Reiseerlebnis
erlebt von Carmen Bircher

Du wunderschönes Südafrika

Reisen aktuell möglich
Du wunderschönes Südafrika

Bereits zum zweiten Mal bereise ich dieses faszinierende Land. Für meinen Mann ist es das erste Mal auf dem afrikanischen Kontinent, und ich freue mich sehr, gemeinsam mit ihm eines meiner Lieblingsländer erneut zu entdecken. Wir starten in Kapstadt und reisen per Mietwagen entlang der Garden Route in den Krüger-Nationalpark. Es ist April und somit Herbst in Südafrika – beste Voraussetzung für perfekte Wetterbedingungen und angenehme Temperaturen im ganzen Land.

Reiseroute

  • Traumstadt «Mother City»

    Die atemberaubende Natur, die schönen Strände, das köstliche Essen und der gute Wein sowie die interessante Geschichte sind nur ein paar Gründe, warum Kapstadt für mich zu den schönsten Städten der Welt gehört. Dieser farbenfrohe Fleck bietet so viel, dass ich einen längeren Aufenthalt sehr empfehle.
    Traumstadt «Mother City»
  • Was für ein Sonnenuntergang

    Viele Einheimische zieht es am Feierabend auf den Lions Head. Eine einstündige Wanderung führt zum Gipfel, wo man mit einer atemberaubenden Aussicht auf Kapstadt belohnt wird.
    Was für ein Sonnenuntergang
  • Besuch in der Imizamo Yethu Township

    Während unserem Besuch sind die Wasserpegel der Stadt auf bedrohlich tiefem Niveau. «Day Zero» ist nur wenige Tage entfernt, fällt nicht bald Regen. Diese Wasserknappheit stellt vor allem die Ärmsten vor enorme Herausforderungen, da sich die Behörden erlauben, in den Townships unangekündigt stundenlang das Wasser abzustellen.
    Besuch in der Imizamo Yethu Township
  • Ein Lächeln in der Township

    Das süsse Mädchen wärmt mein Herz und verbreitet Freude, jedoch sind die Verhältnisse in den Townships alles andere als zum Lachen. Die Menschen leben in eng zusammengepferchten Blechhäusern unter unhygienischen Bedingungen.
    Ein Lächeln in der Township
  • Wer gutes Essen mag, der ist hier richtig!

    Die Bree Street und die Kloof Street sind bekannt für unzählige coole Restaurants. Die Vielfalt an gutem Essen, auch für Vegetarier und Veganer, ist enorm. Uns gefällt der Mix zwischen den verschiedenen Kulturen – einfach «lekker»!
    Wer gutes Essen mag, der ist hier richtig!
  • Surfen in Muizenberg

    Einer von vielen Hotspots für Surfer! Der kilometerlange Sandstrand lädt zum Spazieren ein und ist ein idealer Ort für Kinder.
    Surfen in Muizenberg
  • Wanderung auf den Tafelberg

    Unser Versuch, den Tafelberg zu erklimmen, scheitert kläglich. Starke Windböen auf dem schmalen Pfad zwingen uns kurz vor dem Gipfel zu Rückkehr.
    Wanderung auf den Tafelberg
  • Would you like to taste some wine?

    Yes, please! In Stellenbosch und Umgebung gibt es zahlreiche Weingüter mit erstklassigem Wein zu sehr erschwinglichen Preisen.
    Would you like to taste some wine?
  • Am AfrikaBurn Festival

    Tausende Kunstliebhaber und Utopisten aus der ganzen Welt zieht es jedes Jahr zum Feiern in die Tankwa Karoo Wüste, fernab von Zivilisation, Internet und Verpflegungsmöglichkeiten. Wir tauchen für drei Tage in diese elektrisierende Welt ein, lassen uns von den «good vibes» mitreissen und kommen kaum mehr aus dem Staunen heraus.
    Am AfrikaBurn Festival
  • Feiern (fast) ohne Ende

    Es wird getauscht, geteilt und in extravaganten Kostümen getanzt und gefeiert. Der Höhepunkt ist das Abbrennen der aufwendigen Holzkunstwerke am Schluss des Festivals. Definitiv ein Highlight unserer Reise!
    Feiern (fast) ohne Ende
  • Auf der Route 62

