Reisezeiten Naher Osten


Die beste Reisezeit im Nahen Osten
Naher Osten

Im Nahen Osten ist die angenehmste Reisezeit im Frühling und im Herbst. Während der Sommermonate ist es sehr heiss. In den Wintermonaten ist es kühl, und je nach Region gibt es viel Regen und zum Teil auch Schnee.

Bahrain, Kuwait, Oman, Qatar, Vereinigte Arabische Emirate

Günstig:

Von September bis April herrscht angenehmes Klima. Im Februar/März muss auch in der Wüste gelegentlich mit Regen gerechnet werden.

Weniger günstig:

Juni bis August sehr heiss (z.T. über 50 °C). Im Süden von Oman (Salalah) Monsunregen von Juni bis September mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit.

Beste Reisezeit Naher Osten Bahrain

Israel, Jordanien, Libanon, Syrien

Günstig:

März bis Mai und Oktober/November. Ans Tote Meer kann das ganze Jahr über gereist werden. In Berggebieten wird es im November bereits recht kühl und zum Teil muss mit Schnee gerechnet werden. Juni bis August nur angenehm in den Bergen.

Weniger günstig:

Dezember bis Februar. Kühl, regnerisch und im Gebirge zum Teil Schnee. Juni bis August sehr heiss, vor allem in den Wüstengebieten.

Beste Reisezeit Naher Osten Israel

Iran

Günstig:

Mitte April bis Anfang Juni und Ende September bis Anfang November.

Weniger günstig:

Dezember bis März. Kalt, Schnee in den Bergen. Juli bis August sehr heiss.

Beste Reisezeit Naher Osten Iran