Flores (Indonesien) – Traditionen, Riten und Vulkane

ab Ende bis Labuan Bajo, Indonesien, Erlebnisreisen

Wilde und unverfälschte Natur und authentische Begegnungen mit den Einheimischen – diese Privattour ist ideal für Reisende, die einen Einblick in eine kaum bekannte Region von Indonesien erhalten wollen. Eines der Highlights ist der Sonnenaufgang auf dem Kraterrand des Mount Kelimutu; die 3 wunderschönen und verschiedenfarbigen Kraterseen leuchten intensiv – ein mystischer Ort. Eine Bootsfahrt zu einem eindrücklichen Riff mit einer tollen Unterwasserwelt und Besuche von traditionellen Dörfern stehen unter anderem auf dem Programm.

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 1320.–

Preis- und Programmänderungen vorbehalten


Inbegriffen

  • 5 Übernachtungen in einfachen Hotels

  • Vollpension

  • englisch sprechende Reiseleitung

1. Tag: Ende - Moni (M, A)

Sie werden am Flughafen von Ende durch Ihre Reiseleitung empfangen. Es folgt die 2 ½- bis 3-stündige Autofahrt in das kleine Dorf Moni, welches am Fusse des Kelimutu Vulkans liegt. Das Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant serviert. Nachmittags bleibt Zeit zur freien Verfügung.

2. Tag: Moni - Mount Kelimutu - Riung (F, M, A)

Nach früher Tagwache fahren Sie um ca. 4.30 Uhr los zum 1’639 m hohen Kelimutu Vulkan mit seinen drei verschiedenfarbigen Kraterseen. Die letzte Etappe gehen Sie zu Fuss (ca. 30 Minuten) und erreichen dann zum Sonnenaufgang einen Platz, welcher wohl zu den mystischsten und spektakulärsten Indonesiens gehört. Die drei wunderschönen Kraterseen leuchten in intensiven Farben, welche im Abstand von Jahren wechseln. Ihre Reise führt Sie danach in rund sechs Stunden Fahrt, mit einigen Stopps unterwegs, weiter nach Riung an der Nordküste von Flores.

3. Tag: Riung - Bajawa (F, M, A)

Im Boot erkunden Sie das eindrückliche Riff der «17 Inseln» mit seinen idyllischen, weissen Stränden, Korallen und vielen bunten Fischen. Nach dem Mittagessen führt die Reise in Richtung Süden, mit einem Halt bei den heissen Quellen in Soa, nach Bajawa.

4. Tag: Bajawa - Ruteng (F, M, A)

In den traditionellen Dörfern des Bajawa Stammes erhalten Sie Einblicke in dessen Lebensweise, die Kultur, Musik und Tänze. Sehenswert und interessant sind im megalithischen Dorf Bena die so genannten Ngadhu- und Bhaga-Schreine, welche die männlichen und weiblichen Ahnen repräsentieren. Die Weiterreise nach Ruteng führt durch eindrückliche Landschaften mit Reisterrassen und Sicht auf den aktiven Vulkan Inerie. Am Ranamese Kratersee legen Sie einen Halt ein und in einer traditionellen Arak-Brennerei in Aimere dürfen Sie der Produktion von Palmschnaps beiwohnen. Die heutige Fahrzeit beträgt rund sechs Stunden.

5. Tag: Ruteng - Labuan Bajo (F, M, A)

Morgens schlendern Sie durch das traditionelle Runddorf Ruteng Pu‘u mit seiner einzigartigen Bauweise der Häuser. Danach fahren Sie auf einer wunderschönen Strecke durch urwüchsige, vulkanische Landschaften und vorbei an ­kleinen Dörfern nach Labuan Bajo. Eine besondere Augenweide sind die in Spinnennetz Mustern angelegten Reis­felder. Am Nachmittag erreichen Sie die Hafenstadt Labuan Bajo ganz im Westen der Insel.

6. Tag: Labuan Bajo (F)

Diese Reise endet mit dem Transfer an den Flughafen von Labuan Bajo oder der Weiterreise auf eine Nachbarinsel.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

BeratungsterminAnfrage

Angaben zur Reise

Flores (Indonesien) – Traditionen, Riten und Vulkane

Ort

ab Ende bis Labuan Bajo, Indonesien

Dauer

6 Tage

Unterkunft

einfache Hotels

Reiseart

Erlebnisreisen

Angebot

TOU-184534

Stationen

  • Ende

  • Moni

  • Riung

  • Bajawa

  • Ruteng

  • Labuan Bajo