Marokko – Kasbahs, Wüstenabenteuer und Souks

von Natascha Baumberger

Während acht Tagen reise ich im Frühling durch das vielfältige Marokko. Von Casablanca über Fès in die rote Stadt Marrakesch. Ein Highlight ist der Stopp im Wüstencamp. Ich schliesse mich dieses Mal einer Gruppentour an, Marokko kann aber auch mit dem Zug und von geübten Reisenden mit dem Mietwagen gut entdeckt werden.
BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Tipps

  • Mütze und Handschuhe einpacken - beim morgendlichen Ritt durch die Wüste kann es unglaublich kalt sein.

  • Bei einem Kochkurs die Kunst der marokkanischen Küche erlernen.

  • Es sich auf einer Dachterasse beim Djemaa el Fna gemütlich machen und das bunte Treiben auf sich wirken lassen.