Reiseerlebnis
zusammengestellt von Christian Kobelt

Auf den Wanderwegen der Amalfi – Küste Italien

Reisen aktuell möglich
Auf den Wanderwegen der Amalfi-Küste – Italien

Auf dieser individuellen Wanderreise an der Amalfi-Küste in Italien entdeckst du die für ihre Anmut und Schönheit berühmte sorrentinische Halbinsel. Ebenso besuchst du die Insel Capri. Aussichtsreiche Wanderpfade führen dich der herrlichen Küste entlang durch malerische, in steile Felsen gebaute Dörfer. Wie eine bunte Lawine erstrecken sich die pastellfarbenen Häuser und die duftenden Zitronenhaine bis an die kleinen Strände am azurblauen Meer. 

  • Orte
    ab Sorrent / bis Amalfi
  • Empfohlene Reisedauer
    8 Tage
  • Transportmittel
    Fähre, Taxi, Bus
  • Unterkunft
    Einfache Hotels

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Sorrent

    Individuelle Anreise nach Sorrent ins erste Hotel deiner Wanderreise. Das von üppiger Vegetation umgebene Stadtzentrum liegt auf einer hohen Tuffstein-Terrasse mit Blick aufs Meer. Das Herz des Städtchens bilden die Einkaufsstrasse Via S. Cesareo und die Piazza Tasso. Besuche den Dom und die Kirche des heiligen Franziskus von Assisi mit seinem prächtigen Kreuzgang. Am Meer liegen der alte Hafen von Marina Grande und ein kleiner Strand.

  • Tag 2 | Sorrent – Capri – Sorrent

    Vom Hafen von Sorrent gelangst du mit einer Fähre nach Capri (zirka 20 Minuten, nicht inbegriffen). Die kurze Bootsfahrt bietet spektakuläre Ausblicke auf die Küste mit ihren Dörfern, die sich an die Klippen klammern. Die Kalksteininsel Capri ist nur sieben Kilometer lang und drei Kilometer breit. Dank ihren 600 Meter hohen Steilklippen wirkt sie trotzdem recht imposant. Sie ist bekannt für ihre Höhlen am Meer. Die bekannteste davon ist die sogenannte «Blaue Grotte». Du hast die Wahl zwischen zwei Wanderungen. Die kürzere, einfachere Strecke führt dich zur Villa des Kaisers Tiberius, einem bemerkenswerten Zeugnis der römischen Architektur. Die zweite Option führt von der Hügelstadt Annacapri zur Westküste hinunter und dann auf einem einfachen Küstenweg mit spektakulärem Panoramablick zur Blauen Grotte. Capris ausgezeichnetes Netz an öffentlichen Bussen und die Seilbahn machen die Erkundung leicht. Nach dem von dir gewählten Spaziergang möchtest du vielleicht den Trubel des Hauptortes Capri geniessen, bevor du mit der Fähre nach Sorrent zurückkehrst.

    Wanderung: Fünf Kilometer oder 12,5 Kilometer/Dauer: zirka eine, vier bis fünf Stunden.

  • Tag 3 | Sorrent – Termini

    Ein privater Taxitransfer von etwa 30 Minuten bringt dich von Sorrent nach Termini (oder alternativ nur bis nach Sant’Agata sui Due Golfi). Zu Fuss machst du dich auf nach Punta Campanelle, der Spitze der Halbinsel, die den Golf von Neapel vom Golf von Salerno trennt. Danach geht es hinunter zum wunderschönen Strand von Marina del Cantone. Die Tagesroute bietet spektakuläre Ausblicke auf die Insel Capri, die Amalfiküste, den Golf von Neapel und den Vesuv. Wenn du länger unterwegs sein möchtest, kannst du die Wanderung entweder schon in Sorrent beginnen oder deinen Fahrer bitten, dich in Sant'Agata sui Due Golfi abzusetzen, um deine Tour hier zu beginnen.

    Wandervorschläge:

    • ab/bis Termini: zirka zehn Kilometer/Dauer: zirka drei Stunden.
    • Sant'Agata sui Due Golfi–Termini: zirka 17,5 Kilometer/Dauer: zirks fünf bis sechs Stunden.
    • Sorrent–Termini: zirks 22 Kilometer/Dauer: zirka sieben bis acht Stunden.
  • Tag 4 | Termini – Marina del Cantone – Termini

    Eine gemütliche Rundwanderung führt dich heute in die wunderschöne Bucht von Leranto und bietet herrliche Panoramablicke. Es bleibt viel Zeit zum Baden in einer kleinen, abgelegenen Bucht und zum Entspannen am Strand. Unbedingt zu empfehlen ist ein feines Mittagessen in Marina del Cantone.

    Wanderung: zirka achteinhalb Kilometer/Dauer: zirka zweieinhalb Stunden.

