Reiseerlebnis
zusammengestellt von Martina Sommer

Von Meer, Wein und dem Outback – mit dem Mietwagen im Südwesten Australiens

Reisen aktuell möglich
Von Meer, Wein und dem Outback – mit dem Mietwagen im Südwesten Australiens

Im Südwesten Australiens gibt es viel zu tun, zu entdecken und zu geniessen. Erlebe auf dieser Mietwagenreise die faszinierenden Kontraste des Südens von Westaustralien. Margaret River, ein Mekka für Weinliebhaber*innen und Gourmets, wunderschöne und kaum besuchte Strände im Cape Le Grand Nationalpark bei Esperance oder die erstarrte Brandungswelle bei Hyden – der Wave Rock. Westaustralien hat für alle etwas zu bieten. 

  • Orte
    ab/bis Perth
  • Empfohlene Reisedauer
    ab 12 Tagen
  • Transportmittel
    Mietwagen
  • Unterkunft
    Touristen- und Mittelklassehotels

Meine Highlights

Surfen und Wein – das ist Margaret River
Pin icon Margaret River

Surfen und Wein – das ist Margaret River

Wave Rock
Pin icon Hyden

Wave Rock

Beobachte Buckelwale in der Geographe Bay
Pin icon Geographe Bay

Beobachte Buckelwale in der Geographe Bay

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Perth – Busselton

    Entlang der Küste erreichst du die Küstenstadt Bunbury, wo sich ein Besuch im «Dolphin Discovery Centre» lohnt. Weiter geht es an die traumhafte Geographe Bay mit ihren schönen Stränden. Dein Tagesziel Busselton ist bekannt für seinen fast 2 Kilometer langen Anlegesteg, an dessen Ende du im Unterwasserobservatorium die Unterwasserwelt beobachten kannst.

  • Tag 2 | Busselton – Margaret River

    Von September bis Dezember können in der Geographe Bay oft Buckelwale mit ihren Jungen beobachtet werden, mit etwas Glück kann man sie auch von den Klippen an der Küste aus beobachten. Unsere Empfehlung: geführte Tour zur Ngilgi Cave in Begleitung eines Aborigine. Die Höhle ist eine von über 150 Kalksteinhöhlen des Leeuwin Naturaliste Nationalparks. 

  • Tag 3 | Margaret River

    Ein weiterer Tag, um Margaret River und seine Umgebung zu erkunden. Besuche einige der hervorragenden Weingüter, für welche die Region bekannt ist. Zusammen mit Käsereien, Olivenfarmen und exzellenten Restaurants findet sich hier alles, was Feinschmecker*innen begehren. Die umliegenden Strände sind bei Surfer*innen sehr beliebt.

  • Tag 4 | Margaret River – Pemberton

    Ein Abstecher auf der Caves Road an die Küste zum südwestlichsten Punkt Australiens, dem Cape Leeuwin, lohnt sich. Anschliessend tauchst du ein in die Wälder mit den gigantischen Karribaumriesen. Besuche bei Pemberton den 60 Meter hohen Gloucester Tree und steige auf die Plattform, die zur Ausschau nach Bränden gebaut wurde.

  • Tag 5 | Pemberton – Albany

    Im «Valley of the Giants» bei Walpole kannst du auf dem Tree Top Walk durch die Baumkronen spazieren – ein einmaliges Erlebnis. Bei Denmark lohnt ein Abstecher in den William Bay Nationalpark mit seinen Formationen aus riesigen Granitfelsen und herrlichen Stränden. 

  • Tag 6 | Albany

    Von der Zeit, als Albany ein bedeutender Walfangort war, berichtet das lohnenswerte Walfangmuseum. Im Torndirrup Nationalpark erwartet dich eine eindrückliche Küstenlandschaft mit Formationen wie den Elephant Rocks und der Natural Bridge.

  • Tag 7 | Albany – Esperance

    Wenn du zwischen Juli und November unterwegs bist, empfehlen wir einen Abstecher in die Bremer Bay, wo in diesen Monaten oft Wale zu sehen sind. Der 38 Kilometer lange Great Ocean Drive führt entlang der Klippen mit spektakulärer Aussicht auf die Esperance vorgelagerten Inseln und Strände.

  • Tag 8 | Esperance

    Der wunderschöne Cape Le Grand Nationalpark ist für seine Felsküsten, Granitberge und fantastischen, schneeweissen Strände bekannt. Am Strand der Lucky Bay triffst du mit etwas Glück sogar Kängurus an. Wir empfehlen einen geführten Ausflug in einer kleinen Gruppe zu den Höhepunkten des Nationalparks. 

  • Tag 9 | Esperance – Kalgoorlie

    Die Fahrt nach Norden führt erst nach Norseman, dem Ausgangspunkt für das Outback. Kalgoorlie entstand, nachdem hier Ende des 19. Jahrhunderts Gold gefunden wurde. Die zahlreichen historischen Gebäude mit ihren viktorianischen Fassaden lassen die Zeit des Goldrauschs wieder lebendig werden.

  • Tag 10 | Kalgoorlie

    Die Goldgräberstadt hat zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten, etwa das Goldfields-Museum, eine historische Mine, in welcher man miterleben kann, wie hier früher Gold gewonnen wurde, und das «Super Pit». Dies ist nicht nur eine immer noch aktive Goldmine, sondern mit 8 Quadratkilometern die grösste Goldmine Australiens. Sie kann mit einer interessanten geführten Tour besucht werden.

  • Tag 11 | Kalgoorlie – Hyden

    Über Southern Cross und Merredin erreichst du Hyden und den Granitfelsen Wave Rock, der wie eine riesige erstarrte Welle aussieht.

  • Tag 12 | Hyden – Perth

    Die Weiterreise führt dich durch riesige Weizenanbaugebiete. Wenn es die Zeit erlaubt, empfehlen wir, einen Abstecher in das Avon Valley zu machen, wo sich die ersten Siedler und Siedlerinnen Westaustraliens niederliessen. Hübsche Ortschaften wie York und Toodyay laden mit schönen historischen Gebäuden, Cafés und Museen zum Verweilen ein.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1790.–

  • Täglich als Privatreise

  • 12 Tage Mietwagen Compact 4-türig
  • 11 Übernachtungen in Touristen- und Mittelklassehotels
  • 3 Touren (Ngilgi Cave, Cape Le Grand, "Super Pit" Goldmine)

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRA - 30739

Martina Sommer

Martina Sommer

Gleich bei meiner ersten grossen Reise bin ich dem Zauber Südafrikas erlegen, bei meiner zweiten Reise einem unheilbaren Fernweh. Bevor ich auch beruflich Globetrotterin wurde, arbeitete ich deshalb jahrelang als Hotel Rezeptionistin, um jeweils nach Saisonende in die Welt hinauszuziehen und deren Schönheiten auszukosten. Open minded und mit wachen Augen unterwegs, ermöglicht mir meine Leidenschaft, «mehr aus dem Leben zu machen». Ich bin nämlich davon überzeugt, dass sich jeder einzelne Tag zu geniessen lohnt. Obwohl ich inzwischen weit herumgekommen bin, hat das südliche Afrika seinen Sonderstatus beibehalten und nichts von seiner magischen Anziehungskraft eingebüsst.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Australien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
In Australien gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über Australien

Alle Länderinfos über Australien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.