Meine Tipps zu Griechenland!

Delia Keller

Reiseberaterin

Meine Reiseberichte

Griechenland Reisen – Sonne, Inseln und Geschichte

Griechenland Reisen sind der Inbegriff von Vielfalt. Tausende Inseln ringen sich um das schöne Land mit seinen fruchtreichen Olivenhainen, verträumten Dörfern und der geschichtsreichen Hauptstadt. Versüssen Sie sich Ihre freie Zeit mit unzähligen Sonnenstunden und entspannten Tagen am Meer.

Der Geheimtipp: Die Inseln rund um Griechenland

Wer nach Griechenland Ferien sucht, denkt vielleicht nicht gleich an die Vielzahl an Trauminseln, die zu dem Land am südlichen Ende des Balkans gehören. Doch genau diese Schmuckstücke sind oft ein absoluter Geheimtipp. Karpathos, Amorgos, Ikaria oder Alonissos sind nur ein paar Namen der insgesamt über 3000 Mittelmeerinseln, von denen jedoch nur ein Bruchteil bewohnt sind. Hier können Sie wunderbar in den authentischen Alltag der Einwohner eintauchen und eine Reise fernab vom Massentourismus erleben.

 

Zu Fuss durch die Hauptstadt

Das Zentrum von Athen lässt sich wunderbar zu Fuss erkunden. Auf einer «Urban Free Tours» können Sie sich gratis die Highlights der Stadt von erfahrenen Einheimischen zeigen lassen. Von der bekannten Akropolis bis zu tollen Gourmet Tipps werden Sie dabei vieles aus erster Hand über die Millionenmetropole erfahren.

Mietwagen Griechenland: abseits der Autobahn

Wer einen Eindruck vom täglichen Leben der Griechen erhaschen möchte, der sollte sich auf einer Mietwagenrundreise abseits der Autobahn bewegen. Die Landstrassen führen Sie durch kleine Dörfer, die mit ganz besonderem Charme überzeugen. Im Örtchen Langadia können Sie zum Beispiel Cafés mit spektakulären Ausblicken finden oder in Petalidi ganz unkompliziert bei Einheimischen übernachten. Die Gastfreundlichkeit der Griechen wird Sie dabei positiv überraschen. Auch einsame Buchten und leere Strände lassen sich gut von den Küstenstrassen aus finden.


Wussten Sie schon?

Griechenland gehört zu den grossen drei Olivenproduzenten weltweit. Seit der Antike wachsen hier zahlreiche Olivenbäume. Ein mancher Baum aus dem 13. Jahrhundert trägt heute noch Früchte.

Die blaue Farbe der Kuppeln, die man so häufig auf den weissen Häusern findet, soll böse Geister vertreiben.

Athen ist mit ihren über 7000 Jahren die älteste Stadt Europas, die noch bis zum heutigen Tage bewohnt ist. Ein guter Grund, um die Metropole auf einer Griechenland Reise zu besuchen.