Reiseerlebnis
zusammengestellt von Helene Aerni

El Transcantabrico Gran Lujo - mit dem Zug entlang des Jakobswegs in Nordspanien

Reisen aktuell möglich
El Transcantabrico Gran Lujo – mit dem Zug entlang des Jakobswegs in Nordspanien

Entdecke den Norden Spaniens auf einer Reise mit dem Nostalgiezug El Transcantábrico Gran Lujo. Du reist entlang des bekannten Jakobswegs von Santiago de Compostela nach San Sebastián oder umgekehrt. Der Luxuszug Gran Lujo gilt als rollendes 5-Sterne-Hotel mit wunderschönen holzverkleideten Salonwagen. Du geniesst ein kulinarisch wie auch kulturell vielseitiges und erstklassiges Angebot und hast bei den Stopps die Möglichkeit, an geführten Ausflügen teilzunehmen. Eine kulturelle und gastronomische Entdeckungsreise mit einem der ältesten Luxuszüge Spaniens erwartet dich.

  • Orte
    ab San Sebastian/bis Santiago de Compostela
  • Empfohlene Reisedauer
    8 Tage
  • Transportmittel
    Zug
  • Unterkunft
    Zug

Reiseroute

  • Tag 1 | San Sebastian – Carranza

    Dein Reiseerlebnis startet am Mittag mit dem Empfang in San Sebastian. Nach dem Mittagessen besichtigst du die Stadt mit der berühmten Bucht von La Concha. Anschliessend bringt dich der Luxusbus nach Bilbao, dort wartet bereits der El Transcantábrico. Geniesse den Willkommensdrink, während deine Fahrt nach Carranza beginnt.

  • Tag 2 | Carranza – Santander

    Beginne deinen Tag mit dem Frühstück an Bord des El Transcantábrico. Die heutige Zugfahrt bringt dich zurück nach Bilbao; eine pulsierende Stadt, umgeben von grünen Bergen. Dort erwartet dich unter anderem das berühmte Guggenheim-Museum. Zurück an Bord des Zuges geniesst du auf dem Weg nach Santander ein Mittagessen mit spektakulärer Aussicht. Du fährst durch die elegante Hauptstadt Kantabriens. Erkunde die schön gelegene Stadt Santander auf eigene Faust. Nach dem Abendessen kannst du das Santander Grand Casino besuchen (Eintritt inklusive).

  • Tag 3 | Santander – Cabezón de la Sal

    Der El Transcantábrico bringt dich heute nach Unquera. Von dort geht es mit dem Reisebus weiter nach Potes. Dabei durchquerst du die beeindruckende Schlucht von La Hermida. Anschliessend kannst du dich bei einem Besuch im SPA de la Hermida erholen. Nach dem Mittagessen erwartet dich ein bekanntes Bauwerk des katalanischen Architekten Antoni Gaudí – der El Capricho-Palast.

  • Tag 4 | Cabezón de la Sal

    Am Morgen besuchst du Santillana del Mar, mit ihrer schön erhaltenen mittelalterlichen Altstadt. Später am Tag erkundest du die faszinierenden Höhlen von Altamira. Die Höhlen, welche zum UNESCO-Welterbe gehören, sind bekannt für die steinzeitliche Höhlenmalerei. Nach dem Mittagessen kehrst du zum Zug zurück und fährst nach Arriondas.

  • Tag 5 | Llanes – Candás

    Nach dem Frühstück fährst du im Reisebus in das Herz des Nationalparks Picos de Europa. Dort besuchst du den Enol-See und fährst danach zum Heiligtum von Covadonga. Die Nordvariante des berühmten Jakobswegs führt hier vorbei. Das Mittagessen geniesst du heute während der Fahrt nach Oviedo an Bord. Nach einer Besichtigung bleibt dir noch etwas Zeit, die Hauptstadt des Fürstenturm Asturien selber zu erkunden. Anschliessende Weiterfahrt nach Candás.

  • Tag 6 | Candás – Luarca

    Der Tag beginnt mit einer Fahrt nach Avilés. Im tausend Jahre alten Ort erwartet dich eine wunderschöne historische Altstadt. Der nächste Halt ist Gijón, eine hübsche Küstenstadt voller kultureller Veranstaltungen. Im El Transcantábrico fährst du entlang der asturischen Küste nach Luarca, dem Weissen Dorf der Grünen Küste. Während einer Besichtigung erfährst du mehr über das charmante Fischerdorf.

  • Tag 7 | Luarca – Viveiro

    Am Morgen geht die Zugfahrt nach Ribadeo, ein historisches galicisches Dorf an der Grenze zum Fürstentum Asturien. Mit dem Bus fährst du entlang der Küste zum Strand der Kathedralen, einem der spektakulärsten Strände der Welt! Nach einem Rundgang in Ribadeo geniesst du dort dein Mittagessen. Am Nachmittag kommst du mit dem Zug in Viveiro an, wo du nach einer Besichtigung Zeit zur freien Verfügung hast.

  • Tag 8 | Viveiro – Santiago de Compostela

    Nach einem letzten Frühstück an Bord erreichst du Ferrol. Mit dem Bus geht es zum Ziel der Reise, nach Santiago de Compostela. Du besichtigst das historische Zentrum, welches seit tausend Jahren Ziel von Pilgern ist und unzählige künstlerische Juwelen wie die prächtige Kathedrale beherbergt. Ende der Reise nach der Besichtigung im Parador de los Reyes Católicos gegen 13.00 Uhr.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben, auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer.

Preis pro Person
ab CHF 8485.–

  • Zalhreiche Abreisedaten April bis Ende Oktober

  • Fahrt und 7 Übernachtungen im El Transcantábrico Gran Lujo in der ausgewählten Kategorie
  • Vollpension (Mittagessen 1. Tag bis Frühstück letzter Tag) inkl. Auswahl an Getränken (ausgewählte Weine, Soft­-Ge­tränke, Kaffee)
  • Mehrsprachige Reiseleitung
  • Begleitete Ausflüge gemäss Programm
  • Reisebus, der den Zug auf der ganzen Strecke begleitet
  • Tätigkeiten an Bord: Musik und Live-Veranstaltungen, Feste im Barwagen, Tanz
  • Zeitungen und Zeitschriften

  • Reise ab/bis Schweiz
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Übrige Mahlzeiten und Getränke

Dein Zug – El Transcantabrico Gran Lujo

Wer an Bord von El Transcantábrico Gran Lujo geht, reist zurück in die 1920er Jahre, als die historischen Pullmanwagen, die heute die Lounges sind, zum ersten Mal in Betrieb waren. Zusammen mit den Suiten bilden sie ein authentisches Fünf-Sterne-Hotel auf Schienen, mit Aufmerksamkeiten und Annehmlichkeiten, die auch die anspruchsvollsten Erwartungen erfüllen.

Der gesamte Zug, sowohl die Zimmer als auch die Gemeinschaftsbereiche, sind intern miteinander verbunden, was den freien Durchgang der Reisenden ermöglicht. Die Lounges des El Transcantábrico Gran Lujo sind originale Pullmanwagen aus dem Jahr 1923, authentische Juwelen des historischen Eisenbahn-Erbes, die speziell für diesen Zug dekoriert und eingerichtet wurden, darunter eine verglaste Panorama-Lounge.

Kabinen

Die geräumigen Suiten sind mit Holz dekoriert und mit exklusiven Details geschmückt. Sie sind aufgeteilt in Wohnzimmer, Schlafzimmer und eigenes Bad.

Gastronomie

Auf der Reise entlang der Küste des Kantabrischen Meeres, vorbei an Flüssen, durch Wälder und tiefe Täler, spielt die Gastronomie eine zentrale Rolle. Anspruchsvolle Gourmets sind sich einig, dass Galicien, Asturien, Kantabrien und das Baskenland von allen spanischen Regionen über die beste Küche verfügen. Die lokalen Käse-, Wurst-, Fleisch-, Gemüse-, Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten geniessen auch über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf.

Die auserwählten Restaurants unterwegs bieten dir die Möglichkeit, lokale Spezialitäten in hoher Qualität zu geniessen. Inbegriffen in jeder Mahlzeit ist ein sorgfältig ausgewählter Wein, sowie Kaffee und Likör. 

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

SNT - 32146

Fokus Umwelt

Verantwortungsbewusst Reisen

Hauptverkehrsmittel ist der Zug

Helene Aerni

Helene Aerni

Seit mehr als 25 Jahren bin ich bereits im Globetrotter Basel. Ein «Team-Oldie» für die die Weltkarte noch immer weisse Flecken aufweist. Nach mehreren Jahren beschaulicheren Reisens in «familienfreundliche» Gebieten wie Kanada, USA und Australien gebe ich back to the roots richtig Gas und bereise auch wieder exotischere Destinationen. Besonders beeindruckt haben mich die Natur und Tierwelt Namibias, die Überlebenskünstler Kubas, die Landschaften Chinas, die stets singenden Fidschianer in der Südsee und die farbenfrohen Menschen in Indien.

Mach es zu deiner Reise

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.