Reiseerlebnis
zusammengestellt von Isabelle Herzog

Familienabenteuer Costa Rica

Reisen aktuell möglich
Familienabenteuer Costa Rica

Das mehrmals als glücklichste Land auf dem Planeten gekürte Costa Rica begeistert auf dieser Mietwagen-Rundreise Gross und Klein. Entdecke auf verschiedenen Touren oder Aktivitäten die Tiere und die Natur, es gibt hier viele Möglichkeiten dazu. Gerade für Kinder ist das Land ein grosser Spielplatz und es gibt enorm viel zu staunen, entdecken und lernen. Die Farben und Vielfalt von Flora und Fauna sind überwältigend. Auch die Hotels wurden aufgrund ihres familienfreundlichen Services ausgewählt.  

  • Orte
    ab San José bis Alajuela
  • Empfohlene Reisedauer
    17 Tage
  • Transportmittel
    Mietwagen
  • Unterkunft
    Mittelklassehotels

Meine Highlights

Schildkröten im Tortuguero Nationalpark
Pin icon Tortuguero

Schildkröten im Tortuguero Nationalpark

Besuch einer lokalen Schule in La Fortuna
Pin icon La Fortuna

Besuch einer lokalen Schule in La Fortuna

Auf einer Hängebrücke den Dschungel von oben sehen
Pin icon La Fortuna

Auf einer Hängebrücke den Dschungel von oben sehen

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Ankunft – Transfer in dein Stadthotel

    Nach deiner Ankunft am internationalen Flughafen von San José, Costa Rica, wirst du am Ausgang des Flughafens von unserer deutschsprechenden Flughafenreiseleitung empfangen, die dir die Dokumente für deine Reise übergibt. Transfer zusammen mit weiteren Gästen in dein Stadthotel Tryp San José, das mit dem Kinderfreundlich-Gütesiegel ausgezeichnet wurde. Hinter dem Hotelgebäude befindet sich der belebte Paseo Colón mit seinen zahlreichen Geschäften und Restaurants. Der nahegelegene Sabana-Park bietet Sportplätze, einen kleinen See und viele Wanderwegen. Die Familiensuite verfügt über zwei Queen-size Betten, Etagenbetten für zwei Personen und sogar eine Kiste mit Spielzeug, um die Kleinsten zu unterhalten.

  • Tag 2 | San José – Tortuguero

    Am frühen Morgen wirst du von einem komfortablen Bus und einer lokalen, englischsprechenden Reiseführung der Tortuguero Lodge in deinem Stadthotel abgeholt. Du fährst durch den Braulio Carrillo Nationalpark hinein ins Flachland der Karibik. Nach zirka einer Stunde Fahrt wird dir bei Guápiles ein landestypisches Frühstück serviert. Rund um das Rio Danta Restaurant kannst du am Fluss entlang laufen, der durch das Grundstück fliesst. Nach weiteren eineinhalb Stunden Fahrt kommst du am Pier von La Pavona an, wo du ein Boot besteigst. Ein leckeres Mittagessen erwartet dich bei Ankunft in der Lodge. Am Nachmittag besuchst du das farbenfrohe Dorf von Tortuguero. Nach deiner Rückkehr in der Lodge kann die ganze Familie die Tier- und Pflanzenwelt auf den Wanderwegen erforschen, oder du kannst mit den Kindern den schildkrötenförmigen Pool geniessen.

  • Tag 3 | Tortuguero Nationalpark

    Der Tortuguero Nationalpark ersteckt sich auf mehr als 18´900 Hektar Regenwald und Küste. Er ist nur mit dem Boot über ein langes Fluss- und Kanalsystem oder mit dem Flugzeug erreichbar. Ein Drittel aller gefährdeten Tierarten in Costa Rica sind hier beheimatet. Über 300 Vogel-, 30 Frosch- und Kröten-, 28 Schlangen- und 6 Meeresschildkrötenarten kannst du in diesem feuchten Teil des Landes finden. Die trockensten Monate in Tortuguero sind Februar, März und September, aber auch in diesen Monaten solltest du deinen Regenmantel nicht vergessen. Bei zwei Bootstouren in den Kanälen des Tortuguero-Nationalparks hast du  die großartige Gelegenheit, zahlreiche Vogel- und Tierarten der Gegend zu beobachten. In den Monaten Juli bis September (während der Brutzeit der Meeresschildkröten) kannst du deine ganze Familie abends auf eine Schildkrötentour mitnehmen, bei der du die grossen Tiere am geschützten Strand des Nationalparks bei der Eiablage beobachten kannst. Ein einzigartiges Erlebnis!

