Reiseerlebnis
zusammengestellt von Renate Aeschlimann

Privatreise Jeep-Safari Tansania, 2 bis 5 Tage

Reisen aktuell möglich
Privatreise Jeep-Safari Tansania, 2 bis 5 Tage

Auf dieser privaten Jeep-Safari in Tansania besuchst du je nach Dauer den Lake Manyara und Tarangire Nationalpark, das UNESCO-Weltkulturerbe Ngorongoro-Krater und die unvergleichliche Serengeti. Du bestimmst die Dauer dieser Safari – wahlweise 2, 3 oder 5 Tage.

Im Lake Manyara und im Tarangire Nationalpark erlebst du in zwei Tagen auf kleinstem Raum eine grosse Vielfalt an Tieren, dies ohne lange Anfahrt. Bei drei Tagen besichtigst du zusätzlich das UNESCO-Weltnaturerbe Ngorongoro-Krater. Bei fünf Tagen den Lake Manyara oder den Tarangire Nationalpark, den Ngorongoro-Krater sowie zusätzlich die Serengeti.

  • Orte
    ab/bis Moshi
  • Empfohlene Reisedauer
    2-5 Tage
  • Transportmittel
    Jeep
  • Unterkunft
    Lodge, Zelt

Meine Highlights

Demütig in der Serengeti
Pin icon Serengeti Nationalpark

Demütig in der Serengeti

Auf Elefanten-Besuch im Tarangire Nationalpark
Pin icon Tarangire Nationalpark

Auf Elefanten-Besuch im Tarangire Nationalpark

Übernachten am Kraterrand des Ngorogoro
Pin icon Ngorongoro Krater

Übernachten am Kraterrand des Ngorogoro

Reiseroute

Je nach Reisedauer liegen folgende Orte auf deiner Route

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Lake Manyara Nationalpark

    Lake Manyara liegt direkt am Rand des Rift Valleys, hier gehst du auf Pirschfahrt. Die Gegend ist ein wahres Vogelparadies. Der See scheint durch unzählige Flamingos oft wie rosa gefärbt.

  • Tarangire Nationalpark

    Frühaufsteher erleben bei klarem Wetter einen fantastischen Sonnenaufgang während einer Pirschfahrt durch den Tarangire Nationalpark. Der Tarangire Nationalpark ist vor allem durch die grosse Elefantenpopulation bekannt. Du erlebst die Vielfalt der ostafrikanischen Tierwelt und eine faszinierende Landschaft mit unzähligen Schirmakazien und mächtigen Baobab-Flaschenbäumen.

  • Serengeti

    Der älteste und beliebteste Nationalpark, die Serengeti, ist neben dem enormen Tierreichtum besonders berühmt für die sich jährlich wiederholenden Wanderungen (Migration) vieler Herdentiere. Doch auch ausserhalb der Wanderungszeit bietet die Serengeti zweifellos das eindrucksvollste Tierschauspiel Afrikas. Auf der ganztägigen Pirschfahrt im zweitgrössten Nationalpark Afrikas erlebst du die Heimat einer Vielzahl von Wildtieren wie Elefanten, Giraffen, Nilpferde, Huftiere, Vögel und Grosskatzen. Du übernachtest in der Serengeti.

  • Ngorogoro-Krater

    Fahrt zum Ngorongoro-Krater, welcher seit 1978 zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt und oft als achtes Weltwunder bezeichnet wird. Auf der heutigen Kratertour erlebst du ein weiteres Mal die Vielfalt der ostafrikanischen Tierwelt. Ausgenommen sind jene Tiere, die nicht in den Krater klettern können, wie zum Beispiel die Giraffen.

    Der Durchmesser des Kraters ist ungefähr 17 bis 21 Kilometer und weist die höchste Raubtierdichte Afrikas auf. Besonders gross ist die Zahl an Zebras, Büffeln, Gnus, Antilopen und Gazellen. Gejagt werden sie von Löwen, Hyänen und Leoparden. Des Weiteren gibt es im Krater auch Elefanten und, ungewöhnlich in dieser Gegend, Flusspferde. Mit viel Glück siehst du auch die vom Aussterben stark bedrohten Nashörner. Ein unvergessliches Erlebnis, so viele Tiere auf kleinstem Raum zu sehen. Bei der Zelt-Safari übernachtest du auf dem Ngorongoro Krater-Rand.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 525.–

  • täglich

  • Überlandfahrten (Jeep)
  • Vollpension
  • Übernachtungen in Lodges/Tented Camps oder im Zweierzelt
  • Bewilligungen und Parkgebühren
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung

  • An-/Weiterreise nach Moshi/ab Arusha
  • Visum
  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen
  • Zusatznächte und Transfers in Moshi

  • Unterkunft nach Wahl in modernen Lodges/Tented Camps oder im Zweierzelt auf Campingplätzen mit sehr einfachen sanitären Anlagen.

  • Deine Ausdauer für 2-5 ganztägige Überlandfahrten inklusive Safari ist wichtig.

  • Entscheide bei der 5-tägigen Tour vor der Abreise, ob du den Tarangire oder den Lake Manyara-Nationalpark besuchen möchtest.

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

NAT - 30696

Renate Aeschlimann

Renate Aeschlimann

Wie ist denn die Welt abseits des Reisens? Als ich mich nach der Schule begeistert zur Reiseberaterin ausbilden liess und seither sowohl beruflich wie auch privat stets auf Achse war, wollte ich es genauer wissen: mit einem Ausflug in die Personalberatungsbranche. Dort wurde mir dann sehr schnell klar, wo ich definitiv hingehöre – nämlich ins Lager der Weltenbummler. Und entsprechend ist es wieder, wie es immer war: Steht nicht der nächste Trip vor der Tür, werde ich bereits nervös. Und für mich, die sportliche Globetrotterin, die nebst ihrem Hang zu Abenteuern unterwegs gerne ein rasantes Tempo anschlägt, ist heute klarer denn je: Wer nicht reist, ist selber schuld.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Tansania

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
Januar bis März und Juli bis Oktober. Trockenzeit im Hochland. Beste Zeiten für Besteigung des Kilimandscharo (Oktober eher zu kalt). Grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Tierreservate am besten Juli bis Oktober. Küsten- und Seengebiete etwas kühler Juni bis August.

Weniger geeignete Reisezeit: März bis Mai "grosse Regenzeit" und November/Dezember "kleine Regenzeit". Küsten- und Seengebiete am heissesten Februar und März, schwül.

Alles über Tansania

Alle Länderinfos über Tansania findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.