Tipps für eine Kalifornien Rundreise mit dem Camper

Auf einer Kalifornien Rundreise mit dem Camper entdeckst du den Bundesstaat mit seinen Wäldern, Wüsten, Tälern, Metropolen und Nationalparks.

Hier gibt es keineswegs nur Los Angeles und San Francisco, sondern auch atemberaubende Natur in sage und schreibe 14 Nationalparks. Zwischen einigen der schönsten Städte der USA und dem Yosemite oder dem Death Valley Nationalpark, lässt sich wunderbar eine unvergessliche Reiseroute für eine Fahrt mit dem Wohnmobil erstellen.

Tipps für eine Kalifornien Rundreise mit dem Camper

Begib dich auf deiner Kalifornien Rundreise mit dem Camper auf die schnurgeraden Freeways des «Golden States». Lass dir den Wind in den Haaren wehen, während du dir zwischen Obstplantagen und Weinfeldern einen Weg in die Natur bahnst. Auf dem Highway No 1 kommst du an traumhaften Buchten wie im Julia Pfeiffer Burns State Park oder majestätischen Steinformationen im Red Rock Canyon Park vorbei. Der Death Valley Nationalpark hingegen bietet dir weite Wüstenlandschaften und rotbraun schimmernde Felstunnel im Valley of Fire.

Von San Francisco aus nimmst du die Interstate 8 ins Napa Valley, das für seine Weine bekannt ist. Wie wäre es zum Beispiel mit einem kleinen Zwischenstopp bei einem Weingut, um ein paar Flaschen voll flüssigen Proviant zu erstehen? Von Napa gelangst du ausserdem in nur vier Stunden zum beliebten Nationalpark Yosemite.

Und hier noch ein paar nützliche Camping Tipps für deine Kalifornien Rundreise. Sobald du am Ziel deiner Wahl angelangt bist, heisst es den passenden Platz für das Wohnmobil zu finden. Nur gut, dass staatliche Campingplätze in den USA neuerdings bereits bis zu 6 Monate im Voraus online reserviert werden können. Gehe sicher, dass du Campingbesteck, Becher, Teller und gegebenenfalls Kochutensilien dabei hast.

Möchtest du in den Bergen wandern? Dann ist ein Rucksack mit genügend Platz für Verpflegung und Wasser ein guter Begleiter. Ein Campingtisch und Stühle machen das Essen im Nationalpark zu einem wahren Vergnügen. Ausserdem helfen Artikel wie Gallseife, Spülmittel, Küchenrollen, Klopapier, Müllbeutel und Geschirrtücher beim Sauberhalten des Wohnmobils. Zitronengraskerzen sind ein ebenso romantisches als auch praktisches Mittel, wenn es darum geht, lästige Mücken zu vertreiben. Aber bitte nicht vergessen, auch Streichhölzer oder ein Feuerzeug zu kaufen. Wenn du diese Tipps beachtest, dann steht deiner gelungenen Kalifornien Rundreise mit dem Camper nichts mehr im Wege.

«Die Nachfrage nach Campern ist gross. Darum reserviere bei uns bereits heute dein Fahrzeug für dein Wunschdatum in 2023 oder 2024.»
Michael Wüthrich
Reiseberater in Basel
Mehr über Michael erfahren

Highlights

Unsere Experten und Expertinnen zu Camper in Kalifornien

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.