  • Tag 4 | Tortuguero – Guápiles – Puerto Viejo de Limón

    Nach dem Frühstück in der Lodge fährst du im Boot zurück nach La Pavona. Hier wartet bereits der Bus, der dich nach Guápiles bringt. Im Restaurant in Guápiles nimmst du das Mittagessen ein. Danach holst du deinen Mietwagen ab (Pick-up-Gebühr nicht inbegriffen), du brauchst dazu eine Kreditkarte (Visa, Mastercard oder American Express) und deinen gültigen nationalen Führerschein. Anschliessend geht die Fahrt nach Puerto Viejo de Limón. Da das Tortuguero-Paket das Mittagessen beinhaltet, empfehlen wir dir, ohne weiteren Stopp dorthin zu fahren. Puerto Viejo liegt an einem der beliebtesten Strände, mit wundervollen Menschen und wunderschöner Natur und bietet viele Aktivitäten. Das Cariblue Hotel hat den Kinderfreundlich-Siegel, da seine Bungalows Familien in jeder Grösse aufnehmen können und sie außerdem stolz darauf sind, eine Naturliebhaber-Atmosphäre anbieten zu können. Das Hotel hat seinen eigenen Pool mit einem Kinderbereich, sowie eine Surfschule. Der Strand liegt direkt auf der anderen Straßenseite (Achtung beim Überqueren der Straße!)

  • Tag 5 | Puerto Viejo de Limón – Koche mit einer einheimischen Familie

    Bei der heutigen Tour verbringst Du Zeit mit einer afro-karibischen Familie, die ihr Leben lang in dieser Region verbracht hat und diese daher auch wie ihre Westentasche kennt. Das Zusammentreffen findet im Wohnhaus der Familie statt, wo Du gemeinsam mit der Gastgeberin (der Familienmutter) kochst. Du wirst weitere Familienmitglieder kennenlernen, man wird Dir zeigen wie man ein typisch karibisches Gericht zubereitet, Du lernst über den Alltag der Familie, viele Geschichten, die Einblick in die Kultur geben, werden mit Dir geteilt und alte karibische Grossmutter-Kochrezepte verraten. Von Anfang an wirst Du bei der Zubereitung des Gerichts dabei sein, ganz entspannt, unter Freunden und freundlichen Gesprächen. Die Gastgeberin hilft Dir bei der Zubereitung und zeigt Dir, worauf es ankommt. Nach und nach arbeitet Ihr Euch durch das Rezept, um anschliessend die karibische Küche in vollen Zügen zu geniessen. Die Köchinnnen sprechen Englisch und Spanisch, weshalb Du keinen lokalen Guide benötigst. Bei einem entspannten Beisammensein geniesst ihr anschliessend das gemeinsam zubereitete Essen in Familie. Ganz bestimmt ein unvergessliches und authentisches Erlebnis.

  • Tag 6 | Puerto Viejo de Limón

    Entspanne am Strand von Cocles. Wir empfehlen dir jedoch auch, nach Süden zu fahren, wo du ruhige und einsame weisse Sandstrände findest, die du definitiv lieben wirst. Hier kannst du auch das Reservat Gandoca Manzanillo erkunden.

