Reiseerlebnis
erlebt von Isidor Martis

Reise mit Kindern durch Costa Rica

Reise mit Kindern durch Costa Rica

Costa Ricas Reichtum an Naturschätzen ist überwältigend, es gibt 15 Nationalparks und rund ein Viertel des Landes steht unter Naturschutz. Zu Fuss, per Pferd, auf einer Canopytour oder auch mit dem 4x4 Mietwagen lassen sich die Naturschönheiten des Landes gut entdecken. Und wenn einem nach ein wenig Entspannung ist, bietet Costa Rica unzählige naturbelassene Sandstrände an der Pazifik- und der Karibikküste, oft nur einen Steinwurf vom Regenwald entfernt in dem sich Affen, Vögel und andere Tiere beobachten lassen.

Reiseroute

  • Zentraltal

    Nach Ankunft in San Jose empfielt es sich ein bis zwei Nächte in Alajuela oder San Jose zu bleiben, um entweder die Stadt oder die diversen Sehenswürdigkeiten der Gegend anzuschauen.
    Zentraltal
  • Vulkan Poas

    Vorbei an Kaffee- und Erdbeerplantagen erreichen wir in 30 Minuten ab Alajuela den Vulcan Poas. Wir brechen frühmorgens auf, wenn noch nicht viele Touristen unterwegs sind und der Vulkan häufig noch wolkenlos ist. Der Weg zum Kraterrand ist sehr einfach, wir nehmen jedoch einen schönen Wanderweg für den Rückweg durch den Nebelwald zu einer kleinen Lagune.
    Vulkan Poas
  • La Paz Waterfallgardens

    In der Nähe befinden sich auch die Waterfallgardens. Ein super Ziel für Fotografen und um einfach mal einen kleinen Überblick über die Flora und Fauna Costa Ricas zu bekommen. Schon sehr touristisch, aber vor allem auch für Kinder ein Highlight. Morgens vor 10 Uhr bekommen wir "Nektarblumen" in die Hand und die freifliegenden Kolibris kommen um davon zu kosten. Es ist ein spezielles Erlebins, einmal einen Kolibri aus 30 cm Distanz zu beobachten. Zudem können wir in einem der Vogelhäuser Tucane mit Papayas füttern.
    La Paz Waterfallgardens
  • Frosch

    Auch kann man hier super Bilder von Fröschen machen da dies der einzige Ort in Costa Rica ist wo man die Frösche sicher sieht und dies in natura und nicht durch eine Glasscheibe.
    Frosch
  • Ochsenkarren

    Unterwegs treffen wir immer wieder viele nette Menschen. Diesen Herren treffen wir auf einer Landstrasse und fragen ihn ob wir ein Foto von seinem schönen Ochsenkarren machen dürfen. Die Kinder dürfen sogleich ein Stück mit mitfahren.
    Ochsenkarren
  • Vulkan Arenal

    Oft erkunden wir die Gegend per Pferd, wobei wir immer viel Natur sehen. In den Bäumen sehen wir Gürteltiere und Affen und immer wieder fliegen schöne Vögel vorbei. Die Landschaften sind sehr eindrucksvoll und die Dschungelwege immer ein Erlebniss auf dem Pferderücken. Uns ist wichtig dass wir mit Pferden reiten die auch gut gehalten werden.
    Vulkan Arenal
  • Vulkan Arenal

    Ein tolles Erlebniss ganz nahe am Vulkan zu sein. Es rumpelt immer wieder, wenn die Steine, die der Vulcan ausspuckt, den Hang herunter rollen. Da wir uns für eine Unterkunft im Nationalpark entscheiden, können wir während eines unserer Aufenthalte nachts vom Zimmer aus in 3 km Enfernung zum Krater die Lava den Vulkan herunterfliessen sehen. Es gibt viele schöne Wanderwege auf erkalteten Lavaströmen und die Natur zeigt sich hier von Ihrer besten Seite.
    Vulkan Arenal
  • Strand Montezuma

