Meine Tipps zu Südkorea!

Sandro Baumann

Reiseberater

Meine Reiseberichte

Südkorea-Reisen – das Land der Morgenstille

Suchen Sie nach einem Reiseziel, das nicht jeder kennt? Wie wäre es mit einer Reise nach Südkorea? Wo geruhsame Stille aus Zedernwäldern auf eine zauberhafte Bergwelt trifft. Besuchen Sie Tempel und Mönche, lernen Sie den koreanischen Kampfsport Taekwondo oder entdecken Sie eine Vielzahl von historischen UNESCO Weltkulturerben. Seoul, die Hauptstadt der koreanischen Halbinsel bietet Ihnen eine Metropole, die Moderne und Geschichte wunderbar vereint.

Das Land der Morgenstille

Südkorea wird gern mit dem Namen „das Land der Morgenstille“ betitelt. Jedoch meinen Kritiker, dass die Übersetzung des ursprünglichen Wortes „Joseon“ nicht ganz richtig ist. Denn das Wort bedeutet lediglich „Morgen“ oder „frische“. Tatsächlich ist die Beschreibung von Morgenstille, wenn auch passend für die ruhigen Wälder, alles andere als zutreffend für die quirlige Metropole Seoul.


Seoul

Die meisten Reisen durch Südkorea beginnen in der Hauptstadt Seoul. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt von moderner Architektur über Museen und Theater bis hin zu vielen Shoppingmöglichkeiten. In Seoul muss man auf nichts verzichten. Und auch Geschichtsinteressierte kommen in der modernen Metropole auf ihre Kosten. Besuchen Sie zum Beispiel den Changdeokgung Palast, dessen Name so viel bedeutet wie „Palast des glänzenden Glücks“. Wenn Sie sich für die Gastronomie des Landes interessieren, dann sollten Sie direkt am Hafen einen Abstecher beim Noryangjin Fischmarkt machen. Hier werden für Sie Meeresfrüchte und Fische direkt am Stand zu Sashimi oder anderen Leckereien verarbeitet.

Rundreise durch Südkorea

Sicherlich ist eine Rundreise durch Südkorea die beste Art das Land mit seinen betörenden Landschaften und unbekannten Städten kennenzulernen. Entdecken Sie die Gastfreundlichkeit der Koreaner, den tiefen Glauben der Einheimischen und die faszinierende Küche, die nicht nur schmackhaft, sondern auch äusserst gesund ist.


Haeinsa Tempel

Ein faszinierendes UNESCO Weltkulturerbe ist der buddhistische Haeinsa-Tempel. Hier befinden sich die 80.000 hölzernen Druckplatten, die bereits im 13. Jahrhundert zum Drucken von buddhistischen Schriften genutzt wurden. Auf Ihrer Reise nach Südkorea können Sie hier dem eindrucksvollen Gebet der Mönche lauschen, die mit Hilfe von Trommeln und Glocken lautstark ihre Verbundenheit mit der Natur zum Ausdruck bringen.