Reiseerlebnis
zusammengestellt von Martina Sommer

America's Canyon Country – im Westen der USA

Reisen aktuell möglich
America's Canyon Country – im Westen der USA

Erfahre auf dieser eindrücklichen Reise während zwei Wochen den grossartigen Westen der USA. Prächtige, atemberaubende Nationalparks, spektakulärste Naturschönheiten, die unendliche Weite der Wüste und grossartige, lebendige Städte liegen auf deiner Mietwagen-Route. Geniesse die Fahrt auf den schnurgeraden Strassen und die ständig wechselnden Landschaften.

Die Dauer dieser Reise lässt sich ganz nach dem eigenen Geschmack anpassen und verlängern. Mit zusätzlicher Zeit lässt sich an den schönsten Orten länger verweilen und in die Naturschönheit eintauchen.

  • Orte
    ab Los Angeles/bis San Francisco
  • Transportmittel
    Mietwagen
  • Unterkunft
    Touristenklasshotels (Kat. Standard)

Meine Highlights

Besuche den schönsten Stausee der USA in Arizona
Pin icon Arizona

Besuche den schönsten Stausee der USA in Arizona

Erlebe den Zion Nationalpark in Utah
Pin icon Zion Nationalpark

Erlebe den Zion Nationalpark in Utah

Besuche den Bryce Canyon Nationalpark
Pin icon Bryce Canyon Nationalpark

Besuche den Bryce Canyon Nationalpark

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Los Angeles

    Ankunft in Los Angeles und Übernahme deines Mietwagens am Flughafen. Anschliessende Fahrt zu deinem Hotel.

  • Tag 2 | Los Angeles – Palm Springs (290 km)

    Fahrt nach Palm Springs, dem Erholungsort der Hollywoodstars.

  • Tag 3 | Palm Springs – Lake Havasu (425 km)

    Wir empfehlen dir einen kurzen Abstecher in den Joshua Tree Nationalpark. Die Fahrt führt dich nach Lake Havasu mit seiner berühmten London Bridge.

  • Tag 4 | Lake Havasu – Grand Canyon Nationalpark (560 km)

    Durch zum Teil wüstenhafte, kaum besiedelte Landstriche geht deine Reise zur berühmtesten Sehenswürdigkeit des Südwestens, dem Grand Canyon.

    Am South Rim gibt es zahlreiche kurze und lange Wanderwege sowie kostenlose Shuttlebusse, in die du ein- und aussteigen kannst, wann du möchtest.

  • Tag 5 | Grand Canyon Nationalpark – Lake Powell (280 km)

    Am Morgen hast du genügend Zeit, den Grand Canyon zu besichtigen, bevor du zum Lake Powell, dem zweitgrössten künstlichen See der USA, aufbrichst.

  • Tag 6 | Lake Powell – Monument Valley (161 km)

    Auf deiner Fahrt durch das Monument Valley lohnt sich ein Stopp beim Visitor Center. Von dort bietet sich dir der schönste Blick über das Monument Valley mit den spektakulären Felstürmen «The Mittens».

  • Tag 7 | Monument Valley – Mesa Verde Nationalpark (233 km)

    Mesa Verde ist der einzige Park in den westlichen USA, der nicht die Wunder der Natur, sondern die Kultur der Indianer zum Thema hat.

  • Tag 8 | Mesa Verde Nationalpark – Arches Nationalpark (230 km)

    Fahrt nach Moab und in den Arches Nationalpark, welcher eine beeindruckende Ansammlung von natürlichen Felsbögen unterschiedlicher Grösse zeigt.

  • Tag 9 | Arches Nationalpark – Bryce Canyon Nationalpark (450 km)

    Wir empfehlen dir einen Abstecher in den Capitol Reef Nationalpark, einem weiteren Höhepunkt deiner Mietwagenrundreise. Weiterfahrt durch eine fast menschenleere Landschaft, die typisch für den grandiosen Südwesten ist.

  • Tag 10 | Bryce Canyon Nationalpark – Zion Nationalpark (140 km)

    Du hast genügend Zeit, den einmaligen Bryce Canyon zu erkunden. Am bizarrsten sieht diese Erosionslandschaft vom sogenannten «Amphitheater» am Parkeingang aus.

  • Tag 11 | Zion Nationalpark – Las Vegas (260 km)

    Die Gegend rund um den Zion Nationalpark gehört zu den schönsten Utahs. Auf der Fahrt nach Las Vegas lohnt sich der kleine Umweg durch das Valley of Fire.

    Auf dem 350 Meter hohen Stratosphere Tower in Las Vegas kannst du dich mit der «Big Shot»-Bahn am Turmmast 40 Meter hochkatapultieren lassen, anschliessend kehrst du im freien Fall auf den Ausgangspunkt, hoch über den Dächern von Las Vegas, zurück.

  • Tag 12 | Las Vegas – Death Valley (215 km)

    Du verlässt die glitzernde Unterhaltungsmetropole und kommst in die gefürchtetste und faszinierendste Region Amerikas, das Death Valley.

  • Tag 13 | Death Valley – Yosemite Nationalpark (490 km)

    Heute fährst du entlang der östlichen Grenze der Sierra Nevada zum Yosemite Nationalpark, welchen du über den rund 3000 Meter hohen Tioga-Pass erreichst.

    Von Gletschern rundgeschliffene Granitklippen, majestätische Wasserfälle, Sequoiawälder und blumenübersäte Bergwiesen bilden das vielseitige Gesicht des Yosemite Nationalparks. Viele Aussichtspunkte kannst du mit dem Fahrzeug erreichen. Geniesse beispielsweise die Aussicht vom Glacier Point auf den Half Dome.

  • Tag 14 | Yosemite Nationalpark – San Francisco (314 km)

    Über die berühmte Golden Gate Bridge erreichst du San Francisco.

  • Tag 15 | San Francisco

    Rückgabe deines Mietwagens am Flughafen von San Francisco. Rückreise in die Schweiz oder individuelle Weiterreise.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1800.–

  • Täglich

  • 15 Tage Mietwagen Kat. Economy 4-türig, All Inclusive
  • 14 Übernachtungen in Touristenklasshotels (Kat. Standard)
  • Ausführliche Reisedokumentation und Routenbeschrieb
  • Taxen und Steuern

  • Optionale Ausflüge
  • Nationalparkeintritte
  • Mahlzeiten und Getränke
  • Strassenzölle und Parkplatzgebühren

 

 

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRA - 31055

Martina Sommer

Martina Sommer

Gleich bei meiner ersten grossen Reise bin ich dem Zauber Südafrikas erlegen, bei meiner zweiten Reise einem unheilbaren Fernweh. Bevor ich auch beruflich Globetrotterin wurde, arbeitete ich deshalb jahrelang als Hotel Rezeptionistin, um jeweils nach Saisonende in die Welt hinauszuziehen und deren Schönheiten auszukosten. Open minded und mit wachen Augen unterwegs, ermöglicht mir meine Leidenschaft, «mehr aus dem Leben zu machen». Ich bin nämlich davon überzeugt, dass sich jeder einzelne Tag zu geniessen lohnt. Obwohl ich inzwischen weit herumgekommen bin, hat das südliche Afrika seinen Sonderstatus beibehalten und nichts von seiner magischen Anziehungskraft eingebüsst.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um USA

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: In den USA gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über USA

Alle Länderinfos über USA findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.