Reiseerlebnis
erlebt von Patrizia Zimmermann

Roadtrip Mauritius mit Zwischenstopp in Dubai

Reisen aktuell möglich
Roadtrip Mauritius mit Zwischenstopp in Dubai

Mauritius war schon lange auf meiner Liste! Im Sommer gings nun endlich für zwei Wochen auf die paradiesische Insel im Indischen Ozean. Da die Flugroute meine Freundinnen und mich über Dubai führte, liessen wir es uns nicht nehmen, der Megamotropole in der Wüste einen Besuch abzustatten.

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Da ist er – der Burj Khalifa

    Der Burj Khalifa ist mit seinen 828 Metern Höhe nicht zu übersehen. Momentan gilt dieser noch als höchstes Gebäude der Welt. Der Eingang befindet sich in der Dubai Mall, in der wir uns mehrmals verlaufen. Alles in Dubai ist nämlich gross und eindrücklich.
    Da ist er – der Burj Khalifa
  • Dubai aus der Höhe

    Natürlich möchten auch wir die Wahnsinnsaussicht vom Burj Khalifa aus geniessen. Wir buchen die Tickets gleich vor Ort und besuchen unter anderem das 148ste Stockwerk. Dieses ist zwar ein wenig teurer, dafür hat es fast keine Leute und wir können uns so lange Zeit nehmen wie wir möchten.
    Dubai aus der Höhe
  • Der scheinbare Glasboden

    Ich kann es kaum erwarten, im Burj Khalifa auf dem Glasboden zu stehen. Na ja, es ist gar kein Glasboden sondern lediglich eine Projektion. Aber auch sonst ist die Aussicht schon atemberaubend – wer benötigt da noch einen Glasboden?
    Der scheinbare Glasboden
  • Skyline

    Unser Hotel befindet sich beim Dubai Creek. Die Gegend ist eher ruhiger und bietet einen top Ausblick auf die Skyline von Dubai. Das Zentrum erreichen wir innert 10 Fahrtminuten mit dem Taxi. Ansonsten kommt man auch gut mit der Metro von A nach B.
    Skyline
  • Eine Shisha muss sein

    Entlang des Dubai Creeks gibt es mehrere Restaurants und Shisha Lounges. Auch wir möchten dieses Feeling unbedingt einmal erleben und gönnen uns eine Shisha, eine Wasserpfeife. Diese gibt es hier übrigens in den kuriosesten Geschmacksrichtungen, Redbull oder Schokolade sind da noch normal.
    Eine Shisha muss sein
  • Dubai Marina

    Am letzten Abend buchen wir noch eine Tour mit einem Boot und betrachten die riesige Stadt vom Wasser aus. Da wir im Hochsommer und bei Temperaturen von fast 50 Grad unterwegs sind, lohnt sich so eine Tour am Morgen früh oder abends. Aber Achtung – auch dann fühlt sich der Wind wie ein heisser Föhn an.
    Dubai Marina
  • Welcome to Paradies

    Wir erreichen Mauritius innert sechs Stunden von Dubai aus und schaffen es gleich noch zum wundervollen Sonnenuntergang. Unsere Unterkunft befindet sich im Norden der Insel.
    Welcome to Paradies
  • Botanischer Garten

    Auf der Insel sind wir mit einem Mietwagen unterwegs. Es herrscht Linksverkehr! Ansonsten ist die Insel einfach mit dem Fahrzeug zu bereisen. Im Norden sind auch die Busverbindungen sehr gut. Zuerst besuchen wir den Botanischen Garten «Sir Seewoosagur Ramgoolam».
    Botanischer Garten
  • Riesige Seerosen

    Im Garten befinden sich unter anderem die riesigen Seerosen. Wir haben Glück und sichten noch eine kleine Schildkröte. Den Besuch kann ich definitiv empfehlen. Für ca. 5 Euro buchen wir für eine Stunde einen einheimischen Führer, der uns viel über die Vegetation des «Sir Seewoosagur Ramgoolam» berichtet.
    Riesige Seerosen
  • Unzählige Wassersportmöglichkeiten

    Heute gönnen wir uns einen Tag am Meer mit sonnen, baden und Wassersport. Bei vielen Hotels sind Stand Up Paddles, Wasserskier und Kanus kostenlos verfügbar. Das Meereswasser ist übrigens glasklar.
    Unzählige Wassersportmöglichkeiten
  • Unterwasser

    Auch unter Wasser lebt Mauritius. Ob beim Schnorcheln oder Tauchen, wir begegnen immer wieder verschiedensten Meeresbewohnern. Also unbedingt die Taucherbrille mitnehmen!
    Unterwasser
  • Tropisches Mauritius

    Auf dem Tagesprogramm stehen heute die Berge von Mauritius. Die Vegetation strahlt auch bei Regen in grünen Schattierungen. In der Höhe kann es oft regnerisch sein. Bei diesem Ausblick leisten uns noch ein paar Affen Gesellschaft.
    Tropisches Mauritius
  • Siebenfarbige Erde

    Natürlich machen auch wir uns auf den Weg zu diesem bekannten Naturphänomen: Die siebenfarbige Erde. Der Ort ist jedoch sehr touristisch daher lohnt es sich, bereits am frühen Morgen hinzufahren. Übrigens: Der Verkehr auf Mauritius ist nicht zu unterschätzen.
    Siebenfarbige Erde
  • Was für eine Aussicht!

    Das Wetter kann sich in den Bergen sehr schnell ändern. Wir haben Glück und geniessen beim Mittagessen eine atemberaubende Weitsicht über Mauritius. Spätestens bei diesem Anblick verliebe ich mich in die Insel.
    Was für eine Aussicht!
  • Hallo "kleine" Schildkröte!

    Im Süden der Insel besuchen wir den La Vanille Nature Park. Von diesem waren wir ein wenig enttäuscht. Ausser natürlich von den Riesenschildkröten, die man aus nächster Nähe betrachten kann! Daher hat sich auch dieser Ausflug gelohnt.
    Hallo "kleine" Schildkröte!
  • Die Vielfalt der Unterkünfte

    Mauritius ist nicht zu Unrecht als Flitterwochendestination bekannt. Daher gibt es unzählige luxuriöse Unterkünfte auf der Insel. Jedoch haben auch diese immer einen gewissen Charme – es sind keine "Bunkerhotels" zu finden. Auch einfachere B&B's gibt es aber in Hülle und Fülle. So ist für jeden etwas Passendes dabei.
    Die Vielfalt der Unterkünfte
  • Die Hauptstadt Port Louis

    Diese Stadt hat mich positiv überrascht. Port Louis ist sehr sauber und hat viele hübsche Restaurants und einen tollen Hafen. Der Regenschirmweg befindet sich in Mitte der unzähligen Shoppingmöglichkeiten – den mussten wir also nicht lange suchen.
    Die Hauptstadt Port Louis
  • Letzter Sonnenuntergang

    Ich bekomme definitiv nie genug von den Sonnenuntergängen dieser wunderschönen Insel. Mauritius bei Tag oder Nacht, es gibt so vieles zu sehen und zu erleben. Wir hatten leider zu wenig Zeit für alles. Damit ist klar: Ich komme eines Tages zurück!
    Letzter Sonnenuntergang

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 2500.–

  • 2 Nächte Mittelklasse-Hotel in Dubai
  • 7 Nächte Badehotel mit Halbpension auf Mauritius
  • 1 Woche Mietwagen

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

28766

Patrizia Zimmermann

Patrizia Zimmermann

Hin und wieder «einfach mal weg sein» und damit etwas Farbe in den Alltag zaubern – nach dieser Devise habe ich schon als Teenager kleinere Städtetrips mit meinen Freundinnen unternommen. Und später mit der Ausbildung zur Reiseberaterin bei Globetrotter zielstrebig dafür gesorgt, dass aus diesen gelegentlichen Highlights tägliches Brot wird. Denn bunt und inspirierend finde ich nämlich auch die theoretischen Seiten des Reisens. Umso schöner, dass mein Know-how stetig wächst, indem ich meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehe: Neues entdecken und meine Begeisterung darüber mit anderen teilen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Mauritius

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
April bis Oktober. Relativ wenig Regen, kühler.

Weniger geeignete Reisezeit: November bis März. Regenzeit. Wirbelstürme zeitweise möglich.

Alles über Mauritius

Alle Länderinfos über Mauritius findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.