Tauchen Seychellen – zwischen Korallen und Fischschwärmen

Tauchen Seychellen – ein Paradies unter Wasser

Die Seychellen, Santa Lucia, die Galapagos Inseln, Sint Eustatius oder Französisch-Polynesien - die Auswahl für Tauchreisen weltweit ist riesig. Aber was macht die Seychellen so besonders? Trauminseln, pulverfeine Sandstrände und wunderbare Wetterverhältnisse treffen hier auf eine umwerfende und gar paradiesische Unterwasserwelt. Ob Korallen, bunte Fische oder Schwämme, beim Tauchen auf den Seychellen wirst du aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Indischer Ozean: Aquarium der Extraklasse

Die Unterwasserwelt der Seychellen ist reich an Fischen und schillerndem Meeresleben. Bei diesen Inseln handelt es sich zwischen Granitriffen und faszinierenden Unterwassertieren wahrhaftig um einige der schönsten Aquarien der Welt, mitten im indischen Ozean. Die Strömungen sind so gering, dass fast alle Tauchspots ohne Probleme erreicht werden können. Einfach die perfekten Konditionen für einen erfolgreichen Tauchgang.

Tauchsafaris sind eine beliebte Reiseart, um möglichst viele Gewässer rund um die Seychellen zu entdecken. Hier kannst du ganz individuell das Schiff oder Boot aussuchen und direkt vom Deck ins Wasser springen. Doch die Seychellen bieten auch hervorragende Konditionen für direkte Tauchgänge. Und nicht nur das! Dort gibt es ausserdem den schönsten Strand der Welt: Beau Vallon an der nord-westlichen Küste der Seychellen wird dir garantiert den Atem rauben.

Reisetipps zum Tauchen auf den Seychellen

Die drei beliebtesten Ausgangspunkte für Tauchausflüge auf den Seychellen sind die sogenannten Inneren Inseln Mahé, Praslin und La Digue. Die Insel La Digue profitiert von ihrer Abgeschiedenheit und strikten Schutzregeln für Riffe. Durch die strengen Auflagen sind viele einheimische Arten wie Schmetterlingsfische, Segelflosser, Rotbarbe und Stockfische erhalten geblieben. Die Inneren Inseln bieten ausserdem den idealen Lebensraum für Nacktschnecken, Kraken und Langusten sowie Felsen mit weichen Korallen und Schwämmen. Egal ob beim Tauchen, Schnorcheln oder Schwimmen – dir begegnen garantiert einige spannende Meeresbewohner.

Rund um die Hautpinsel Mahé findest du die schönsten Granitformationen, reiches Kleinleben, Riffhaie, Schildkröten und Barrakudas. Auch Praslin überzeugt mit viel Kleinleben und Wahlhai-Expeditionen im August. Die Sichtweite auf diesen Inseln beträgt je nach Wetterverhältnissen und Saison 15 bis 30 Meter und die Wassertemperatur liegt beständig bei angenehmen 29 Grad Celsius. Es kann das ganze Jahr über getaucht werden, jedoch liegt die beste Reisezeit zum Tauchen auf den Seychellen aufgrund der hervorragenden Sichtverhältnisse im April, Mai, Oktober und November.

Alle drei Inseln bieten ausserdem zahlreiche Resorts zum Tauchen, Seychellen erkunden und die Seele baumeln lassen. Auch für Familien sind die Bedingungen perfekt. Es gibt eine breite Auswahl an Hotels mit Kinderbetreuung. Bei uns findest du dein perfektes Familienhotel Seychellen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.