Reiseberichte aus dem Globetrotter-Magazin

147 Berichte gefunden

globi magi 110_togo- 2015

Ausgabe Nr. 110
01.08.14

Autor:

Marco Rüegg

Togo

Zentral- und Westafrika

In den Siebzigern priesen Reisekataloge Togo als «Perle Westafrikas» an. Und heute? Luxusresorts sind zu Ruinen zerfallen, Traumstrände von Müll übersät. Nach Jahren der Unruhen und Korruption ist Togo kein Ort mehr für Flitterwochen oder Familienurlaub – und genau darum ein Fleck Schwarzafrika, wie er schwärzer kaum sein könnte.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
globi magi bild klein 110_australien_cape_york-3

Ausgabe Nr. 110
01.08.14

Autor:

Hanspeter Kämpf

Australien: Cape York

Australiens Norden

Eine Reise durch den Nordosten zum Top-End Australiens gehört auch heute noch zu den spektakulärsten Allradtouren auf dem roten Kontinent. Die beiden Outdoorliebhaber und Australienkenner Hanspeter Kämpf und Thomas Elliker fuhren auf herausfordernden Naturtracks, genossen das Campleben unter freiem Himmel und bewunderten die grandiose Natur.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
109-globi-magi-reisebericht_russland-velo

Ausgabe Nr. 109
01.05.14

Autor:

Richard Löwenherz

Russland: Eiskalte Grenzerfahrung

Russland (Asien)

Per Velo im Winter durch den abgelegenen Norden Russlands? Ein verrückter Plan, der nicht von heute auf morgen entsteht. Der Deutsche Richard Löwenherz träumte seit Jahren davon und tastete sich mit Trainingstouren in der kalten Jahreszeit an die grosse Herausforderung heran. Unterwegs in Russland musste er sich mit eisiger Kälte und kaum befahrbaren Schneestrassen auseinandersetzen. Zum Glück luden ihn immer wieder freundliche Menschen in die warme Stube ein.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
109-globi-magi-reisebericht-kathmandu

Ausgabe Nr. 109
01.05.14

Autor:

Romy Müller

Im VW-Bus nach Kathmandu

Asien

Vor 40 Jahren war es die Kultreise von Hippies und Sinnsuchern: überland mit dem VW-Bus nach Indien oder Nepal. Für Romy Müller und Miro Slezak, zwei reisebegeisterte «graue Nomaden», wurde ein alter Traum wahr, als sie sich mit ihrem 27-jährigen VW-Bus auf den Weg nach Kathmandu machten. Sie reisten auf der alten Seidenstrasse durch Zentralasien, kämpften sich über den Pamir Highway, und trotz bürokratischer Hürden gelang ihnen die Einreise nach China und die Weiterreise nach Lhasa und Kathmandu.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
109-globi-magibericht_valencia

Ausgabe Nr. 109
01.05.14

Autor:

Robert Fishman

Stadtentdeckung Valencia

Spanien

Viel Flair in der Altstadt mit ihren schönen Jugendstilbauten, ein Park im alten Flussbett, Sandstrand bis zum Horizont, ein architektonischer Komplex der Superlative und freundliche Menschen. Valencia ist aber auch Misswirtschaft, Krise und ein Fischerviertel, dem der Abriss droht. Vielleicht hat der Autor Robert B. Fishman gerade wegen solcher Gegensätze die Stadt auf Anhieb zu seinem Lieblingsort im Süden erkoren.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Globi 108 Magi Reisebericht Kapstadt

Ausgabe Nr. 108
01.04.14

Autor:

Marcelle de Michiel

Yoga in den Townships von Kapstadt

Afrika

Marcelle De Michiel verbrachte sechs Monate in Kapstadt, wo sie als Yogalehrerin arbeitete. Die Organisation, für die sie tätig war, bestärkt Kinder und Jugendliche aus den Townships darin, sich trotz schwierigen Verhältnissen für sich selbst, ihre Mitmenschen und die Umwelt einzusetzen.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Globi Magi 108 Reisebericht Kopenhagen

Ausgabe Nr. 108
01.10.14

Autor:

Robert Fishman

Kopenhagen

Skandinavien

Nach den langen, grauen Wintermonaten blühen die Kopenhagener auf, drängen ans Licht und entwickeln in ihren vielen Parks, an Kanälen und Stränden eine fast südländische Lebensart. Auf den extrabreiten Radwegen fahren Citybikes, Lastenräder, Retromodelle, Renngeschosse, Designervelos, Liegeräder und ausgefallene Eigenkreationen. Kopenhagen ist eine grosse Fahrradstadt.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Globi Magi 108 Reisebericht Iran

Ausgabe Nr. 108
01.10.14

Autor:

Katharina Pichler

Mit Kopftuch durch den Iran

Naher Osten

Katharina Pichler reiste mit ihrem Partner Felix Hoch in einem ausgebauten Mercedes-Kastenwagen überland von München nach Kathmandu. Dabei durchquerte sie im Juni 2012 auch den Iran. Sie staunten nicht nur über den Zauber Persiens und die Gastfreundlichkeit und Neugierde der Iraner – sondern auch über Vorschriften und Regeln, mit denen Katharina sich zuerst vertraut machen musste.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Globi Magi 108 Reisebericht Mongolei

Ausgabe Nr. 108
01.10.14

Autor:

Raphael Banz

Mongolei: Skibergsteigen

Asien

Reisen ist ihre eine Leidenschaft – Bergsteigen die andere. Raphael Banz und Christoph Estermann beschliessen, die Kombination von beidem in einem exotischen Land umzusetzen. Die Idee für ihr Reiseziel entsteht dann aus dem Bauch heraus: Eine Skiexpedition in die Mongolei soll es sein.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Globi Magi Reisebericht 108 Kuba

Ausgabe Nr. 108
01.10.14

Autor:

Tobias Hauser

Cuba, mi amor!

Karibik

Wenn dem deutschen Foto­journalisten Tobias Hauser, als er 1998 zum ersten Mal nach Havanna flog, jemand gesagt hätte, dass er 15 Jahre später bereits zum 35. Mal Kuba besuchen würde – er hätte nur ungläubig den Kopf geschüttelt. Was hat die vom Sturm der Weltgeschichte gebeutelte Insel an sich, dass sie Tobias Hauser immer wieder magisch anzieht?

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Globi Magi Bild 107_Oslo

Ausgabe Nr. 107
01.10.13

Autor:

Robert Fishman

Stadtentdeckung Oslo

Europa

Norwegen: Kein Land der Welt gibt anteilig mehr für Entwicklungshilfe aus. Väter nehmen Erziehungsurlaub, um sich um ihre Kinder zu kümmern. Frauen sind nirgendwo gleichberechtigter – Kinder und Karriere sind kein Widerspruch. Umfragen bescheinigen dem 5-Millionen-Land die weltweit zufriedensten Bürger. Ein Augenschein in der Hauptstadt des «Wunderlandes» am Nordrand Europas.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
107_Burm_Myanmar

Ausgabe Nr. 107
01.10.13

Autor:

Alexandra Röllin, Simon Odermatt

Myanmar – Land im Wandel

Myanmar

In Myanmar, auch unter dem früheren Namen Burma bekannt, herrscht zaghaftes politisches Tauwetter. Alexandra Röllin und Simon Odermatt statten dem Land, das sie vor drei Jahren lieben gelernt haben, einen zweiten Besuch ab. So erhalten sie Gelegenheit, den Wandel hautnah mitzuerleben. Doch werden die beiden das Land überhaupt wiedererkennen?

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
107_Tasm_globi magi

Ausgabe Nr. 107
01.10.13

Autor:

Heidi Schmidt, Christoph Michel

Tasmanien: Zu Fuss durch Australiens Wetterküche

Australien

Tasmanien, die Insel südlich des australischen Festlands, ist ein ideales Wandergebiet – zumindest wenn man bereit ist, sich auf wechselhaftes und garstiges Wetter einzulassen. Heidi Schmidt war mit Christoph Michel und Andy Ebert sowohl auf der Western Arthurs Traverse wie auch auf dem Overland Track unterwegs.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Globi Magi_Namibia 107

Ausgabe Nr. 107
01.10.13

Autor:

Lea Wicki, Heinz Thürig

Drei Jahre in Namibia

Namibia

Namibia ist ein beliebtes Reiseland. Trotzdem gibt es unbekannte Ecken wie etwa die Region Kavango im Norden. Im dortigen Hauptort Rundu arbeiten Lea Wicki und Heinz Thürig seit Juli 2011 für INTERTEAM, eine Organisation der personellen Entwicklungszusammenarbeit. Die beiden berichten über ihre engagierte Arbeit in einem fremden Kulturkreis.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
106 Globi Magi Stadtentdeckung Fes

Ausgabe Nr. 106
01.08.13

Autor:

Robert Fishman

Stadtentdeckung Fès

Marokko

Marokkos drittgrösste Stadt Fès beherbergt eine der grössten arabischen Medinas der Welt: ein Gewirr aus bis zu 1000 Jahre alten Gässchen auf rund sechs mal drei Kilometer. Einzige Verkehrs- und Transportmittel sind Handkarren und Lastesel. Die wahre Schönheit der Altstadt von Fès erschliesst sich aber erst hinter den schlichten, beigefarbenen Mauern der Gassen.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
106_kasachstan_gross

Ausgabe Nr. 106
01.08.13

Autor:

Markus Neuenschwander

Unbekanntes Kasachstan

Zentralasien

Kasachstan ist beinahe so gross wie ganz Westeuropa, hat aber nur knapp 17 Millionen Einwohner. Wohl deshalb ist das so dünn besiedelte Land im Bewusstsein vieler Menschen praktisch nicht existent. Zu Unrecht. Wer die Reise wagt, wird eine wunderbare Welt entdecken – und während der ganzen Reise vermutlich nie einem anderen Touristen begegnen

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
106 Globi Magi Aborigines in den Wüsten

Ausgabe Nr. 106
01.8.13

Autor:

Helga Below

Mit Aborigines in den Halbwüsten der Kimberleys

Australiens Westen

Helga Below ist mitten in der Traumzeit gelandet, der Schöpfungsgeschichte der australischen Ureinwohner. Neville Poelina, ein Aborigine der Kimberleys, geht mit ihr jagen und ­fischen und führt sie ein in die Geheimnisse der Natur. Damit katapultiert er die Neuzeitlerin in die älteste gelebte Kultur der Menschheit und in die raue Schönheit eines der grössten Wildnisgebiete Australiens.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Bild Globi Magi 106 Madagaskar

Ausgabe Nr. 106
01.08.13

Autor:

Bruno Heinzer

Madagaskar per Segelpiroge

Madagaskar

Nach dem ersten Viertel ihrer Reise durch Madagaskar sind Bruno Heinzer und Franziska Büeler in Morondava gelandet. Um das knapp 400 Kilometer entfernte Toliara zu erreichen, wagen sich die beiden wegen unpassierbaren Pisten an ein unkonventionelles Abenteuer: die Fahrt mit einer einfachen Segelpiroge der Westküste entlang.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Bild Globi Magi 106 Bolivien

Ausgabe Nr. 106
01.08.13

Autor:

Jutta Ulmer

Unterwegs im Hochland der bolivianischen Anden

Bolivien

Zu Fuss und mit dem Geländewagen waren Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner im Hochland Boliviens unterwegs. Sie lernten Bergmänner und Quinoabauern kennen, nahmen an einer Kallawaya-Zeremonie teil und feierten am Tag der Wintersonnenwende das andine Neujahrsfest.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Bild Globi Magi 106 China

Ausgabe Nr. 106
01.08.13

Autor:

Julian Zahnd

China auf zwei Rädern

China

Sie wollen einen Freund in Peking besuchen und setzen sich in Bern aufs Fahrrad. Nach knapp 9000 Radkilometern stehen Julian Zahnd und Samuel Anrig an der Grenze zu China. In den bevorstehenden zwei Monaten warten die Taklamakanwüste, Terrassenberge, Russ und schwarze Löcher auf die beiden Reisenden. Und sie erleben eine kulturelle Vielfalt, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnte.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)