Höhepunkte in Botswana

ab/bis Victoria Falls, Südliches Afrika, Erlebnisreisen

Planschende Elefanten in Wasserlöchern, eine Nacht im Baumhaus, mit dem Mokoro durch das Okavango Delta – nur drei der vielen Highlights Botswanas!

Weitere Highlights:

  • Tosende Wassermassen der Victoria Falls

  • Helikopterflug über das Okavanga Delta

  • Dorfbesuch: das Leben der Hambukushu und der Xwe Buschmänner

Preise

CHF

Preis pro Person

ab 2625.–


Inbegriffen

  • Kleingruppenreise mit englischsprachigem, einheimischem Tourguide

  • 8x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Nachtessen

Reiseverlauf

Tag 1: Victoria Falls    

Je nach Jahreszeit stürzen sie zornig oder wehmütig die steilen Klippen hinab – die Wassermassen des Sambesi. Die Victoria Falls heißen Sie in Simbabwe herzlich willkommen!

Tag 2: Elephant Sands    

Ein wahres Highlight erwartet Sie bereits an Tag 2 - die bei Elefanten beliebte Wasserstelle liegt auf dem Territorium der Elephant Sands Lodge und bietet mit einem offenen Schlafzimmer eine traumhafte Aussicht auf die Tierwelt und den Sternenhimmel, den Sie sicherlich so schnell nicht vergessen werden.

Tag 3: Maun    

Das Tor zum Okavango Delta wird nach einer ca. 6-stündigen Fahrt erreicht. Einen ersten Eindruck über das weitläufige Binnendelta gewinnen Sie bei einem optionalen Helikopterflug.

Tage 4-5: Okavango Delta    

Über staubige Sandpisten geht es mit dem 4x4 durch unwegsames Gelände ehe wir am Ufer der Guma Lagune unsere komfortable Unterkunft erreichen. Am nächsten Tag winden wir uns mit dem Mokoro, dem traditionellen Einbaumboot, durch die vielen Wasserwege. Halten Sie Ausschau nach Elefanten, Antilopen und Warzenschweinen, dies ist nicht nur für uns ein einzigartiges Naturparadies.

Tag 6: Caprivi    

Bei einem Dorfbesuch erfahren wir mehr über das Leben der Hambukushu und der Xwe Buschmänner. Die Nacht im Baumhaus am Ufer des Kavango River wird sicherlich zu einem einzigartigen Erlebnis, wo sonst werden Sie mit einer solchen Aussicht von der Sonne wachgeküsst?

Tage 7-8: Chobe Nationalpark    

Der Nationalpark ist bekannt für seine hohe Population an Dickhäutern, aber auch Hippos und zahlreiche Vogelarten sind hier beheimatet. Eine Pirschfahrt am frühen Morgen gehört zu jeder Safari dazu und so sind Kaffernbüffel und Antilopen stets im Blickfeld.

Tag 9: Victoria Falls    

Frühaufsteher haben ein weiteres Mal die Chance, die Tierwelt hautnah zu erleben, für alle anderen heißt es gemütlich ausschlafen. Nach einem gemeinsamen Frühstück geht es zurück nach Simbabwe wo die Tour endet.

Erlebnisreisen Botswana, Namibia

Botswana

Karge Wüstenlandschaften verschmelzen harmonisch mit mächtigen Flüssen und Feuchtgebieten, die voller Leben sind und ein einzigartiges Ökosystem bilden. Die riesigen Elefanten- und Büffelherden ziehen von den trockenen Ebenen der Kalahari, durch die Wasserwege des Okavango Deltas bis in die Wälder des Chobe Nationalparks im Norden Botswanas. Löwen, Leoparden, Antilopen, Giraffen und Zebras streifen durch die Savanne und entlang der großen und kleinen Flussläufe tummeln sich Krokodile und Flusspferde. Doch nicht nur die Tierwelt hier ist etwas Besonderes. Die San, die wir auch als Buschmänner kennen, haben sich ihre traditionelle Lebensweise beibehalten und leben hier noch im Einklang mit der Natur. Ob ein Safariabenteuer in den großen Nationalparks oder Wüstenwanderungen mit den San – Botswana, Afrikas bestgehütetes Geheimnis wartet mit einer einzigartigen Flora und Fauna, atemberaubenden Landschaften und interessanten Menschen und Kulturen auf Sie.

Namibia

Am Horizont zeichnet sich das endlose Dünenmeer der Namib ab und wird vom Licht der aufgehenden Sonne in ein feuriges Rot getaucht. Endlose Weite, beeindruckende Landschaften und eine Tierwelt, wie man sie nur noch selten in Afrika findet, machen die Faszination Namibias aus. Bei einer Safari im Etosha Nationalpark begegnen naturverbunden reisende neben Löwen, Zebras, Giraffen und Elefanten auch Springboks, Kudus und den Oryx Antilopen mit ihren mächtigen Hörnern. Die Savanne der Kalahari ist die Heimat der San: Ein Besuch bei den Buschmännern ermöglicht den Einblick in das Leben dieses Nomadenvolkes, das sich perfekt an die Bedingungen der Wüste angepasst hat. Der Fishriver Canyon im Süden des Landes ist eine der größten Schluchten der Erde und bietet atemberaubende Aussichten. Ganz in der Nähe liegt Kolmanskop, die ehemals reichste Stadt der Erde, die heute langsam aber sicher vom Wüstensand verschluckt wird. Lassen Sie sich vom Luxus der namibischen Weite verzaubern.

Diese Afrika-Reisen bieten eine gute Mischung aus Camping, Hotels und Lodges. Mit bis zu 12 Gleichgesinnten reisen Sie meist mit Minibus/Van und anderen Verkehrsmitteln durch Afrika.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Höhepunkte in Botswana

Ort

ab/bis Victoria Falls, Südliches Afrika

Dauer

9 Tage

Transport

Van, Mokoro, Safari-Fahrzeug

Unterkunft

Hotel, Baumhaus, Lodge, Chalet, Deluxe Zelt

Teilnehmer

max. 12 Teilnehmer

Reiseart

Erlebnisreisen, Safari

Angebot

INP-362389

Stationen

  • Victoria Falls

  • Elephant Sands

  • Maun

  • Okavango Delta

  • Caprivi

  • Chobe Nationalpark

  • Victoria Falls