lagen. Stark ausgeprägtes kontinentales Wüstenklima. In den Bergen sind Juli und August ideal zum Wandern.

Weniger geeignete Reisezeit: Sommermonate sehr heiss und trocken ab Mitte Juni bis Ende August. Ab November bis März wenig Regen, windig und sehr kalt in tiefen Lagen. In den Bergen Schnee und unpassierbare Pässe.

Alles über Kasachstan

Alle Länderinfos über Kasachstan findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Weitere Reiseerlebnisse

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.