Reiseerlebnis
erlebt von Sabrina Waldburger

Fjordnorwegen - ein Highlight für alle Naturliebhaber!

Reisen aktuell möglich
Fjordnorwegen - ein Highlight für alle Naturliebhaber!
Bereits bei meiner ersten Reise Richtung Nordkap haben mich die Küsten Norwegens umgehauen. Fjordnorwegen hat aber noch viel mehr zu bieten! Mit dem Mietwagen reisen wir von Trondheim bis nach Bergen und weiter mit der Bergen-Bahn nach Oslo. Wir nehmen uns dafür 2 Wochen Zeit und können die Reise so richtig geniessen. Naturliebhaber kommen voll auf Ihre Kosten. Gletscher, Wasserfälle und zerklüftete Küstenlandschaften machen Norwegen zu einem echten Traumziel.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Trondheim

    Wir starten unsere Reise im hübschen Städtchen Trondheim. Auf dem Bild ist der älteste Fahrradlift der Welt zu sehen. Fahrrad da­r­auf­stel­len und los geht die Fahrt!
    Trondheim
  • MS Richard With - Hurtigruten

    Am Hafen von Trondheim hat die MS Richard With gerade geankert. Die Schiffe der Hurtigruten fahren jeweils die Strecke Bergen - Kirkenes - Bergen. Mein Tipp: Auch Teilstrecken sind buchbar, somit können die Küstenabschnitte Norwegens bequem zu Wasser und an Land erkundet werden. Ein wunderbares Erlebnis!
    MS Richard With - Hurtigruten
  • Autofahren - in Norwegen ein Erlebnis!

    Von Kristiansund geht unsere Reise südwärts über die Atlantikstrasse. Die Route lohnt sich! Sie führt über kleine, dem Festland vorgelagerte Inseln und schlängelt sich kurvenreich über die kleinen Landflecken im Meer.
    Autofahren - in Norwegen ein Erlebnis!
  • Wie im Bilderbuch

    Es lohnt sich, zwischendurch etwas Zeit zu investieren und sich auf den diversen Inseln am Atlantik umzusehen. Wir sind im idyllischen Averøy gestrandet. Die typischen Häuser am Meer wirken fast etwas kitschig unter dem wunderschönen, blauen Himmel.
    Wie im Bilderbuch
  • Alesund

    Im Jahr 1904 wurde fast die komplette Innenstadt Alesunds von einem Feuer niedergebrannt. Nach der Tragödie kamen Architekten und Arbeiter aus ganz Norwegen, um die Stadt wieder aufzubauen. Diesem Unglück verdankt Alesund die grösste Dichte an Jugendstilhäusern in Europa. Auch die Lage des Kleinods ist einfach zauberhaft! Den besten Ausblick geniesst man vom Hausberg Aksla.
    Alesund
  • Zu Besuch bei den Papageientauchern

    Auf der Vogelinsel Runde angekommen, bemerken wir schnell, dass es ein kleines Paradies für Ornithologen ist. Einige Vogelbeobachter bereiten ihr Material für den Abend vor. Nach ein wenig Small Talk entscheiden wir uns, den mit Kamera, Stativen und Objektiven ausgerüsteten Beobachtern und Fotografen zu folgen. Und wie sich der Aufstieg auf den Vogelfelsen lohnt!
    Zu Besuch bei den Papageientauchern
  • Ein Leben lang treu

    Kurz vor 21.00 Uhr beginnt das Schauspiel: Die Papageientaucher drehen eine Runde, fliegen auf uns zu, bremsen ihren rasanten Flug ab und landen vor uns auf den Felsen. Von Mai bis Juni ist Brut- und Aufzuchtszeit - ideal um die Vögel zu sehen. Die Papageientaucher finden meist den Partner der letzten Jahre wieder und sorgen gemeinsam für den Nachwuchs.
    Ein Leben lang treu
  • Was für eine Aussicht!

    Runde ist nicht nur wegen den Papageientauchern ein Besuch wert! Die Aussicht ist schlicht umwerfend.
    Was für eine Aussicht!
  • Zeltlager mit eigenem Esstisch

    Unser Zelt stellen wir auf den schönen Campingplätzen meist direkt neben einen Esstisch. Auch sonst steht- in der Vorsaison- Platz im Überfluss zur Verfügung. Viele der Campingplätze liegen wunderbar eingebettet in der Natur.
    Zeltlager mit eigenem Esstisch
  • Geirangerfjord

    Einer der berühmtesten Fjorde Norweges, der seit über 10 Jahren zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Es gibt schöne Wanderungen in der Umgebung und auch per Schiff ist der Fjord erreichbar.
    Geirangerfjord
  • "The seven sisters" - sagenumwobene Wasserfälle