  • Tag 7 | Puerto Viejo de Limón – Puerto Viejo de Sarapiquí

    Heute verabschiedest du dich von der Karibikküste und fährst in das abenteuerliche und von der Natur gesegnete Puerto Viejo de Sarapiquí. Eine gute Idee wäre, wenn du Puerto Viejo de Limón nach dem Mittagessen verlassen würdest.
    Die Region von Puerto Viejo de Sarapiquí bietet viele Aktivitäten, die abenteuersuchende Touristen und Naturliebhaber anlocken, wie zum Beispiel das Wildwasser-Rafting. Jedoch ist die Gegend auch ein sehr wichtiges Öko-Touristenziel mit Naturschutzgebieten wie zum Beispiel dem Braulio Carrillo Nationalpark, dem Tirimbina Reservat und der biologischen Station La Selva in der unmittelbarer Umgebung. Die Region ist ebenfalls bekannt für ihre Bananen-, Kakao- und Kaffeeplantagen.
    La Quinta de Sarapiquí wird dir heute ihre Türen öffnen. Das Hotel verfügt über ornamentale Blumengärten, Wanderwege, einen Schmetterlingsgarten, ein Frosch-Schutzgebiet und eine Insektengalerie. Einfach perfekt, um mit der ganzen Familie den Aufenthalt zu geniessen.

  • Tag 8 | Puerto Viejo de Sarapiquí – Ameisen-Tour – Finca Surá Bio-Bauernhof-Tour

    Ein Tag voller Abenteuer wartet auf dich! Nach dem Frühstück nimmst du an einer Ameisentour teil, wo man dir die faszinierende Organisation einer Blattschneiderameisenkolonie näherbringt und dir die gegenseitige Beziehung zwischen Pilzen und Ameisen erklärt. Im Anschluss daran wirst du von Familie Gómez auf ihrer Finca Surá erwartet, wo du eine Bio-Bauernhof-Tour unternimmst. Nach dem Genuss eines frischen Fruchtgetränks, wird Don Rodolfo dich stolz durch seine Zitrus- und Maniokpflanzen, Zuckerrohr- und Ananasplantagen, führen. Hier wachsen viele verschiedene Pflanzenarten, die je nach Jahreszeit ihre Früchte tragen. So kannst du unter anderem die Pfeffer- und Zimtsträucher kennenlernen. Alles bleibt so naturbelassen wie möglich zum Schutz der Tiere, die auf dem Grundstück leben, wie zum Beispiel die bunten Schmetterlinge und Frösche. Vor dem typischen Mittagessen hast du noch die Möglichkeit, deinen eigenen Ananassetzling zu pflanzen.

  • Tag 9 | Puerto Viejo de Sarapiquí – Schokoladentour La Tirimbina – La Fortuna

    Erlebe bei diesem interessanten Rundgang den traditionellen Prozess der Schokoladenherstellung! Kakao, die legendäre Frucht Mittelamerikas, war nicht nur eine alte Währung mit grosser geschichtlicher Bedeutung, sondern auch eines der wichtigsten Produkte für die Maya, Azteken und andere zentralamerikanische Kulturen. Die Tour beginnt mit einem kurzen Spaziergang zu einer ehemaligen Kakaoplantage, die in einem Teil des Waldes von Tirimbina liegt. Früher wurde hier auf traditionelle Weise Kakao angebaut, die Kakaobäume wuchsen im Wald, umgeben von anderen Baumarten. Unterwegs erhältst du interessante Informationen über die Natur- und Kulturgeschichte des Kakaobaums. Einmal angekommen, wird dir der handwerkliche Prozess gezeigt, der die Kakaofrucht in Schokolade verwandelt, während du etwas über prä- und postkoloniale Schokolade lernst. Natürlich hast du auch die Möglichkeit, verschiedene Schokoladensorten zu probieren, die auf traditionelle Weise vor Ort zubereitet werden!
    Danach geht es weiter nach La Fortuna am majestätischen Vulkan Arenal. Wenn du auf deinem Weg einen erinnerungswürdigen Stopp einlegen möchtest, solltest du nach dem Centro Turístico Las Iguanas Ausschau halten. Hier kannst du etwas essen und etwas Zeit mit den Leguanen verbringen. Eine tolle Sehenswürdigkeit auf dem Weg zu deinem heutigen Ziel, La Fortuna. Im Hotel Arenal Paraíso, einem familienfreundlichen Hotel mit Wanderwegen und einem Pool für Jung und Alt, wirst du mit offenen Armen empfangen. Das Hotel liegt mitten in einer riesigen Gartenanlage mit direktem Blick auf den beinahe perfekten Kegel des Arenal Vulkans, den du bereits morgens sehen kannst. Weitere interessante Orte sind die Thermalquellen, der Arenalsee, wunderschöne Wasserfälle und vieles mehr.

