Reiseerlebnis
zusammengestellt von Ursula Buchs

Kolumbien entdecken

Reisen aktuell möglich
Kolumbien entdecken

Erlebe auf dieser 17–tägigen Tour das Beste von Kolumbien und geniesse die abwechslungsreiche Reise durch das faszinierende Land. Entdecke auf dieser Reise die reiche Tier- und Pflanzenwelt des Tayrona Nationalparks. Begib dich in das ruhige Hochland der berühmten kolumbianischen Kaffeeregion und erlebe die lebendige Stadt Bogota.

  • Orte
    ab/bis Bogotá
  • Empfohlene Reisedauer
    17 Tage
  • Transportmittel
    Bus, Inlandflüge, Privatfahrzeug
  • Unterkunft
    einfache Unterkünfte
  • Gruppenreise
    ab 1 Person / bis 12 Personen

Meine Highlights

Reiseroute

  • Tag 1 | Bogota

    Bienvenidos! Willkommen in Kolumbien. Das kosmopolitische Bogota mit seinen vielen gemütlichen Cafés, interessanten Museen und alten Kirchen steckt voller Überraschungen. Dein Abenteuer beginnt am Nachmittag mit einem Orientierungsspaziergang.

  • Tag 2 | Salento

    Tauche heute Morgen deine Sinne in die Aromen und Farben Kolumbiens ein und besuche den berühmten Paloquemao-Markt, auf dem Bogotas grösste Auswahl an exotischen Früchten, frischem Gemüse und Imbissständen zu finden ist. Gegen Mittag nimmst du einen kurzen Flug (1 Stunde) in die Kaffeeregion und fährst (zirka 40 Minuten) in das schöne Dorf Salento. Nimm dir Zeit für einen Spaziergang durch die malerischen Strassen und bewundere die Farben der «Paisa»-Architektur von ihrer schönsten Seite. Kolumbiens Nationalsport «tejo» ist in Salento ein beliebter Zeitvertreib. Es ist eine Mischung aus Boccia und Bowling, aber mit Schiesspulver. Probiere diesen explosiven Volkssport am Abend mit deiner Gruppe aus.

  • Tag 3 | Kaffeeplantage

    Fahre mit dem Jeep in das herrliche Cocora-Tal, in dem die hoch aufragende Wachspalme (Kolumbiens Nationalbaum) beheimatet ist. Verbringe den Morgen mit einem Spaziergang durch die unglaubliche Landschaft der Region und wandere zum Acaime-Reservat, wo bunte Kolibris gefüttert werden. Die Wanderung nach Acaime (zirka 5 Stunden) ist recht anstrengend, mit einigen steilen und rutschigen Abschnitten. Daher benötigst du gute Wanderschuhe sowie viel Wasser und Snacks. Ein grosszügiges Lunchpaket wird zur Verfügung gestellt. Wenn du es lieber ruhig angehen lassen möchtest, kannst du das Tal nach Belieben erkunden und dann mit einem Jeep in die Stadt zurückfahren. Später reist du tief in die kolumbianische Kaffeeregion, um einen zweitägigen Aufenthalt in einer traditionellen Kaffee «Estancia» zu verbringen, in der du die einmalige Gelegenheit hast, diese wunderbare Bohne aus erster Hand kennenzulernen.

  • Tag 4 | Kaffeeplantage

    Kolumbien ist dank seiner tropischen Höhe und des fruchtbaren vulkanischen Bodens einer der grössten Kaffeeproduzenten der Welt. Du wirst diese süchtig machende kleine Bohne bei einer Führung durch das Kaffeeplantagen- und Verarbeitungszentrum viel besser kennenlernen. Tauche ein in die Geschichte der Fabrik und erfahre mehr über die Industrie, die die Wirtschaft des Landes seit langem beflügelt. Schaue zu, wie die Bohnen angebaut, geerntet, verarbeitet, getrocknet, geröstet und gemahlen werden und erhalte eine Lektion in der Zubereitung verschiedener Kaffeesorten. Beende das Ganze mit einer dampfenden Tasse frisch gebrühtem Kaffee. Entspanne dich anschliessend in der wunderschönen Umgebung der Estancia mit ihren abfallenden grünen Hügeln und Tälern.

