Reiseerlebnis
zusammengestellt von Carmen Bircher

Das Beste einer Safari in Kenia und Tansania

Das Beste einer Safari in Kenia und Tansania

Der Name ist Programm – auf dieser Safari folgt Highlight auf Highlight und du erlebst das Beste von Kenia und Tansania. Beobachte auf dieser Individualreise die riesigen Flamingokolonien am Lake Nakuru, unternimm ausgedehnte Pirschfahrten in der Masai Mara oder noch mehr Pirschfahrten in der weltberühmten Serengeti. Geniesse tolle Aussichten beim Ngorongoro-Krater oder auf Pirschfahrten im Amboseli Nationalpark und fotografiere, mit etwas Glück, einen Elefanten mit dem Kilimandscharo im Hintergrund. 

  • Orte
    ab/bis Nairobi
  • Empfohlene Reisedauer
    12 Tage
  • Transportmittel
    Geländewagen 4x4
  • Unterkunft
    Hotel, Zeltcamps, Lodges

Reiseroute

  • Tag 1 | Nairobi

    Ankunft in Nairobi. Du wirst am Flughafen abgeholt und zu deinem Hotel gebracht. 

  • Tag 2 | Lake Nakuru

    Heute startest du deine Safari und fährst zum Lake Nakuru. Exkursion in den vielfältigen Park, einem der besten Plätze, um Nashörner und Flamingos zu sehen. Eine weitere Attraktion, die dich erwartet, sind die viele verschiedene Säugetierarten. 

  • Tag 3 | Masai Mara

    Weiter geht die Reise in die weltberühmte Masai Mara, wo du am Nachmittag die erste Pirschfahrt erlebst.

  • Tag 4 | Masai Mara

    Der ganze Tag steht für ausgedehnte Pirschfahrten in der berühmten Masai Mara, mit ihren unzähligen Tierarten, zur Verfügung.

  • Tag 5 | Serengeti

    Früher Start zum kenianischen Grenzposten von Isabenia. Nach den Grenzformalitäten Weiterfahrt Richtung Lake Victoria und durch den wenig besuchten, tierreichen westlichen Korridor zu deiner Unterkunft in der weltberühmten Serengeti. 

  • Tag 6 | Serengeti Safari

    Du hast den ganzen Tag Zeit für Pirschfahrten in der riesigen Serengeti. Lass dich von den unvergesslichen Landschaften beindrucken und bleibe gespannt für jede Tierbegegnung. 

  • Tag 7 | Ngorongoro

    Letzte Pirschfahrt auf der Fahrt durch die weite Steppe der Serengeti zum einzigartigen Ngorongoro Krater. 

  • Tag 8 | Ngorongoro Safari

    Heute wartet ein weiterer Höhepunkt auf dich – die Pirschfahrt im Ngorongoro Krater. Hier findet man die meisten in Ostafrika heimischen Tiere auf dem Kraterboden. 

  • Tag 9 | Tarangire

    Morgens Fahrt bis zur Unterkunft im Tarangire Nationalpark, Mittagessen und am Nachmittag Pirschfahrt im Park. Das Gebiet ist vor allem für die grosse Population von Elefanten und die mächtigen Baobab Bäume bekannt.

  • Tag 10 | Amboseli

    Fahrt via Arusha und dem Grenzort Namanga, wo du die Grenzformalitäten erledigst, und Weiterfahrt zum Amboseli Nationalpark.

  • Tag 11 | Amboseli Safari

    Der ganze Tag steht dir für Pirschfahrten im Amboseli Nationalpark zur Verfügung. Mit etwas Glück zeigt sich der Kilimanjaro wolkenfrei.

  • Tag 12 | Nairobi

    Fahrt zurück nach Nairobi.

    Individuelle Weiterreise oder Badeferien an der Küste Kenya's oder Sansibar. 

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu diesem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben ist der Preis für alle Leistungen auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer kalkuliert.

Preis pro Person
ab CHF 8920.–
Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

  • Täglich

  • 11 Übernachtungen in Hotels/Zeltcamps/Lodges mit Vollpension – ausser an Tag 1 ohne Mahlzeiten sowie Tag 12 nur Frühstück und Mittagessen – Basis Doppelzimmer
  • Safari im Geländewagen mit englischsprechendem Fahrer/Guide
  • Parkgebühren und Pirschfahrten

  • Reise ab/bis Schweiz
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen

Diese Reise ist auch als Gruppenreise buchbar mit mehreren Abreisen pro Jahr. 

Angebotsnummer: LET - 29200

Carmen Bircher

Carmen Bircher

«Good Karma comes back to you.» Bei mir bleiben das keine leeren Worte – Ob auf Reisen oder Daheim, meinen Mitmenschen begegne ich mit einem Lächeln im Gesicht. Nach drei Jahren im Eventbereich und nach einer neuen Herausforderung suchend machte ich mein Hobby zum Beruf und begann meine Arbeit bei Globetrotter. Früher machte ich verrückte Rucksackreisen durch Asien, Südamerika und Afrika. Seit kurzem sind mein Sohn und mein Mann immer mit dabei. Auf Reisen mit Kind muss man keineswegs auf Abenteuer verzichten, es braucht einfach etwas mehr Planung. Ich freue mich, mit meiner Familie noch ganz viele schöne Flecken der Welt zu bereisen, denn für mich ist es das Grösste, diese Leidenschaft und den Entdeckergeist den Kleinen weiterzugeben.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.