  • Tag 10 | La Fortuna – Spielen Sie mit einheimischen Kindern

    Das Abenteuer beginnt um 9:30 Uhr. Bei dem Besuch einer lokalen Schule lernst Du alles über das costaricanische Bildungssystem in einer ländlichen Gemeinde. Unterhalte Dich mit den Kindern, stelle Fragen zur Schule, zu ihrem Leben in der Gemeinde etc. Fühle Dich frei ein Klassenzimmer zu betreten und mit dabei zu sein wenn die einheimischen Kinder unterrichtet werden. Nimm einfach Platz und geniesse. Die einheimischen Schüler werden sich freuen Dich kennenzulernen. Du bist Herzlich Willkommen! Nachdem Du gelernt hast wie Kinder vor Ort unterrichtet werden und lernen, ist es nun an der Zeit zu spielen. Du bist eingeladen an ganz traditionellen Spielen, wie dem Seilspringen, verschiedenen Ballspielen oder Rätselraten teilzunehmen. Um 10:45 Uhr verabschiedest Du Dich von Deinen neuen Freunden. Du machst Dich auf den Weg in den einheimischen Wald, wo Du mehr über die hiesige Gemeinschaft und deren Umwelt-Engagement lernst und Dich beim Baumpflanzen positiv an deren Wiederaufforstungsprojekt beteiligst. Anschliessend besuchst Du eine lokale Familie und lernst, wie man Zuckerrohrsaft zubereitet und hilfst beim Füttern verschiedener Nutztiere wie Hühner, Hasen, Ziegen und Schafe. Nach einem kleinen Snack wirst Du Dich später von der costaricanischen Familie verabschieden.

  • Tag 11 | La Fortuna – Monteverde

    Heute setzt du die Reise in eine weitere interessante Gegend fort, Du fährst nach Monteverde. Im Laufe der Zeit entstanden hier viele kleine, rustikale Hotels, Restaurants und Bars, die meist von den Einheimischen geführt werden. Während zu Beginn das Monteverde-Reservat mehr oder weniger die einzige grössere Touristenattraktion der Gegend war, wurden in den letzten Jahren viele interessante Möglichkeiten entwickelt, um die faszinierende Naturvielfalt zu entdecken. Mit ein wenig Glück gelingt es dir sogar, einen Blick auf den geheimnisvollen Quetzal, der bereits von den Mayas verehrt wurde, zu erhaschen. Der Besuch eines Schmetterlinggartens, eines Schlangenmuseums und vielen anderen Attraktionen sind eine gute Alternative für Kinder.

  • Tag 12 | Monteverde

    Die Gäste der Cloud Forest Lodge werden die ruhige Umgebung und den Zugang direkt in die Natur lieben. Ein etwa fünf Kilometer langer Wanderweg erstreckt sich über das gesamte bewaldete Grundstück, wo bereits mehr als 180 verschiedene Vogelarten gesichtet wurden. Die Besucher können nach Nacktkehl-Schirmvögel, Dreifinger-Faultiere, Weissschulterkapuziner und weiteren Tieren Ausschau halten. Ausflüge zu den Schmetterlings- und Orchideengärten können ebenfalls organisiert werden. Die Wanderwege rund um das Grundstück sind perfekt für einen Morgenspaziergang mit der ganzen Familie. Die Cloud Forest Lodge war Pionier im Bereich der Canopy-Touren, war es doch das erste Hotel in der Region, das eine anbot. Wenn du also Lust hast, Seilrutschen zu gehen, dann lasse dich nicht aufhalten.
  • Tag 13 | Monteverde – Potrero

