Reiseerlebnis
zusammengestellt von Andrea Tognella

Ruta 40 Nord - Mietwagenrundreise im Norden von Argentinien

Reisen aktuell möglich
Ruta 40 Nord – Mietwagenrundreise im Norden von Argentinien

Der landschaftlich zum Teil bizarre Norden Argentiniens wird dich faszinieren: Mit deinem Mietwagen unterwegs auf der Ruta 40 zwischen Mendoza und Salta entdeckst du Mondlandschaften, Schluchten, Canyons, Wüsten und fruchtbare Weintäler. Die Weinregion um Mendoza, die Gesteinsformationen im Talampaya Nationalpark, das Weingebiet um Cafayate, das charmante Bergdorf Cachi, die Kakteen im Los Cardones Nationalpark sowie die Kolonialstadt Salta – dies sind einige der Höhepunkte auf deiner spektakulären Route.

  • Orte
    ab Mendoza bis Salta
  • Empfohlene Reisedauer
    11 Tage
  • Transportmittel
    Mietwagen

Meine Highlights

Die legendäre Ruta 40
Pin icon Argentinien

Die legendäre Ruta 40

Eldorado für Weinhliebhaber
Pin icon Mendoza

Eldorado für Weinhliebhaber

Felsformationen, die dich beindrucken
Pin icon Mendoza

Felsformationen, die dich beindrucken

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Mendoza

    Nach deiner Ankunft bringt dich der Transfer zur lokalen Mietwagenstation für deine Fahrzeugübernahme. Du übernachtest in Mendoza.

  • Tag 2 | Mendoza

    Heute hast du Zeit für Ausflüge in die Umgebung von Mendoza, beispielsweise in verschiedene Weinkeller oder zum Puente del Inca auf der Passstrasse nach Chile.

  • Tag 3 | Mendoza – Barreal

    Dir steht eine spektakuläre Fahrt von Mendoza nach Barreal bevor. Zuerst geht es hoch über Potrerillos nach Uspallata durch ein grosses offenes Tal in Richtung Aconcagua Nationalpark. Dann geht es auf Schotterstrassen, mit dem Mercedario-Massiv auf deiner linken Seite, zu dem kleinen Dorf Barreal.

  • Tag 4 | Barreal – Villa Unión

    Frühmorgens Abfahrt, sodass du am frühen Nachmittag zum Mondtal gelangst. Du besuchst den Ischigualasto Nationalpark und fährst weiter bis Villa Unión.

  • Tag 5 | Villa Unión – Belén

    Besuche am Vormittag den Talampaya Nationalpark und bewundere die bizarren, roten Felsenformationen. Anschliessend führt dich deine Fahrt über die Cuesta de Miranda nach Chilecito und weiter Richtung Belén.

  • Tag 6 | Belén – Cafayate

    Heute geht es weiter auf der Ruta 40 Richtung Cafayate. Unterwegs lohnt sich ein Besuch der Ruinen der Quilmes Indianer im Ort Quilmes.

  • Tag 7 | Cafayate

    Du hast Zeit, die Stadt Cafayate zu erkunden. Am Nachmittag empfehlen wir dir einen Ausflug zur Quebrada de las Conchas (Tal der Muscheln).

  • Tag 8 | Cafayate – Molinos

    Weiterfahrt auf der Ruta 40 in das Tal der Calchaquíes. In Molinos kannst du eine hübsche alte Kirche besuchen. Die Innendächer der Kirchen wurden mit Kakteenholz verziert.

  • Tag 9 | Molinos – Salta

    Am Morgen fährst du gegen Norden auf der Ruta 40 Richtung Cachi, wo du unbedingt die Kirche und das Museum kurz besuchen solltest. Weiter geht es durch den Nationalpark Los Cardones, der durch seine gigantischen Kakteen berühmt ist. Eine kurvenreiche Strasse bringt dich nach Salta.

  • Tag 10 | Salta

    Heute hast du die Möglichkeit für Ausflüge in die Region: Rafting, Wandern oder per Auto nach Humahuaca. Am Abend erfolgt die Rückgabe des Mietwagens im Stadtbüro.

  • Tag 11 | Salta

    Der Transfer bringt dich zum Flughafen für deine individuelle Weiterreise.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1890.–

  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Frühstück
  • 10 Tage Mietwagen inkl. unlim. km, Vollkaskoversicherung (mit Selbstbehalt), Haftpflichtversicherung

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

BRA - 30447

Andrea Tognella

Andrea Tognella

Ob ich mich verliebte, als ich brusttief im Morast des Amazonas steckte oder eher, als ich auf dem mit Kakerlaken überlaufenen Kutter vor der Küste Ecuadors dümpelte, lässt sich nicht mehr genau erörtern. Klar ist: Ich habe mein Herz unwiderruflich an den südamerikanischen Kontinent verloren. Die «herzerfrischende Latino-Mentalität» und die vielen Freundschaften, die ich auf meinen Reisen schliessen konnte, lassen darauf schliessen, dass ich irgendwo zwischen Ecuador und dem Kap Horn meine zweite Heimat gefunden habe.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Argentinien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
Den subtropischen Norden sollte man in dem Zeitraum von Mai bis September bereisen, während man für einen Besuch Südargentiniens (Patagonien und Feuerland) die Sommermonate von Dezember bis Februar/März wählen sollte. Ansonsten gelten das Frühjahr (Oktober/November) und der Herbst (März/April) als die beste Reisezeit.

Alles über Argentinien

Alle Länderinfos über Argentinien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.