Gorillas und Schimpansen – Kenia und Uganda entdecken

Reisen aktuell möglich
Gorillas und Schimpansen – Kenia und Uganda entdecken

Regenwälder und Savannen, eindrückliche Begegnungen mit Gorillas, Rhinos und Schimpansen. Geniesse Afrika pur in Uganda & Kenia mit Pirschfahrten, Buschwanderungen und Trekkings. Die Begegnung mit den sanften Riesen auf einer Gorillasafari in Uganda ist ein aussergewöhnliches Erlebnis – und nur eine der vielen Tierbeobachtungen, die diese unvergessliche afrikanische Überlandreise zu bieten hat. Durchstreife die grünen Ebenen, Regenwälder, von Papyrus gesäumte Seen und Akazienwälder in Kenia und Ugandas Wildparks – vom Queen Elizabeth Nationalpark bis zum Masai Mara Reserve. Beobachte Löwen, Nashörner, Schimpansen, Antilopen, Nilpferde, Leoparden und mehr Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen. 

  • Orte
    ab/bis Nairobi
  • Empfohlene Reisedauer
    16 Tage
  • Transportmittel
    Overlander, 4x4
  • Unterkunft
    Camping, Hotel

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Nairobi

    Willkommen in Kenias Hauptstadt!

  • Tag 2 | Nakurusee

    Am Nakurusee tummeln sich nicht nur unzählige, pinke Flamingos, der umliegende Nakuru Nationalpark beheimatet auch Grosswild wie Nashörner, Giraffen und Antilopen.

  • Tag 3 + 4 | Eldoret / Kampala

    Weiter geht es über die Hochebene nach Eldoret, Heimat vieler bekannter kenianischer Langstreckenläufer. Unser Ziel ist Ugandas Hauptstadt Kampala, die nur wenige Kilometer vom Viktoriasee entfernt liegt.

  • Tag 5 | Kalinzu Forest Nationalpark

    Unsere Reise führt uns in die Hügellandschaft des Kalinzu Waldes. Im grünen Dickicht leben unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen.

  • Tag 6 | Queen Elisabeth Nationalpark

    Der vierzig Kilometer lange Kazinga Kanal bietet den perfekten Lebensraum für eine Vielzahl von Tierarten. Während einer Bootstour erleben wir mit etwas Glück Flusspferde und Wasserbüffel. Auch grosse Elefantenherden, unzählige Krokodile, Antilopen und Löwen tummeln sich dort.

  • Tag 7 | Kisoro

    Nach einer morgendlichen Pirschfahrt führt die Reise nach Kisoro.

  • Tag 8 + 9 | Gorilla Trekking

    Begleitet von Guide und Fährtensucher starten wir zu einer Trekkingtour in die unzugängliche Wildnis des Bergregenwalds auf der spannenden Suche nach den seltenen Berggorillas. Ein Blick in die schwarzen Samtaugen eines Gorillababys und Du wirst diesen Trip nie vergessen!

  • Tag 10 | Mbarara

    Unser heutiges Ziel ist die Kleinstadt Mbarara.

  • Tag 11 + 12 | Jinja

    In der Stadt an der Quelle des Nils, dreht sich alles um das nasse Element. Verschiedene Ausflüge wie Rafting oder eine Bootstour über den Victoriasee werden angeboten.

  • Tag 13 – 15 | Masai Mara Nationalpark

    In einem der schönsten Naturreservate Ostafrikas gilt fast so etwas wie Raubkatzengarantie. Aber auch Giraffen, Gnus, Zebras und zahlreiche andere Tiere sind nicht schwer zu finden.

  • Tag 16 | Nairobi

    Heute geht es zurück in die kenianische Hauptstadt Nairobi, wo die Reise endet.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 3440.–

  • 16 Tage Rundreise mit englisch sprechendem Fahrer/Guide
  • 13 Nächte im Zelt
  • 2 Nächte in einfachen Hotels
  • 15x Frühstück, 12x Mittagessen, 13x Abendessen
  • Nationalparkgebühren
  • Gorilla Trekking

  • Anreise nach Nairobi
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

INP - 30717

Fokus Umwelt, Soziales und Tierwohl

Verantwortungsbewusst Reisen

Als zertifiziertes B-Corp Unternehmen verpflichtet sich der Veranstalter dieser Reise, die Auswirkungen seiner Entscheidungen auf Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, die Gemeinschaft und Umwelt zu berücksichtigen.

  • Seit 2010 klimaneutrales Unternehmen – gleicht den CO2 Ausstoss seiner Reisen und Firmenstandorte aus
  • Zusammenarbeit mit ausgewählten kommunalen Tourismusprojekten – schafft so Erwerbsmöglichkeiten für die lokale Bevölkerung
  • Beschäftigung von ausschliesslich lokalen Reiseleitern
  • Attraktionen oder Einrichtungen, in denen Wild- oder Haus-/Arbeitstiere ausgebeutet werden, werden nicht besucht. Elefantenritte und Aktivitäten wie Streicheln oder Spaziergänge mit Wildtieren sind auf seinen Reisen untersagt.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Kenia

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: Januar bis März und Juli bis Oktober. Trockenzeit im Hochland. Beste Zeiten für Besteigung des Mount Kenya (Oktober eher zu kalt). Grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Tierreservate am besten Juli bis Oktober. Küsten- und Seengebiete etwas kühler Juni bis August.

Weniger geeignete Reisezeit: März bis Mai «grosse Regenzeit» und November/Dezember «kleine Regenzeit». Küsten- und Seengebiete am heissesten Februar und März; schwül.

Alles über Kenia

Alle Länderinfos über Kenia findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Wissenswertes rund um Uganda

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: Januar/Februar und Juli bis September.

Weniger geeignete Reisezeit:
März bis Mai sowie Oktober/November. Starke Regenfälle vor allem um den Victoriasee und in den westlichen/südwestlichen Bergen. Die nördlichen Gebiete sind zum Teil sehr trocken.

Alles über Uganda

Alle Länderinfos über Uganda findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.