    Eine deiner längsten Fahrten führt dich heute nach Potrero, einer der schönsten Strände Costa Ricas. Wenn du eine Pause einlegen möchtest, machst du das am besten in der Stadt Liberia, wo du alle möglichen Annehmlichkeiten findest. Die weite und ruhige Bucht von Playa Potrero liegt ungefähr 20 Kilometer nördlich von Tamarindo. Der lange Sandstrand ist ideal für Spaziergänge und zum Beobachten der wunderschönen Sonnenuntergänge. Inner- und ausserhalb des kleinen Fischerdorfes Potrero findest du das Nötigste: Restaurants, Supermärkte, Apotheken und Banken. Es gibt mehrere interessante Tauchplätze in der Nähe, wie zum Beispiel die Catalina-Inseln, wo man mit ein bisschen Glück Adlerrochen, Mantarochen, verschiedene Arten von Haien und vieles mehr beobachten kann. Je nach Jahreszeit wurden in dem Gebiet sogar Buckelwale gesichtet. Fischen und Reiten sind weitere Optionen. Im Hotel Bahía del Sol wirst du bereits erwartet.
  • Tag 14 | Potrero

    Ein grossartiger Ausblick auf den Pazifischen Ozean und romantische Sonnenuntergänge sind nur ein Teil von dem, was dich während deines Aufenthalts erwartet. Die tolle Lage direkt am Strand eignet sich bestens, um den ganzen Tag mit den Kindern hier zu verbringen.

  • Tag 15 | Potrero

    Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung. Verbringe einen erholsamen Tag am Strand, gehe im Meer schwimmen oder angeln... Mit anderen Worten: Geniesse das Leben!

  • Tag 16 | Potrero – Alajuela / Poás

    Heute nimmst du deine letzte lange, aber malerische Fahrt in Angriff. Du durchquerst drei von Costa Ricas Provinzen: Guanacaste, Puntarenas und Alajuela. Aber keine Sorge, Du hast die Gelegenheit, in einem gepflegten und schönen Hotel zu übernachten: dem Hotel Buena Vista in Alajuela. Auf dem Weg dahin bietet sich im Restaurant Mi Finca in Limonal die Gelegenheit, etwas zu essen und aus der Nähe die grossen bunten Ara-Papageien zu beobachten. Das Buena Vista Hotel ist ein zweistöckiges Gebäude im Kolonialstil, liegt auf einer Höhe von 1276 Meter über dem Meeresspiegel und geniesst das ganze Jahr über fast perfekte Wetterbedingungen. Dieser friedliche Ort ist der einzige in der Umgebung, der einen 360-Grad Panoramablick bietet und gleichzeitig die Vulkane Poás, Barva und Irazú sowie das Zentraltal, Kaffeeplantagen und die Stadt San José bestaunen lässt. 

  • Tag 17 | Poás – Transfer zum internationalen Flughafen Juan Santamaría

    Je nach Abflugszeit geniesst du ein tropisches Frühstück im Hotel. Danach fährt dich der Shuttlebus zum Internationalen Flughafen Juan Santamaria, wo dein Abenteuer in Costa Rica endet. Sollte dein Flug erst nachmittags starten, kannst du am Morgen noch den Nationalpark Poás besuchen.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 2550.–

  • Täglich als Privatreise

  • 16 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer
  • 16x Frühstück, 5x Mittagessen, 2 x Abendessen
  • Mietwagen SUV Intermediate AT/B Allrad, inklusive Basisversicherung und Pick-up-Gebühr
  • Touren gemäss Programm

  • Flug ab/bis Schweiz
  • Sonstige Mahlzeiten sowie Getränke
  • Weitere Leistungen für den Mietwagen (Versicherungen ausser Basisversicherung, GPS, Drive Relaxed Paket, Benzin, Autobahngebühren etc.)
  • Optionale Eintrittsgebühren, Touren oder Aktivitäten

