Reiseerlebnis
zusammengestellt von Johanna Gerber

Neuseeland mit Bike und Mietwagen

Reisen aktuell möglich
Neuseeland mit Bike und Mietwagen

Auf dieser Mietwagenrundreise erlebst du die grandiose Natur der Südinsel in all ihrer Vielfalt. Neben dem Mietwagen hast du ein Mountainbike dabei - so hast du maximale Flexibilität und Freiheit für Erkundungstouren.

Folge der spektakulären Westküste, bring deinen Adrenalinspiegel auf Hochtouren in Queenstown, der Abenteuerhauptstadt Neuseelands, und besuche auch weniger bekannte Orte wie Stewart Island und Catlins. Die spektakuläre Zugfahrt über den Arthur’s Pass ist ein weiteres Highlight.

  • Orte
    ab Auckland bis Christchurch
  • Empfohlene Reisedauer
    24 Tage
  • Transportmittel
    Mietwagen, Bike

Meine Highlights

Reiseroute

  • Tag 1 | Auckland

    Begrüssung und Transfer zu deinem Hotel.

  • Tag 2 | Auckland – Coromandel-Halbinsel

    Nach der Übernahme des Mietwagens und der Fahrräder geht es los Richtung Coromandel. 

  • Tag 3-4 | Coromandel-Halbinsel – Rotorua

    Du erreichst Rotorua, bekannt für spektakuläre Geysire und kochende Schlammlöcher, aber auch als Zentrum der Maori-Kultur. Radle dem See entlang oder auf herausfordernden Mountainbike Tracks im Whakarewarewa Forest.

  • Tag 5-6 | Rotorua – Tongariro Nationalpark

    Fahrt zum Lake Taupo und den Huka-Wasserfällen. Möglichkeit zu einer gemütlichen Fahrradtour. Im Tongariro-Nationalpark, berühmt für seine drei Vulkane, stehen dir verschiedene Radtouren zur Auswahl.

  • Tag 7-8 | Tongariro Nationalpark – Wellington

    Via das Weingebiet von Martinborough erreichst du die Landeshauptstadt. Lerne die lebhafte Restaurant- und Cafészene und das Nationalmuseum Te Papa kennen.

  • Tag 9 | Wellington – Blenheim

    Fährüberfahrt durch die Cook Strait und die zauberhaften Marlborough Sounds nach Picton. Heute übernachtest du auf einem Weingut.

  • Tag 10-11 | Blenheim – Nelson

    Fahrt in die Künstlerstadt Nelson. Unternimm eine Fahrradtour in der Umgebung oder besuche den Abel-Tasman-Nationalpark.

  • Tag 12-13 | Nelson – Punakaiki

    Du reist an die wildromantische Westküste. Besuch einer Robbenkolonie und der Pfannkuchenfelsen. Erkunde die einzigartige Wildnis des Paparoa-Nationalparks per Fahrrad oder zu Fuss.

  • Tag 14 | Punakaiki – Franz Josef

    Ziel des heutigen Tages ist der Franz-Josef-Gletscher, der sich von 2500 Meter bis in den Regenwald hinunter zieht.

  • Tag 15-16 | Franz Josef – Wanaka

    Auf der Weiterfahrt entlang der Küste kannst du auf kurzen Wanderungen mit etwas Glück Robben und Delfine beobachten. Am nächsten Tag gemütliche Radtour entlang des Lake Wanaka.

  • Tag 17-18 | Wanaka – Queenstown

    Queenstown gilt als «Action-Hauptstadt» des Landes. Lass dich vom grossen Aktivitätenangebot animieren oder mache einen Ausflug zum Milford Sound. Wer auf seine zwei Räder nicht verzichten möchte, kann eine Tour nach Arrowtown und ins Gibbston Valley unternehmen.

  • Tag 19 | Queenstown – Clyde

    Der «Otago Central Rail Trail» folgt einem ehemaligen Eisenbahntrassee durch einsame Landschaften Otagos. Heute kannst du einen Teil des Trails per Fahrrad erkunden.

  • Tag 20-21 | Clyde – Twizel

    Über Cromwell und den Lindis-Pass fährst du ins «MacKenzie Country». In der von den Südalpen und tiefblauen Seen geprägten Landschaft können unterschiedliche Fahrradtouren unternommen werden.

  • Tag 22 | Twizel – Lake Tekapo

    Erkunde die Umgebung des Lake Tekapo per Rad oder geniesse die Aussicht vom Mt. John aus auf den See.

  • Tag 23-24 | Lake Tekapo – Christchurch

    Fahrt durch die Canterbury-Ebene in die «Garden City». Rückgabe der Räder und des Mietwagens.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben, auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer.

Preis pro Person
ab CHF 4520.–

  • Täglich als Privatreise zwischen September und März

  • Empfang und Transfer bei Ankunft in Auckland
  • 23 Übernachtungen in Touristenklassehotels, B&B's und Motels
  • Mietwagen GO Rentals Kat. Intermediate 4x4 mit unlimitierten Kilometern und Vollkaskoversicherung
  • Mountainbike-Miete (max. 2 Fahrräder pro Fahrzeug)
  • Fähre Wellington-Picton für Auto und Passagiere
  • Unbegleitete Tour auf dem Otago Central Rail Trail inkl. Transport und Mittagessen
  • Ausführliche Reisedokumentation und Tourenvorschläge bei Ankunft

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRA - 30554

Johanna Gerber

Johanna Gerber

Ich, die bereits in Mutters Bauch erstmals «round the world» reiste, bewege mich mit Vorliebe in unberührter, freier Natur. Fernab jeglicher Zivilisation, campierend unter dem weiten Sternenhimmel und im Hintergrund das Brüllen der Löwen. Ob in den Savannen Botswanas oder ganz und gar gegensätzlich im tief verschneiten Winterparadies Lappland bei –35 Grad. «Touristische Steinhaufen» lasse ich dabei eher links liegen, fühle dafür viel lieber am Puls der Einheimischen. Denn Menschen und deren Lebensweisen und -geschichten interessieren mich. Da strebe ich auf meinen Reisen auch gerne mal ein gemächlicheres Tempo an.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Neuseeland

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit: November bis April (Sommermonate). Warm, Regen immer möglich, besonders an der Westküste der Südinsel. Gute, ruhige Wanderzeiten: November und Februar/März.

Weniger geeignete Reisezeit:
Mai bis September (Wintermonate). Im Norden (Auckland) kühl, regnerisch, oft bedeckt. Südinsel kalt (0–10 °C). Schnee nur im Innern der Nordinsel (Skigebiet am Ruapehu) und in den Alpen der Südinsel.

Alles über Neuseeland

Alle Länderinfos über Neuseeland findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.