  • Tag 5 | Medellin

    Heute Morgen verlassen wir die Kaffeeplantage und fahren eine Stunde in die kleine Stadt Chinchina. Dort steigen wir um in einen komfortablen öffentlichen Bus für die Fahrt nach Medellin (zirka 6-7 Stunden). Erfahre auf dem Weg etwas mehr über die interessante jüngste Geschichte der Stadt. Nachdem Medellin in den 80er und 90er Jahren einen internationalen Ruf als eine der gefährlichsten Städte der Welt hatte (aufgrund des berüchtigten Drogenkartells von Pablo Escobar), hat es sich zu einer der aufregendsten Städte Südamerikas entwickelt. Und mit einigen der besten Museen, Parks und der besten Architektur des Landes (und einer viel sichereren und komfortableren Atmosphäre) ist es leicht zu verstehen, warum die Popularität des Landes zunimmt. Erkunde bei deiner Ankunft diese wunderschöne Stadt bei einem Orientierungsspaziergang mit deinem Guide.

  • Tag 6 + 7 | Medellin

    Während einer Fahrt mit der Seilbahn nach Santa Elena geniesst du heute einen atemberaubenden Blick auf Medellin und seine Umgebung. Segle über Backsteinhäuser den Berg hinauf und beobachte, wie die Wellblechdächer grünen Tälern und bewaldeten Gipfeln weichen. Dank der Höhe ist es hier oben normalerweise etwas kühler. Geniesse eine Tour zu einer Blumenfarm und nimm in Medellin an einer Tour durch die Stadtviertel teil, um den Wandel zu sehen

    Den Folgetag hast du zur freien Verfügung.

  • Tag 8 + 9 | Cartagena

    Cartagena ist eine der historischsten Städte Südamerikas. Die Altstadt, insbesondere die von Mauern umgebene Innenstadt, ist die Hauptattraktion – sie steckt voller wunderschöner Kirchen, Klöster, Plätze und Herrenhäuser. Dein Hotel befindet sich im pulsierenden Stadtteil Getsemani, einem Teil der Altstadt mit vielen farbenfrohen Strassenkunstwerken und einer authentischen Atmosphäre. Am Abend gibt es erneut ein Treffen, bei dem du neue Mitreisende kennenlernst. Anschliessend machst du mit deinem Guide einen Orientierungsspaziergang, um ein Gefühl für die Stadt zu bekommen.

    Du hast am Folgetag Zeit, Cartagena auf eigene Faust zu erkunden.

  • Tag 10 | Guachaca

    Am Morgen fährst du nördlich von Cartagena nach Guachaca – dein Zuhause für die nächsten zwei Nächte. Guachaca liegt im Norden Kolumbiens und ist von üppigem Dschungel und Bergen umgeben, die mit der sonnenverwöhnten Küste kollidieren. Es ist der perfekte Ort, um das Tempo etwas zu verringern. Sobald du angekommen bist, kannst du den Rest des Tages entspannen oder die Region selbst erkunden. Deine Unterkunft ist eine einfache und komfortable, familiengeführte Pension, die sich hoch im Dschungel befindet.

  • Tag 11 | Tayrona Nationalpark / Guachaca Region

    Besuche den Tayrona-Nationalpark. Heute dreht sich alles um das Wandern auf den Waldwegen zu den Stränden von Tayrona. Unterwegs erlebst du den üppigen grünen Regenwald, das Ambiente des Dschungels und die dort lebenden Wildtiere sowie die besonderen Ausblicke auf die Küste und die Strände, die durch die Baumkronen ragen. Der Weg zum atemberaubenden Cabo San Juan ist die Mühe wert. Es ist weiter entfernt als einige andere Strände, jedoch sehr zu empfehlen. Die heutige Wanderung ist flexibel und kann auf alle Fitnesslevel zugeschnitten werden. Bei Regen kann es zu steilen Auf- und Abstiegen und zu matschigen Stellen kommen, sodass dein Guide eine Route organisieren kann, die allen gefällt.

  • Tag 12 | Guachaca Region / Barichara

    Geniesse einen letzten Morgen in deinem Dschungelparadies und steh früh auf, um den Sonnenaufgang vom Strand aus zu sehen. Mit einem Inlandflug geht es von Santa Martha nach Bucaramanga (zirka 3 ½ Stunden inklusive Zwischenstopp in Bogota). Von Bucaramanga fährst du nach Barichara (zirka 3 Stunden). Barichara ist mit seinen hübschen Kopfsteinpflasterstrassen, den mit Stuck verzierten Häusern und der hügeligen Kulisse wahrscheinlich das schönste Dorf Kolumbiens.