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

ARA - 30889

Isabelle Herzog

Isabelle Herzog

Ich bin ein Bewegungsmensch. So schnappe ich mir gerne mal die Stadtkarte und erkunde fremde Orte joggend. Auf diese Weise habe ich Buenos Aires kennengelernt. Und nicht nur dessen Stadtteile, sondern auch die einheimischen Menschen, wenn ich mich nach dem Weg erkundigt habe. Ich schätze den Kontakt zur lokalen Bevölkerung sehr. Als bekennender «Foodie» interessiere ich mich auch für exotische Gerichte. Wie in Kambodscha, wo ich – neugierig, wie ich bin – in eine frittierte Spinne gebissen habe. Und genau wegen dieser Lust auf das Fremde habe ich gleich nach dem KV von einem Architekturbüro in die Tourismusbranche gewechselt. Als Mitarbeiterin bei Globetrotter Luzern bin ich über diesen Wechsel happy wie nie zuvor.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Costa Rica

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit:
Dezember bis Februar. Trotzdem regnerisch. Pazifikküste und Landesinneres November bis April. Karibikküste Februar/März. Bis Ende Juni kann gut in Costa Rica gereist werden. Später Überschwemmungen und schlammige Strassen. Weniger geeignete Reisezeit: Pazifikküste und Landesinneres Mai bis Oktober. Starke Niederschläge und hohe Luftfeuchtigkeit. An der Karibikküste ganzjährig Regen möglich. Hurrikansaison von Juli bis Oktober.

Einer unserer Experten Tipps ist der Corcovado Nationalpark, in dem Sie mehrtägige Wanderungen durch den Dschungel machen können und eine der grössten Biodiversitäten der Welt erleben. Der Vulkan Arenal überzeugt mit dem dazugehörigen Arenalsee und der Vulkan Poás verfügt über zwei Krater und die Botos-Lagune, die Ihnen sagenhafte Aussichtspunkte bietet. Zum Pflichtprogramm der meisten Besucher gehören ausserdem der Nationalpark Manuel Antonio mit seinen beliebten Stränden und Tortuguero mit seinen vielen Meeresschildkröten. Auch der Nebelwald von Monteverde, der eines der gefährdetsten Landökosysteme der Welt beheimatet, ist eine Wanderung wert. Der Fluss Rio Celeste und Surfen in Santa Teresa sollten ebenfalls auf Ihrer Bucket List stehen. Am besten erkunden Sie Costa Rica übrigens mit dem Mietwagen.

Costa Rica besteht zu einem gossen Teil aus Dschungel. Je tiefer Sie sich in diesen hineinwagen, umso weniger Touristen werden Sie begegnen. Erkunden Sie den Corcovado Nationalpark und die umher liegenden unberührten Dörfer. An der Karibikküste gibt es ein Dorf namens Manzanillo mit einem 16 Kilometer langen unberührten Küstenverlauf. Mit einem lokalen Guide können Sie diese Gegend am besten erkunden. Meiden Sie ausserdem eine Reise in der Hochsaison und zu christlichen Feiertagen, um den Menschenmengen aus dem Weg zu gehen.

Probieren Sie:

  • Nationalgericht Gallo Pinto: Reis, schwarze Bohnen, Rührei und Tortillas
  • Empanadas: gefüllte Teigtaschen
  • Ceviche: Fisch in Zitrussaft mit Kräutern, Tomaten und Zwiebeln
  • Tamales: Maismehltaschen in Blättern, mit Schweinefleisch oder Hähnchen gefüllt
  • Casado: Reis, Bohnen, Salat mit Hähnchen, Schwein, Rind oder Fisch

Von Zürich aus werden Direktflüge (ca. 13,5 Stunden) nach Costa Rica mit Swiss und Edelweiss Air angeboten. Wenn Sie sich für einen Zwischenstopp entscheiden, dauert die Anreise mit dem Flugzeug um die 15,5 – 20 Stunden. Als Reisedauer vor Ort empfehlen wir, mindestens 3 Wochen einzuplanen. Doch auch bei einer 2-wöchigen Reise können Sie einiges sehen und damit keine Reisewünsche offen bleiben sollten Sie 4 Wochen einplanen.

Alles über Costa Rica

Alle Länderinfos über Costa Rica findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.