Mit dem Auto durch den Süden von Norwegen

von Jacqueline Holenweger-Isler

Dreieinhalb Wochen nehmen wir uns Zeit, um die Highlights des südlichen Norwegen zu entdecken. Unter Berücksichtigung der Schulferien reisen wir mit unseren schulpflichtigen Kindern im Juli und August. Die An- und Abreise gestalten wir unkonventionell, so erreichen wir Norwegen nicht mit dem Flugzeug, sondern per Autozug und Fähre. Unsere Reise beginnt somit schon in der Schweiz, und wir können uns zusammen mit den Kindern wunderbar auf die kommenden Wochen einstimmen.
BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Gute Ausrüstung für jedes Wetter ist essentiell!

  • Fährüberfahrt Gudvangen-Kaupanger ist lohnenswert. Zwingend im Voraus buchen!

  • Tagesetappen kurz halten, max. 200km/Tag. Durchschnittsgeschwindigkeit ist ca. 60km/h.