Ostafrika - mit dem Zelt durch Uganda und Kenia

von Nadine Hermann

Zwei Globetrotter, abenteuerlustig & unkompliziert - kurzerhand buchen Corina aus der St. Galler Filiale und ich einen 3-wöchigen Campingtrip nach Ostafrika. Uganda und Kenia soll's sein - da es im Bündnerland zu wenig Affen und schöne Strände gibt, machen wir uns auf die Spuren der bekannten Berggorillas, Schimpansen & Co. Eine Reise wie ich sie mir kaum vorstellen kann und welche die eine oder andere Strapaze mit sich zieht...
BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Die Gelbfieberimpfung ist in Uganda obligatorisch (Eintrag und Beglaubigung im gelben intl. Impfzeugnis ist mitzuführen)!

  • Wer Uganda mit Kenia oder Ruanda kombiniert, kann neuerdings ein East-African-Visa beantragen (ca. USD 100)

  • Uganda kann das ganze Jahr bereist werden, die Trockenzeit ist jedoch Jun-Sep & Dez-Feb.

  • Warme Kleidung mitnehmen, gerade im Bwindi Nationalpark sowie am Lake Mburo kann es bedingt durch die Höhenlage frisch werden.

  • Nur Bares ist Wahres - ohne Bargeld läuft in Ostafrika nichts. Kreditkarten sind nur wenig verbreitet.