    Die landschaftlich sehr abwechslungsreiche Strasse führt uns für eine Nacht nach Oudtshoorn. Natürlich darf auf dem Weg ein Stopp im bekannten Restaurant «Ronnies Sex Shop» nicht fehlen. Für den nächsten Morgen buchen wir eine Erdmännchen-Tour. Da es aber genau an diesem Morgen regnet, lassen sich die süssen Herdentiere nicht blicken. Schade, aber so läuft es in der Natur. Wir bleiben offen für andere Überraschungen.
    Auf der Route 62
  • Garden Route

    Plettenberg Bay ist für uns der ideale Ausgangspunkt, um verschiedene Tagesausflüge und Spaziergänge oder ein Sonnenuntergangspicknick beim Robberg Nature Reserve zu unternehmen. Wir trauen unseren Augen nicht, als wir einen weissen Hai entdecken, der gerade sein Abendmahl jagt.
    Garden Route
  • Tsitsikamma

    Der Tsitsikamma-Nationalpark lädt ein zu schönen Wanderungen. Adrenalinjunkies kommen hier dank Kajaktouren und Bungee-Jumping auf ihre Rechnung. Natürlich ist der Besuch der Storms River Brücke ein Must.
    Tsitsikamma
  • Safari im Krüger-Nationalpark

    Wir gönnen uns eine Luxus-Lodge im weltbekannten Sabi Sands Private Reserve. Einer von vielen Vorteilen der privaten Reservate ist, dass sich die Guides querfeldein auf die Suche nach den Tieren machen können. Das Hautnah-Erlebnis der «Big 5» ist somit garantiert.
    Safari im Krüger-Nationalpark
  • Auf zum Game Drive

    Die top ausgebildeten Safariguides kennen ihr Reservat wie ihre Westentasche und erklären die Zyklen und das Ökosystem beispielhaft und spektakulär. So finden wir hier Leoparden bei der Paarung, Geparde auf der Jagd und Löwen beim Verdauungsschläfchen.
    Auf zum Game Drive
  • Luxus par excellence

    Nach der Morgensafari entspannen wir an unserem Privatpool. Plötzlich schaut ein Elefant vorbei und leistet uns Gesellschaft. Bald schon geht es auf zur Abendsafari. Ein Nashorn mit Baby versperrt uns gleich zu Beginn den Weg. Büffelherden, badende Elefanten, fressende Leoparden und Giraffen sind diesmal unsere Fotosujets. Es ist der perfekte Abschluss unserer Südafrikareise!
    Luxus par excellence

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben, auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer.

Preis pro Person
ab CHF 3000.–

  • 3 Wochen Unterkunft in Mittelklasse-Hotels
  • Mietwagen
  • Safari im Krüger Park

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

82383

Carmen Bircher

Carmen Bircher

«Good Karma comes back to you.» Bei mir bleiben das keine leeren Worte – Ob auf Reisen oder Daheim, meinen Mitmenschen begegne ich mit einem Lächeln im Gesicht. Nach drei Jahren im Eventbereich und nach einer neuen Herausforderung suchend machte ich mein Hobby zum Beruf und begann meine Arbeit bei Globetrotter. Früher machte ich verrückte Rucksackreisen durch Asien, Südamerika und Afrika. Seit kurzem sind mein Sohn und mein Mann immer mit dabei. Auf Reisen mit Kind muss man keineswegs auf Abenteuer verzichten, es braucht einfach etwas mehr Planung. Ich freue mich, mit meiner Familie noch ganz viele schöne Flecken der Welt zu bereisen, denn für mich ist es das Grösste, diese Leidenschaft und den Entdeckergeist den Kleinen weiterzugeben.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Südafrika

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit: Oktober bis April angenehme Temperaturen wie bei uns im Sommer. Dezember und Januar in tieferen Lagen sowie am Indischen Ozean heiss. Mai bis September beste Zeit für Tierbeobachtungen in Nationalparks. Krüger National Park bis Durban ganzjährig bereisbar. Weniger geeignete Reisezeit: Juli/August kühler und regnerisch. Im Gebirge kalt.

Alles über Südafrika

Alle Länderinfos über Südafrika findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Weitere Reiseerlebnisse

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.