  • Tag 13 + 14 | Barichara

    Am heutigen Tag sind keine Aktivitäten geplant. Entdecke Barichara wie du möchtest. Barichara bedeutet in der einheimischen Sprache «Ruheplatz» und ist ein Ort, der gut zu Fuss erkundet werden kann. Wenn du aktiver werden möchtest, besuche San Gil, die aufregende Hauptstadt Kolumbiens (zirka 30 Autominuten).

    Nach dem Frühstück besuchst du eine lokale Fabrik, in der du die traditionelle Methode der Papierherstellung aus den Naturfasern einheimischer Pflanzen erlernen. Diese Fabrik ist ein top Arbeitgeber in Barichara, mit dem Ziel, alleinerziehende Frauen finanziell zu unterstützen. Anschliessend unternimmst du einen 2–stündigen Spaziergang entlang des Camino Real zum Dorf Guane. Der antike Weg wurde 1988 zum Nationaldenkmal erklärt und von den Ureinwohnern Guanes als Handelsroute zwischen den Städten angelegt. Du wanderst einen kleinen Abschnitt zwischen Barichara und Guane. Die Wanderung ist atemberaubend und bietet einen Panoramablick auf die Bergketten.

  • Tag 15 – 17 | Bogota

    Heute fahren Sie mit dem lokalen Bus über San Gil nach Bogota (ca. 8 Stunden). Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie die Fahrt, während die Landschaft vorbeizieht. Auf dem Weg gibt es nur eine Haltestelle. Nehmen Sie also Getränke und Snacks mit. Ihr Hotel in Bogota befindet sich im Viertel Chapinero, einem der kulturell vielfältigsten Teile der Stadt.

    Zeit für Erkundungstouren – heute sehen Sie sich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bogota an. Eines ist La Candelaria, das historische Herz der Stadt. Es bietet eine Fülle gemütlicher Cafés und kolonialer Kirchen und steckt voller Überraschungen. Neben vielen Museen, Kunst und gutem Essen ist es auch eine wunderschöne Stadt zum Spazierengehen, ein interessantes Aufeinanderprallen von Alt und Neu.

    Nach einem inbegriffenen Frühstück sind heute keine geplanten Aktivitäten und keine Übernachtungen mehr geplant.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst. Wenn nicht anders angegeben, auf der Basis von zwei Reisenden und/oder einer Belegung im Doppelzimmer.

Preis pro Person
ab CHF 3600.–

  • Auf Anfrage

  • 14 Nächten in einfachen Hotels, 2 Nächte in einer Hacienda
  • 14x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen
  • lokale englisch sprechende Reiseleitung

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

INP - 29549

Fokus Umwelt, Soziales und Tierwohl

Verantwortungsbewusst Reisen

Als zertifiziertes B-Corp Unternehmen verpflichtet sich der Veranstalter dieser Reise, die Auswirkungen seiner Entscheidungen auf Mitarbeiternde, Kund*innen, Lieferant*innen, die Gemeinschaft und Umwelt zu berücksichtigen.

  • Seit 2010 klimaneutrales Unternehmen – gleicht den CO2-Ausstoss seiner Reisen und Firmenstandorte aus
  • Zusammenarbeit mit ausgewählten kommunalen Tourismusprojekten – schafft so Erwerbsmöglichkeiten für die lokale Bevölkerung
  • Beschäftigung von ausschliesslich lokaler Reiseleitung
  • Attraktionen oder Einrichtungen, in denen Wild- oder Haus-/Arbeitstiere ausgebeutet werden, werden nicht besucht. Elefantenritte und Aktivitäten wie Streicheln oder Spaziergänge mit Wildtieren sind auf seinen Reisen untersagt.
Ursula Buchs

Ursula Buchs

Wie kommt eine Solothurnerin dazu, in St. Gallen Fuss zu fassen? Indem ich mich im 4x4 Camper auf eine mehrjährige Reise durch Nord-, Zentral- und Südamerika begebe und nach sieben platten Reifen, 1'230 Tagen und 127'000 Kilometern unterwegs auf den Pisten der Amerikas bei Globetrotter lande. «Daheim» ist seither in der Ostschweiz, wo sich die eigenen vier Wände nicht mehr bewegen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Kolumbien

Beste Reisezeit

Legende:
Geeignete Jahreszeit
Weniger geeignete Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x

Geeignete Reisezeit: Dezember bis März sowie Juli und August.

Weniger geeignete Reisezeit: April bis Juni sowie September bis November. Mehr Niederschlag vor allem im Westen der Anden. Die Karibikküste erhält während des ganzen Jahres kaum Regen.

Alles über Kolumbien

Alle Länderinfos über Kolumbien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.