    An einem der vielen schönen und meist menschenleeren Stränden von Costa Rica verbringen wir gemütliche Stunden. Wir bodyboarden und schwimmen im warmen Meer, wandern am Strand entlang und geniessen es auch mal, die eine oder andere Echse zu sehen. An einem Strand sehen wir sogar ein Babygürteltier.
    Strand Montezuma
  • Rincon de la Vijeja

    Hier sehen wir noch den Vulkanismus von seiner anderen Seite. Überall riecht es im dichten Wald mit den riesigen Bäumen nach Schwefel. Es hat blubbernde Schlammlöcher und speiende Minivulkane. Nach einer Wanderung gehen wir unter einem Wasserfall duschen und schwimmen.
    Rincon de la Vijeja
  • Lagarta Lodge, Nosara

    Wir geniessen einen Abend mit einer wunderschönen Aussicht aus unserer Lieblingslodge in Costa Rica. Später nach dem Abendessen gehen wir an den Nachbarstrand wo wir eine "Arribada" - Massenschildkrötenankunft zur Eiablage beobachten können, ein eindrückliches Naturschauspiel. Tagsüber geniessen wir die schönen Strände der Gegend, gehen im Naturreservat wandern und freuen uns wenn wiedermal ein Waschbär beim Swimmingpool vorbeischaut.
    Lagarta Lodge, Nosara
  • Curu Nationalpark

    Immer wieder erfreuen wir uns an der artenreichen Fauna des Landes und sind jedesmal wieder erstaunt wieviele Tiere man sieht.
    Curu Nationalpark
  • Aussicht bei Punta Islita

    Auf unseren Reisen übernachten wir in verschiedenen Unterkünften, mal einfach, mal darf es auch etwas luxuriös sein. Hier geniessen wir ein paar Tage abgeschieden an der Küste der Nicoyahalbinsel und haben sogar eine hauseigene Riesenechse, die immer zum Pool trinken kommt und bei uns auf dem Dach lebt. Auf dem Weg zum Strand gibt es frische Mangos direkt ab dem Baum.
    Aussicht bei Punta Islita
Isidor Martis

Isidor Martis

Das Fernweh war eindeutig stärker und so liess ich als gelernter Koch bald einmal meine Töpfe links liegen und wechselte mit fliegenden Fahnen ins Lager der Globetrotter. Dort tüftelte ich mit Vorliebe an komplizierten Flugroutings oder packe als Wasserratte jede sich mir bietende Gelegenheit, um in faszinierende Unterwasserwelten abzutauchen. Nebenbei baue ich derzeit regelmässig Sandburgen auf Reisen mit meinen Kindern – oder knacke kunstfertig Kokosnüsse: denn zwei kleine Globis, die überallhin mitreisen und weltweit für Jubel, Trubel und Heiterkeit sorgen, wollen schliesslich auch auf ihre Rechnung kommen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Costa Rica

Beste Reisezeit

Legende:
Beste Reisezeit
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Reisezeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Costa Rica x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x

Die beste Reisezeit für Costa Rica liegt zwischen Dezember und April während der Trockenzeit. Das Wetter ist angenehm warm, es gibt weniger Niederschläge und die Luftfeuchtigkeit ist erträglich. Die Trockenzeit eignet sich gut für Outdoor Aktivitäten und Tierbeobachtungen. Während der Regenzeit von Mai bis November regnet es beinahe täglich, meistens nachmittags für einige Stunden und die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Es kann zu Überschwemmungen und unpassierbaren Strassen kommen. Dafür zeigen sich der Regenwald und die Vegetation von ihrer schönsten Seite, touristische Orte sind weniger überfüllt und es ist eine beliebte Zeit zum Surfen. Grundsätzlich ist Costa Rica das ganze Jahr hindurch ein attraktives Reiseziel.

Alles über Costa Rica

Alle Länderinfos über Costa Rica findest du hier bequem für dich zusammengestellt.: