Gorillas und Schimpansen - Kenia und Uganda entdecken

ab/bis Nairobi, Ostafrika, Erlebnisreisen

Regenwälder und Savannen, eindrückliche Begegnungen mit Gorillas, Rhinos und Schimpansen. Geniessen Sie Afrika pur mit Pirschfahrten, Buschwanderungen und Trekkings.

Die Begegnung mit den sanften Riesen auf einer Gorillasafari in Uganda ist ein aussergewöhnliches Erlebnis - und nur eine der vielen Tierbeobachtungen, die diese unvergessliche afrikanische Überlandreise zu bieten hat. Durchstreifen Sie die grünen Ebenen, Regenwälder, von Papyrus gesäumte Seen und Akazienwälder in Kenia und Ugandas Wildparks - vom Queen Elizabeth National Park bis zum Masai Mara Reserve. Beobachten Sie Löwen, Nashörner, Schimpansen, Antilopen, Nilpferde, Leoparden und mehr in ihren natürlichen Lebensräumen.

Einige Höhepunkte

  • Die Berggorillas Ugandas

  • Begegnungen mit Schimpansen 

  • Die Big Five im Queen Elisabeth Nationalpark

  • Die Bujagalifälle – die Quelle des Nils 

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 3285.–


Inbegriffen

  • 16 Tage Rundreise mit englisch sprechendem Fahrer/Guide

  • 13 Nächte im Zelt

  • 2 Nächte in einfachen Hotels

  • 15x Frühstück, 12x Mittagessen, 13x Abendessen

  • Nationalparkgebühren

  • Gorilla Trekking


Nicht Inbegriffen

  • Anreise nach Nairobi

  • Fakultative Ausflüge

  • Trinkgelder


Vorgesehenes Reiseprogramm

1. Tag: Nairobi

Willkommen in Kenias Hauptstadt!

2. Tag: Nakurusee

Am Nakurusee tummeln sich nicht nur unzählige, pinke Flamingos, der umliegende Nakuru Nationalpark beheimatet auch Grosswild wie Nashörner, Giraffen und Antilopen.

3.– 4. Tag: Eldoret/Kampala

Weiter geht es über die Hochebene nach Eldoret, Heimat vieler bekannter kenianischer Langstreckenläufer. Unser Ziel ist Ugandas Hauptstadt Kampala, die nur wenige Kilometer vom Viktoriasee entfernt liegt.

5. Tag: Kalinzu Forest Nationalpark

Unsere Reise führt uns in die Hügellandschaft des Kalinzu Waldes. Im grünen Dickicht leben unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen.

6. Tag: Queen Elisabeth Nationalpark

Der vierzig Kilometer lange Kazinga Kanal bietet den perfekten Lebensraum für eine Vielzahl von Tierarten. Während einer Bootstour erleben wir mit etwas Glück Flusspferde und Wasserbüffel. Auch grosse Elefantenherden, unzählige Krokodile, Antilopen und Löwen tummeln sich dort.

7. Tag: Kisoro

Nach einer morgendlichen Pirschfahrt führt die Reise nach Kisoro.

8.– 9. Tag: Gorilla Trekking

Begleitet von Guide und Fährtensucher starten wir zu einer Trekkingtour in die unzugängliche Wildnis des Bergregenwalds auf der spannenden Suche nach den seltenen Berggorillas. Ein Blick in die schwarzen Samtaugen eines Gorillababys und Du wirst diesen Trip nie vergessen!

10. Tag: Mbarara

Unser heutiges Ziel ist die Kleinstadt Mbarara.

11.– 12. Tag: Jinja

In der Stadt an der Quelle des Nils, dreht sich alles um das nasse Element. Verschiedene Ausflüge wie Rafting oder eine Bootstour über den Victoriasee werden angeboten.

13.– 15. Tag: Masai Mara Nationalpark

In einem der schönsten Naturreservaten Ostafrikas gilt fast so etwas wie Raubkatzengarantie. Aber auch Giraffen, Gnus, Zebras und zahlreiche andere Tiere sind nicht schwer zu finden.

16. Tag: Nairobi

Heute geht es zurück in die kenianische Hauptstadt Nairobi, wo die Reise endet.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

BeratungsterminAnfrage

Angaben zur Reise

Gorillas & Game Parks

Ort

ab/bis Nairobi, Ostafrika

Dauer

16 Tage

Transport

Overlander, 4x4

Unterkunft

Camping, Hotel

Teilnehmer

ab 1 Person

bis 22 Personen

Reiseart

Safari, Erlebnisreisen

Angebot

INP-296202

Stationen

  • Nairobi

  • Lake Nakuru National Park

  • Eldoret

  • Kampala

  • Kalinzu Forest

  • Queen Elizabeth National Park

  • Kisoro

  • Mbarara

  • Jinja

  • Masai Mara National Reserve

  • Nairobi