    Es gibt viele Wasserfälle, die sich von den Felsen herunter in den Geirangerfjord stürzen. Durch die Sagen bekannt sind vor allem die sieben Schwestern und der "Suitor". Bei geringer Schneeschmelze sind aber nicht immer alle Fälle zu sehen. Wir haben den Fjord per Boot erkundet und den interessanten Geschichten an Bord gelauscht.
    "The seven sisters" - sagenumwobene Wasserfälle
  • "Troll-Leiter"

    Wir sind nicht die Einzigen, die uns die kurvige Strasse hinauf winden. Die Fahrt über den Trollstigen ist eine beliebte Touristenattraktion. Vom Aussichtspunkt sieht man erst so richtig, in welche Höhen einen die Haarnadelkurven bringen. Die Anfahrt durch das Valldal führt dem Fluss Valldøla entlang und gehört zur Nationalstrasse 63. Eine schöne Route!
    "Troll-Leiter"
  • Sognefjord - Luftsprung auf dem Molde

    Die Region um den Sognefjord eignet sich super, um etwas zu Verweilen. Eine schöne Gegend mit diversen Wandermöglichkeiten und einer atemberaubenden Natur. Eine Wanderung auf dem Molde gehört hier zum Programm - die Belohnung ist dieser Ausblick.
    Sognefjord - Luftsprung auf dem Molde
  • Topmodel aus Norwegen

    Meine Bemühungen haben sich gelohnt! Nach einigem guten Zureden hat das liebe Schaf für dieses schöne Bild posiert. Auf den Wanderungen gibt es immer wieder Abschnitte, wo wir auf Schafe treffen, da die Routen auch durch Weidegebiete führen.
    Topmodel aus Norwegen
  • Aurlandsfjellet - die Schneestrasse zwischen Fjorden

    Auf der Aurlandstrasse liegt anfangs Juni noch ziemlich viel Schnee. Auch dies ist wieder eine schöne Route, welche zu den nationalen Landschaftsrouten gehört. Vom Fjord geht es hinauf bis ins Hochgebirge - eine abwechslungsreiche Fahrt.
    Aurlandsfjellet - die Schneestrasse zwischen Fjorden
  • Ein Unwetter naht

    Der Stegastein bietet einen tollen Ausblick über den Aurlandsfjord. Er gehört zu den vielen Aussichtspunkten entlang der Nationalstrassen Norwegens. Wir schauen zu, wie das Unwetter auf uns zukommt - und sprinten gerade noch rechtzeitig zurück ins Trockene.
    Ein Unwetter naht
  • Weisser Strand in Norwegen

    Norwegen bietet einfach alles, sogar fast weisse Sandstrände. Es ist zwar etwas kühl und windig zum Baden, lädt aber allemal zum Verweilen ein.
    Weisser Strand in Norwegen
  • Bergen

    Das Markenzeichen von Bergen ist die restaurierte Altstadt Brygge. Eine schöne Kleinstadt, die sich bestens als Ausgangs- oder Endpunkt einer erlebnisreichen Rundreise eignet. Die Gassen laden zu gemächlichen Spaziergängen ein und die vielen Cafés zum Verweilen.
    Bergen
  • Das Opernhaus in Oslo

    Die Oper liegt im Stadtteil Bjørvika. Sie liegt direkt im Fjord und verfügt über ein begehbares Dach. Von oben geniesst man eine tolle Rundumsicht über den Fjord, den Hafen - sogar bis zum Holmenkollen. Ein tolles Bauwerk. Aber Vorsicht bei Regen, es besteht Rutschgefahr!
    Das Opernhaus in Oslo
  • Oslo - eine Perle im Norden

    Oslo hat eine tolle Lage- direkt im gleichnamigen Fjord. Die vorgelagerten Inseln werden am Wochenende rege von den Einheimischen besucht und für diverse sportliche Aktivitäten genutzt. Die Stadt verbindet Moderne mit Tradition und hat tolle Museen. Ein gelungener Abschluss unserer Reise.
    Oslo - eine Perle im Norden
Sabrina Waldburger

Sabrina Waldburger

Ob den Regenwald auf der Halbinsel Osa in Costa Rica oder die Wasserfälle auf der hawaiianischen Insel Kauai – solche Gegenden und gewaltige Naturschauspiele» entdecke ich besonders gerne auf ausgedehnten Wanderungen. Ich liebe es, auf diese Weise versteckte Paradiese zu erforschen. So ganz à la «Pura Vida» verweile ich auch mal länger an einem Ort und lasse, am liebsten in einem hübschen Strassencafé, die Umgebung mit all ihren Düften, Geräuschen und Farben auf mich wirken: Ein Genuss, das Treiben einer fremden Stadt zu beobachten. Die eingefangenen Eindrücke behalte ich aber nicht etwa nur für mich, sondern lasse meine Mitmenschen am Erlebten teilhaben – nun auch meine reisefreudigen Kunden und Kundinnen am Beratungstisch.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen