Reiseerlebnis
zusammengestellt von Tamara Bussmann

Real Food Adventure – Vietnam

Reisen aktuell möglich
Real Food Adventure – Vietnam

Die Vietnamesische Küche möchten wir schon fast als eigene Religion bezeichnen und sie dir als Asien-Spezialisten unbedingt ans Herz legen – besser noch: auf die Zunge. Perfekte Reisrollen, kaiserliche Speisen und ein Gastfamilienaufenthalt im Mekong Delta machen deine Reise zu einem einmaligen Geschmackserlebnis.

  • Orte
    ab Hanoi bis Ho Chi Minh Stadt
  • Empfohlene Reisedauer
    12 Tage
  • Transportmittel
    Nachtzug, Flugzeug, Bus, Taxi
  • Unterkunft
    einfache Hotels

Meine Highlights

Nachtzug von Hanoi nach Hue
Pin icon Hanoi

Nachtzug von Hanoi nach Hue

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Hanoi

    Xin Chao! Willkommen in Vietnam. Mache dich nach deinem Willkommenstreffen auf den Weg zu deiner ersten Einführung in die lebendige kulinarische Szene Vietnams. Lege in einem familiengeführten Restaurant Stopp ein und probiere eine Schüssel Nudeln mit einer unerwarteten, geheimen Zutat! Geniesse nach dem Abendessen ein Bia Hoi. Dieses schaumige, leichte Bier wird jeden Tag frisch hergestellt und in einfachen, offenwandigen «Brauhallen» serviert. Nimm dir einen Stuhl und schlürfe genüsslich das leckere asiatische Gebräu.

  • Tag 2 | Hanoi

    Beginne den Tag mit einem traditionellen Frühstück mit Pho, einem Gericht aus Hanoi, das die Sinne erweckt und dich auf den Tag vorbereitet. Unternimm mit deinem Guide eine Stadtrundfahrt und probiere einige der bekannten Streetfood-Spezialitäten von Hanoi aus, bevor du dich in ein verstecktes Teehaus begibst und die vietnamesischen Teetraditionen eines wahren Meisters kennenlernst. Anschließend besuchst du eine lokale Xo-Community, in der ein erfahrener Winzer eine Verkostung lokaler vietnamesischer Sorten leitet. Du schlenderst die von französischer Kolonialarchitektur gesäumten Gassen entlang, vorbei an Künstlerkollektiven, Töpferwerkstätten und Modehäusern und befindest dich jetzt im wahren Herzen von Hanoi. Bei deiner Ankunft begibst du dich in den Keller einer 100 Jahre alten französischen Villa und in die Welt von Xo Liquid einem Alkohol aus Reiswein. Dein erfahrener Winzer wird dich durch seine Geschichte führen und dir den Herstellungsprozess dieses traditionellen Produkts erklären das Wissen und die Sorgfalt für sein Handwerk sind ansteckend. Besuche nach deinem besonderen Weinerlebnis ein traditionelles vietnamesisches Haus, in dem du von einer einheimischen Familie begrüsst wirst und eine Mahlzeit mit frischen Produkten und regionaler vegetarischer Küche geniesst.

  • Tag 3 | Halong Bay

    Fahre mit einem privaten Fahrzeug zur spektakulären Stätte Halong Bay, die zum Weltkulturerbe gehört (ca. 4 Stunden). Setze die Segel auf smaragdgrünem Wasser, gleite zwischen Kalksteinkarsten hindurch und geniesse die Ruhe der alten Welt. Halong Bay ist ein abgelegener Hafen mit 2000 Kalksteininseln, die sich aus dem türkisblauen Wasser des Bac Bo Golfs erheben. Das Gebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 1500 Quadratkilometern und ist übersät mit Stränden und Grotten, die über Jahrtausende von Wellen und Wind geformt wurden. Besuche eine der weniger bekannten Höhlen und kehre am späten Nachmittag zu deinem Schiff zurück, um ein köstliches Festmahl zu geniessen, das von einem Bordkoch zubereitet wird.

  • Tag 4 | Nachtzug

    Fahre mit dem Bus zurück nach Hanoi (ca. 3,5 Stunden) und steige in einen Nachtzug nach Hue (ca. 12 Stunden). Obwohl die Bedingungen einfach sind, sind Nachtzüge eine lohnende Erfahrung. Es ist eine effiziente Möglichkeit, grosse Entfernungen zurückzulegen und ein Gefühl für das Land zu bekommen. In den meisten Zügen gibt es einen Speisewagen, in dem dir einfache Speisen serviert werden. Du kannst jedoch auch die Gelegenheit nutzen, dich vor der Abfahrt mit frischem Brot, Käse und Obst zu versorgen.

  • Tag 5 | Hue

    Hue ist Vietnams ehemalige königliche Hauptstadt und ihre Küche wird von vielen Vietnamesen als die beste des Landes angesehen. Das Essen wird durch kaiserliches Erbe (kleine Gerichte und Fokus auf ästhetische Präsentation) und starkes buddhistisches Erbe beeinflusst, was sich in dem hohen Anteil an vegetarischen Restaurants in der Region widerspiegelt. Geniesse bei deiner Ankunft ein klassisches Frühstück mit Bun Bo Hue einer beliebten vietnamesischen Suppe mit Reisnudeln (Bun) und Rindfleisch (Bo). Unternimm nach dem Einchecken in deinem Hotel eine Tour auf dem Motorrad zu den kaiserlichen Monumenten der Stadt. Halte an der Thien Mu Pagode, einem aktiven buddhistischen Kloster seit 1601. Hier siehst du ein Auto, das einem der Mönche, der sich bei den Protesten von 1963 selbst anzündete, gehörte. Auf eine Drachenbootfahrt auf dem Parfümfluss (ca. 40 Minuten) folgt eine spezielle Mittagspause für eine vegetarischbuddhistische Mahlzeit in einer Pagode, die mit einem Besuch des Königsgrabes von Kaiser Tu Duc endet. Der Abend steht dir zur freien Verfügung. Vielleicht fragst du deinen Guide nach dem besten Ort, um kaiserliche Strassenspezialitäten wie Banh Hue (Reismehlkuchen gefüllt mit Garnelen, Schweinefleisch und Gewürzen) zu probieren?

  • Tag 6 | Hoi An

    Beginne deinen Tag mit einem Besuch der kaiserlichen Zitadelle, zu der auch die Verbotene Lila Stadt gehört. Letztere wurde während der Tet-Offensive im Vietnamkrieg fast vollständig zerstört, aber die mit Laub bedeckten Ruinen sind immer noch atmosphärisch, und die klaffenden Löcher, die von Bomben hinterlassen wurden, geben einen Eindruck von der Zerstörung des Landes während des Krieges. Fahre mit dem Bus durch Küstenreisfelder nach Süden und überquere den bergigen Hai Van Pass. Halte unterwegs an, um die traditionelle Zubereitung von My Quang zu sehen einem vietnamesischen Nudelgericht aus der Provinz Quang Nam. Der örtliche Experte zeigt dir, wie es gemacht wird, und du geniesst eine Verkostung mit deiner Gruppe. Danach fährst du weiter nach Hoi An (ca. 4 Stunden mit deiner Mittagspause). Diese wunderschön restaurierte Stadt hat das Flair vergangener Jahrhunderte bewahrt. Nutze die Gelegenheit zum Shoppen. Es gibt eine grosse Auswahl an Originalgemälden, handgefertigten Holzarbeiten, Keramik, Stickereien, Laternen und Stoffen. Bei deiner Ankunft führt dich dein Guide in einem Orientierungsspaziergang durch die Altstadt. Das heutige Abendessen ist kostenlos und dein Guide kann dir die besten Beispiele der vietnamesischen Küche empfehlen.

  • Tag 7 + 8 | Hoi An

    Beginne deinen Tag mit einem Rundgang durch Hoi An, wo du alle Sehenswürdigkeiten wie die japanische überdachte Brücke und das Gassengewirr der Altstadt siehst. Besuche anschliessend einen rustikalen Lebensmittelmarkt – hier kannst du Messer und andere vietnamesische Kochutensilien kaufen. Am Nachmittag fährst du in die Nähe eines kleinen Dorfes namens Tra Que am Rande von Hoi An, das nach den Gemüsegärten und duftenden Kräutern benannt ist, die in der Stadt verteilt und als kulinarisches Ziel bekannt sind. Du machst eine Wanderung durch das Ackerland, triffst lokale Dorfbewohner und krempelst die Ärmel hoch für einen praktischen Kochkurs mit einem Dorfkoch, der auf die Küche der Pho Hoi spezialisiert ist.

    Der nächste Tag steht dir frei zur Verfügung, um Hoi An zu erkunden. Dein Guide kann dir natürlich die besten Speisen und Aktivitäten empfehlen.