  • Tag 5 | Termini – Sant'Agata sui Due Golfi

    Kurzer Taxitransfer nach Sant'Agata sui Due Golfi. Du wanderst hinauf zu den Colli San Pietro, die etwas landeinwärts und hoch über der Küste liegen. Verschlungene Wege führen durch mediterrane Macchia und Wildblumenwiesen. Du durchquerst terrassenförmige Felder sowie Oliven- und Zitronenhaine, die sich zum Mittelmeer hin öffnen. Auf den Colli San Pietro kannst du das Panorama auf den Golf von Neapel geniessen. Von hier aus fährst du mit einem öffentlichen Bus nach Amalfi, wo du die letzten drei Nächte deinen Ferien verbringst.

    Wanderung: zirka neuneinhalb Kilometer/Dauer: zirka zweieinhalb Stunden.

  • Tag 6 | Amalfi – Positano – Amalfi

    Am Morgen fährst du mit dem öffentlichen Bus nach Bomerano. Dies ist der Ausgangspunkt für deine heutige Wanderung auf dem berühmten «Sentiero degli Dei» nach Positano. Er gilt zurecht als einer der schönsten Küstenwege der Welt. Der Pfad in den Küstenfelsen führt vorbei an riesigen Kalksteinklippen und bietet herrliche Ausblicke auf Capri und die Bucht von Salerno. Vom attraktiven Dorf Nocelle steigst du über eine antike Treppe, vorbei an hübschen Blumengärten, hinunter nach Positano. Bis in die 1950er-Jahre ein armes Fischerdorf, hat sich Positano zu einem Sehnsuchtsort und zu einer schicken Stadt entwickelt, die auch bei Hollywood-Stars beliebt ist. Entdecke das charmante Städtchen mit seinen steilen Gassen und Treppen, bevor du mit dem öffentlichen Bus zurück nach Amalfi fährst.

    Wanderung: zirka 12,5 Kilometer/Dauer zirka vier Stunden.

  • Tag 7 | Amalfi

    Du hast die Wahl zwischen einem ausgedehnten Spaziergang in Amalfi oder/und einer Wanderung auf einem Rundweg ab Ravello. Zentraler Anziehungspunkt von Amalfi ist der Domplatz mit der prachtvollen Cattedrale di Sant’Andrea. Die wunderschön restaurierte antik-römische Basilika ist ein weiterer Höhepunkt. Lasse dich treiben und entdecke die vielen reizvollen Cafés, Gelaterias und Kuriositätenläden. Mit dem öffentlichen Bus gelangst du nach Ravello. Das auf einem Felsvorsprung gelegene Dorf zieht seit Generationen Künstler und Schriftsteller an und war der Wohnort von zahlreichen berühmten Adelsfamilien. Der Ort bietet eine herrliche Mischung aus maurischem Flair und aristokratischem Exzess. Die Villa Rufolo mit ihrer Parkanlage und die Villa Cimbrone ziehen viele Besucher an.

    Auf dem Fussweg zurück nach Amalfi wirst du mit spektakulären Aussichten auf die Bucht von Salerno und die hohen Klippen der Amalfiküste belohnt.

    Wanderungen: zirka sechs Kilometer oder 14 Kilometer/Dauer: zirka zwei Stunden oder vier Stunden.

  • Tag 8 | Amalfi

    Nach dem Frühstück im Hotel in Amalfi endet deine organisierte Wanderreise. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1165.–

  • Täglich von Anfang März bis Ende Oktober

  • 7 Übernachtungen in einfachen Hotels mit Frühstück
  • Gepäcktransport ins nächste Hotel an Tag 3 und 5
  • Ausführliche Wanderkarten

  • Hin- und Rückreise Schweiz
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen

  • Deine Wanderroute ist total 52 Kilometer lang, verteilt auf sechs Tage. An einigen Tagen hast du die Möglichkeit, längere Strecken zu wählen. Du läufst auf gut markierten Wegen und Maultier-Pfaden; viele davon beinhalten längere Strecken über steinerne Treppen.
  • An einigen Tagen benutzt du öffentliche Busse oder Fähren zum Ausgangs- beziehungsweise vom Endpunkt der Wanderung. Wir bieten als Kombination auch eine Entdeckungstour auf dem Velo entlang der Prosecco-Route im Norden des Landes an.

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRA - 32151

Fokus Umwelt

Verantwortungsbewusst Reisen

Grösster Teil der Strecke wird zu Fuss zurückgelegt

Christian Kobelt

Christian Kobelt

Vom «internationalen Flair» wurde ich schon bei meiner Arbeit in diversen Fünfsternehotels angezogen und spätestens seit ich als Crewmitglied an Bord eines Kreuzfahrtschiffes um die Welt gefahren bin, regt sich mein latent vorhandenes Fernweh regelmässig und mit Nachdruck. Ideal für einen, dessen Welt die Gastronomie und die Hotellerie ist – zwischen Saisonstellen lässt sich nämlich immer wieder wunderbar «abhauen». Als «extrem typischer Globetrotter» reise ich mit minimalen Ansprüchen und finde genau hierin die maximale Freiheit. Gleiches Feeling am Gleitschirm: wenig Material, ein bisschen Sonne – perfektes Glück.

Mach es zu deiner Reise

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.