Reiseerlebnis
erlebt von Patrizia Zimmermann

Abenteuer Australien - Northern Territory & Outback

Reisen aktuell möglich
Abenteuer Australien - Northern Territory & Outback

Mein Abenteuer startet in Darwin, von wo aus ich mit einer Gruppentour bis zum Uluru reiste, den ich schon immer mal besuchen wollte. Wir campieren unter dem schönsten Sternenhimmel, den ich je gesehen habe, schwimmen in glasklaren Gewässern und unternehmen einen Helikopterflug über den Uluru - absolute Highlights meiner Reise.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Willkommen im tropischen Top End

    Von Darwin aus geht es direkt am frühen Morgen los in Richtung Kakadu-Nationalpark. Ich bin beeindruckt von den Farben und der endlosen Weite! Der lange Flug und der Jetlag sind schnell vergessen. Kein Wunder bei dieser Aussicht!
    Willkommen im tropischen Top End
  • Heimat der Krokodile

    Obwohl ich die Gegend während der Regenzeit bereise, regnet es so gut wie nie. Trotzdem sind einige Wasserfälle und Gebiete gesperrt. Grund: die Krokodile können so in weitere Gebiete vordringen. Unbedingt abklären, wo besonders aufgepasst werden muss!
    Heimat der Krokodile
  • Bootsfahrt in den Mary River Wetlands

    Eindeutig ein Highlight meiner Reise! Zu bestaunen gibt es Hunderte Vogelarten, riesige Salzwasserkrokodile und vielen andere Tiere.
    Bootsfahrt in den Mary River Wetlands
  • Übernachten mitten in der Wildnis

    Übernachtet haben wir auf privaten Zeltplätzen. Ein warmes Lagerfeuer, ein spektakulärer Sonnenuntergang und ein faszinierender Sternenhimmel inklusive!
    Übernachten mitten in der Wildnis
  • Wangi Falls - Litchfield Nationalpark

    Im Litchfield-Nationalpark gibt es mehrere Wasserfälle, bei welchen man auch schwimmen darf. Die Wangi Falls sind leider geschlossen, jedoch sind auch nur die Aussicht und die Ruhe an diesem Ort definitiv ein Besuch wert!
    Wangi Falls - Litchfield Nationalpark
  • Verstecktes Paradies

    Die meisten Oasen und Wasserfälle entdeckt man nach kleinen Wanderungen. Unbedingt genügend Wasser mitnehmen! In dieser Region ist die Luftfeuchtigkeit sehr hoch und die Sonne extrem stark.
    Verstecktes Paradies
  • One the road

    Die Strecke bis nach Alice Springs ist nicht zu unterschätzen. Jedoch sind auch die Fahrten wunderschön - wir sind mit einem kleinen Bus unterwegs. Die Farben der Natur Australiens strahlen um die Wette.
    One the road
  • Atemberaubende Sonnenuntergänge

    Einmal mehr endet der Tag mit einem wunderschönen Sonnenuntergang. In der Nacht kann es sehr kühl und frisch werden. Ebenfalls empfehle ich dringend, Mückenspray dabeizuhaben.
    Atemberaubende Sonnenuntergänge
  • Morgendliches Schwimmen in den Thermalpools

    Was gibt es Schöneres, als am Morgen in glasklares Wasser einzutauchen? Unbedingt zu empfehlen bei den Mataranka Thermalpools beim Elsey-Nationalpark. Am besten so früh wie möglich dahin fahren um die Touristenmassen zu umgehen.
    Morgendliches Schwimmen in den Thermalpools
  • Daly Waters Pub

    Auf dem Weg zu unserem nächsten Stopp statten wir dem Daly Waters Pub einen Besuch ab. Dieses bietet neben kühlen Getränken auch viel Geschichte über das Outback Australiens.
    Daly Waters Pub
  • Five billion stars hotel

    Unterdessen übernachten wir übrigens nicht mehr in Zelten sondern in sogenannten Swags. Zum Schlafen komme ich vor lauter Sternschnuppenbeobachten fast gar nicht.
    Five billion stars hotel
  • Devils Marbles

    Am nächsten Tag machen wir Halt bei den Devils Marbles. Dies sind riesige Granitkugeln, welche im Outback übereinander geschichtet sind. An den Tankstellen könnt ihr übrigens Fliegennetze kaufen, die sehr hilfreich sind, um die Gegend ohne nervige Fliegen im Gesicht zu bestaunen.
    Devils Marbles
  • Mit den Kamelen durch das Outback

    In Alice Springs lasse ich es mir nicht nehmen, die Gegend auf dem Rücken eines Kamels zu entdecken. Bucht diese Tour am besten am frühen Morgen oder bei Abenddämerung, da es sonst wahnsinnig heiss werden kann.
    Mit den Kamelen durch das Outback
  • Sonnenaufgang am Uluru

    Es ist soweit, heute sehe ich endlich den magischen Uluru. Ich war bereits von Bildern des gewaltigen Sandsteines beeindruckt, jedoch ist dieser «live» noch viel spektakulärer.
    Sonnenaufgang am Uluru
  • Helikopterflug über den Uluru

    Für mich ist klar: Das Wahrzeichen Australiens möchte ich auch von oben betrachten. Also buche ich einen Helikopterrundflug über den Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark. Ein unvergessliches Erlebnis!
    Helikopterflug über den Uluru
  • Field of Light

    Wow – das einzige Wort, das mir beim Besuch des Field of Light durch den Kopf geht. Wenn ihr im Red Center unterwegs seid, solltet ihr das magische Lichtermeer definitiv besuchen. Unbedingt vorbuchen – die Tickets sind limitiert!
    Field of Light
  • Marshmallows am Lagerfeuer

    Nach dem absolut coolen Tag geniessen wir ein paar Marshmallows und gute Musik an unserem Lagerfeuer. Auch im Outback kann es in der Nacht sehr kalt werden, also unbedingt warme Kleidung einpacken.
    Marshmallows am Lagerfeuer
  • Garden Eden im Kings Canyon

    Bevor es zurück nach Alice Springs geht, unternehmen wir noch eine Wanderung durch den Kings Canyon. Dieser beeindruckt mit seinen Farben und den versteckten Oasen. Gutes Schuhwerk ist sehr zu empfehlen.
    Garden Eden im Kings Canyon
  • Aller Abschied fällt schwer

    Während den abenteuerreichen Tagen mit der Reisegruppe entstehen auch wunderbare Freundschaften. Leider trennen sich unsere Wege nun, und es heisst Abschied nehmen. Aber wer weiss, man sieht sich bekanntlich ja immer zweimal im Leben. Für mich geht es nun weiter an die Westküste.
    Aller Abschied fällt schwer

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1900.–

  • Gruppentour mit 7 Nächten im Zelt

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

28719

Patrizia Zimmermann

Patrizia Zimmermann

Hin und wieder «einfach mal weg sein» und damit etwas Farbe in den Alltag zaubern – nach dieser Devise habe ich schon als Teenager kleinere Städtetrips mit meinen Freundinnen unternommen. Und später mit der Ausbildung zur Reiseberaterin bei Globetrotter zielstrebig dafür gesorgt, dass aus diesen gelegentlichen Highlights tägliches Brot wird. Denn bunt und inspirierend finde ich nämlich auch die theoretischen Seiten des Reisens. Umso schöner, dass mein Know-how stetig wächst, indem ich meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehe: Neues entdecken und meine Begeisterung darüber mit anderen teilen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Australien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
In Australien gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Australien

Alle Länderinfos über Australien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.: