Reiseerlebnis
erlebt von Christine Landolt

Ruanda, Uganda - Bike, Hike & Drive

Reisen aktuell möglich
Ruanda, Uganda - Bike, Hike & Drive
Amakuru - Willkommen im Herzen Afrikas! Wer Abwechslung sucht, der ist hier genau richtig. Ruanda und Uganda bieten atemberaubende Natur, freundliche Menschen, eine vielfältige Tierwelt und eine bewegte Geschichte.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Jute und Papier statt Plastik

    Wir starten unsere Reise in Kigali, der Hauptstadt Ruandas. Bei der Einreise werden wir freundlich aber bestimmt aufgefordert, unsere Plastik- gegen Jutetaschen einzutauschen. Ruanda ist plastiksackfrei!
    Jute und Papier statt Plastik
  • Umuganda - im Dienst der Gemeinschaft

    Am letzten Samstag im Monat steht das öffentliche Leben in Ruanda von 8-11 Uhr still. Denn dann ist Umuganda: jeder ist verpflichtet, drei Stunden für die Gemeinschaft zu arbeiten. Auch wir packen mit an und helfen beim Mähen eines Parks.
    Umuganda - im Dienst der Gemeinschaft
  • Wichtiges Transportmittel - das Velo

    Das Velo ist in Ruanda allgegenwärtig, als Fortbewegungs- und Transportmittel, als Ambulanz und als Taxi. Ruanda ist gut halb so gross wie die Schweiz und wird zu recht "Land der 1000 Hügel genannt" - flache Strecken sind selten, die Waden der ruandischen Fahrer entsprechend knackig...
    Wichtiges Transportmittel - das Velo
  • Muskelkraft ist gefragt

    Ruandische Velos sind stabil, haben eine grosse Ladefläche und können weit über 100 kg Gewicht transportieren. Bergauf wird geschoben, runter geht's dann im Eiltempo.
    Muskelkraft ist gefragt
  • Kivu See

    Wir starten unser "Ruanda Bike Adventure" in Giseny, am Kivu See. Der See bildet die Grenze zum Kongo und ist von Kaffeeplantagen und üppigem Grün umgeben.
    Kivu See
  • Biken dem Kivu See entlang

    Auf hübschen Trails biken wir dem Ufer des Kivu Sees entlang gegen Süden, machen Halt in kleinen Fischerdörfern, geniessen die tropische Vegetation und die herzlichen Begegnungen.
    Biken dem Kivu See entlang
  • Begegnungen

    Wenn die Kommunikation mit Worten ins Stocken gerät, dann helfen Seifenblasen weiter. In ländlichen Gebieten sprechen die Menschen nur Kinyarwanda - die Nationalsprache Ruandas.
    Begegnungen
  • Grenze Ruanda-Uganda

    Zu Fuss geht's weiter über die Grenze nach Uganda. Hier verläuft alles sehr entspannt und unkompliziert. Die ugandische Zöllnerin hilft uns noch auf dem Schwarzmarkt Geld zu wechseln.
    Grenze Ruanda-Uganda
  • Im Kanu über den Mutanda See

    Wir gönnen unseren Beinen etwas Erholung, jetzt kommen die Oberarme zum Zug. Per Kanu geht's über den Mutanda See. Unser Ziel, ein Tracking zu den Berggorillas, rückt mit jeden Tag näher.
    Im Kanu über den Mutanda See
  • Biwindi Regenwald

    Weiter geht es auf einer Wanderung durch den Biwindi Nationalpark. Dieser dichte, primäre Regenwald ist die Heimat von über 400 Berggorillas und grenzt an den Kongo.
    Biwindi Regenwald
  • Virunga Vulkane

    Ein letzter Blick zurück auf die acht Virunga Vulkane, an der Grenze zwischen Ruanda, Uganda und dem Kongo. Kaum zu glauben, hier gibt's Gletscher direkt am Äquator! Das Rwenzori-Gebirge ist nämlich über 5000 m hoch.
    Virunga Vulkane
  • Gorillas - die magische Begegnung

    Dieser Moment - er ist einfach unbeschreiblich! Die Begegnung mit einer grossen Familie Berggorillas ist für mich der Höhepunkt dieser Reise.
    Gorillas - die magische Begegnung
  • Self-Drive in Uganda

    Da Uganda fast fünf Mal so gross ist wie die Schweiz, setzen wir unsere Reise per Mietwagen fort. Ein 4WD ist unerlässlich um die tierreichen Nationalparks im Norden und die Schimpansen im Kibale Forest zu erreichen.
    Self-Drive in Uganda
  • Queen Elizabeth Nationalpark

    Eine Flussfahrt die ist lustig, eine Flussfahrt die ist spannend - besonders auf dem Kazinga Channel im Queen Elizabeth Nationalpark. Wir entdecken u.a. Flusspferde, Krokodile, Elefanten und Vögel in grosser Zahl.
    Queen Elizabeth Nationalpark
  • Uuuups - Rechtsvortritt

    Wir sind alleine mit dem Auto im Queen Elizabeth Nationalpark unterwegs, als plötzlich dieser riesige Elefant aus dem Gebüsch auftaucht. Da ist keine Frage wer Vortritt hat! Hier gibt's übrigens auch Löwen die zum Schlafen auf Bäume klettern.
    Uuuups - Rechtsvortritt
  • Rolex in Uganda

    Rolex - so heisst dieser leckere, ugandische Snack den die Girls hier am Strassenrand zubereiten. Rolex ist die Abkürzung für "Rolled Eggs" also "gerollte Eier" und besteht aus einer Eieromelette mit Tomaten und Zwiebeln. Mmmmh...
    Rolex in Uganda
  • Unterkunft Uganda

    Auch im Kibale Nationalpark, wo wir Schimpansen beobachten, wohnen wir in einer typischen Lodge mitten im tropischen Wald. Solche Unterkünfte, entweder im permanenten Zelt oder in hübschen Bungalows, sind in Uganda nahe der Parks üblich.
    Unterkunft Uganda
Christine Landolt

Christine Landolt

Ich liebe Maui zum Windsurfen, afrikanische Märkte zum Verweilen, die Rockies zum Skifahren – ich bin ein Bewegungsfreak und Langsamreisende in Personalunion und globetrotte schon mal gerne gegen den Strom: so zum Beispiel, als ich in jungen Jahren den Globus ohne Flugzeug umrundete und dabei den Pazifik als Hitchhikerin segelnd querte. Heute bin ich mit Vorliebe strampelnd unterwegs und erkunde Afrika oder Asien aus dem Bike-Sattel – schweisstreibend, dafür stets hautnah am Geschehen. Und da wäre noch ein Traum: mit VW-Bus und brandneuer Surfausrüstung auf Weltreise zu gehen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Ruanda

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
Januar/Februar und Juli bis September.

Weniger geeignete Reisezeit: März bis Mai sowie Oktober/November. Starke Regenfälle. Die nördlichen Gebiete sind zum Teil sehr trocken.

Alles über Ruanda

Alle Länderinfos über Ruanda findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Wissenswertes rund um Uganda

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: Januar/Februar und Juli bis September.

Weniger geeignete Reisezeit:
März bis Mai sowie Oktober/November. Starke Regenfälle vor allem um den Victoriasee und in den westlichen/südwestlichen Bergen. Die nördlichen Gebiete sind zum Teil sehr trocken.

Alles über Uganda

Alle Länderinfos über Uganda findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.