  • Tag 9 | Ho Chi Minh Stadt

    Nimm den kurzen Flug nach Ho Chi Minh Stadt (ca. 1 Stunde). Mache eine geführte Tour mit, um ein Gefühl für die frenetische, faszinierende Mischung aus Alt und Neu, Ost und West zu bekommen. Du wirst einen starken französischen Einfluss in Ho Chi Minh Stadt bemerken – was exzellenten Kaffee und Baguettes bedeutet. Halte am Kriegsmuseum, dem GPO und der Kathedrale Notre Dame an und lande auf einem der pulsierendsten Märkte Vietnams, Ben Thanh. Dies ist der perfekte Ort, um in letzter Minute Snacks, Kochutensilien, Zutaten oder Geschenke für Freunde und Familie mitzunehmen. Nimm heute Abend an einem Kochkurs teil, bei dem du von einem leidenschaftlichen Koch einige zeitgenössische Wendungen traditioneller vietnamesischer Gerichte erlernst. Setze dich und geniesse das köstliche Festmahl, das du zubereitet hast.

  • Tag 10 | Mekong Delta

    Fahre mit einem privaten Bus in das Mekong-Delta (ca. 2-3 Stunden) und dann mit einem Sampan (traditionelles Boot), eines der häufigsten Transportmittel in diesen Teilen der Erde, auf dem mächtigen Fluss. Gleite an Bauernhöfen und Obstgärten vorbei zu deinem Gästehaus. Triff deine Gastgeber und nimm dir etwas Zeit, um durch den Garten zu schlendern, dich zu entspannen oder bei der Zubereitung des Abendessens mitzuwirken. Geniesse ein Festmahl im Süden Vietnams auf der grossen Veranda mit Blick auf den Garten, während die Sonne untergeht.

  • Tag 11 + 12 | Ho Chi Minh Stadt

    Begleite deine Gastgeber auf einem Ausflug zum nahe gelegenen Dorfmarkt, um dich mit Frühstückszubehör zu versorgen, und geniesse anschliessend eine Mahlzeit in der Gastfamilie. Danach kehrst du mit dem Bus nach Ho Chi Minh Stadt zurück. Der Rest deines Tages steht dir zur freien Verfügung. Vielleicht probierst du einige der Köstlichkeiten, die im KOTO-Café angeboten werden? Dies ist eine inspirierende Initiative, die die Strassenkinder in der Region unterstützt. Wenn du abends noch Energie hast, kannst du ein letztes vietnamesisches Essen mit deinen neuen Freunden geniessen.

    Da für den nächsten Tag keine Aktivitäten geplant sind, kannst du die Unterkunft jederzeit verlassen. Wenn du mehr Zeit in Ho Chi Minh Stadt verbringen möchtest, organisieren wir dir gerne zusätzliche Unterkünfte (je nach Verfügbarkeit).

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 1805.–

  • Auf Anfrage

  • Tour mit englisch sprechendem Reiseleiter
  • Unterkunft in einfachen Hotels
  • 11 Frühstück, 5 Mittagessen, 5 Abendessen

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

INP - 29373

Fokus Umwelt, Soziales und Tierwohl

Verantwortungsbewusst Reisen

Als zertifiziertes B-Corp Unternehmen verpflichtet sich der Veranstalter dieser Reise, die Auswirkungen seiner Entscheidungen auf Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, die Gemeinschaft und Umwelt zu berücksichtigen.

  • Seit 2010 klimaneutrales Unternehmen – gleicht den CO2 Ausstoss seiner Reisen und Firmenstandorte aus.
  • Zusammenarbeit mit ausgewählten kommunalen Tourismusprojekten – schafft so Erwerbsmöglichkeiten für die lokale Bevölkerung.
  • Beschäftigung von ausschliesslich lokalen Reiseleitern.
  • Attraktionen oder Einrichtungen, in denen Wild- oder Haus-/Arbeitstiere ausgebeutet werden, werden nicht besucht. Elefantenritte und Aktivitäten wie Streicheln oder Spaziergänge mit Wildtieren sind auf seinen Reisen untersagt.
Tamara Bussmann

Tamara Bussmann

Als ich damals am Lagerfeuer sass und den funkelnden Sternenhimmel betrachtete, mitten im Nirgendwo, da wusste ich: Die Entscheidung, durch den Oman zu reisen, war goldrichtig. Seither haben es mir Orte abseits der grossen Touristenrouten angetan. Richtige Geheimtipps halt, die erst im Kommen sind. Als gelernte Floristin werfe ich auf meinen Reisen gerne mal einen Blick in einen Blumenladen. Die sehen überall ganz anders aus. Bin ich nicht auf Reisen, erkunde die Schweiz in Wanderschuhen, denn auch hier gibt es noch so viel Schönes zu entdecken. Dann aber zieht es mich doch immer wieder in die Ferne – zum nächsten Geheimtipp.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Vietnam

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: November bis April, Trockenzeit im Süden und im Norden. Zentrale Küste und Bergland ganzjährig gut bereisbar (kein Monsun).

Weniger geeignete Reisezeit: Mai bis Oktober, im Süden Monsun, im Norden feuchtheiss.

Alles über Vietnam

Alle Länderinfos über Vietnam findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.