Reiseerlebnis
erlebt von Theres Hörmann

Höhepunkte Schottlands mit dem Mietwagen

Reisen aktuell möglich
Höhepunkte Schottlands mit dem Mietwagen
Schottland wollte ich schon seit langem besuchen. Umso grösser war die Freude, als ich endlich auf die 10-tägige Mietwagen-Rundreise starten konnte. Dieses faszinierende Land mit seinen wunderbaren zum Teil unberührten Landschaften und seinen traditionsbewussten, gastfreundlichen Leuten ist wahrlich eine Reise wert. Es begeistert vom ersten bis zum letzten Tag.

Reiseroute

  • Edinburgh - Blick vom Calton Hill

    Edinburgh, mit seinen vielen Hügeln und Aussichtspunkten, finde ich, gehört zu den schönsten Städten Europas. Die geschichtsträchtige Hauptstadt Schottlands, mit den vielen verwinkelten Bilderbuchgassen kann sehr gut zu Fuss entdeckt werden. Es lohnt sich ein paar Tage für diese Stadt einzuplanen.
    Edinburgh - Blick vom Calton Hill
  • East Princess Street Gardens Park

    Bei schönem Wetter eine Verschnaufpause einlegen und wieso nicht auch gerade Picknick machen! Der schöne Park befindet sich mitten im Zentrum von Edinburgh.
    East Princess Street Gardens Park
  • Edinburgh Castle

    Eines der top Highlights der Stadt ist das Edinburgh Castle. Es befindet sich auf dem Castle Rock, einer Felsformation eines vor langer Zeit erloschenen Vulkans. Das Edinburgh Castle ist übrigens der Austragungsort des bekannten Military Tatoo. Es findet jedes Jahr im August direkt vor dem Castle auf der Esplanade statt.
    Edinburgh Castle
  • Oban

    Bezüglich Mietwagenübernahme ein Tipp: unbedingt das Auto ab dem Flughafen Edinburgh und nicht ab der Innenstadt übernehmen. Es ist einfacher und weniger hektisch. In Schottland gilt Linksverkehr! Wir sind danach an die Westküste, in die charmante Hafenstadt Oban gefahren. Auf dem Weg lohnt sich der Besuch des Sterling Castle.
    Oban
  • Wohnturm Castle Stalker

    Der authentisch renovierte Wohnturm Castle Stalker in der Nähe der Ortschaft Port Appin kann per Boot oder bei Ebbe auch zu Fuss erreicht werden. Das Gebäude ist aber nicht öffentlich. Die Landschaft ist wunderschön.
    Wohnturm Castle Stalker
  • Loch Leven

    Schottland hat viele Lochs, was soviel wie See bedeutet. Das Loch Leven hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein Seitenarm der Meeresbucht Loch Linnhe an der Westküste. Das Loch ist relativ schmal aber recht lang und sehr hübsch gelegen. Aufnahmen zu den bekannten Filmen von Braveheart und Harry Potter wurden dort gedreht. Mit dem Auto lässt es sich gut umrunden. Von Loch Leven aus lassen sich verschiedene Wanderungen unternehmen.
    Loch Leven
  • Jacobite Steam Train

    Ein schöner Ausflug steht heute auf dem Programm. Die Fahrt von Fort William nach Mallaig mit dem "Jacobite Steam Train", besser bekannt als der "Hogwart Express" aus dem Harry Potter Buch. Die schöne Fahrt auf der Strecke der West Highland Line gilt als eine der attraktivsten Panoramastrecken Europas. Ein Muss für jeden Zugliebhaber oder Harry Potter Fan.
    Jacobite Steam Train
  • Glennfinnan Viadukt

    Die Fahrt führt uns über das bekannte Glennfinnan Viadukt mit seinen bis zu 30m hohen Bögen.
    Glennfinnan Viadukt
  • Küstenlandschaft

    Wir geniessen die Ruhe der wunderschönen Buchten vor Mallaig.
    Küstenlandschaft
  • Fährenüberfahrt auf die Insel Skye

    Zu einer Schottland-Reise darf der Besuch einer der vorgelagerten Inseln nicht fehlen. Wir haben uns für die Insel Skye entschieden (Übersetzung aus dem Gälischen: Insel des Nebels). Skye gehört zu der Inselgruppe der Inneren Hebriden. Die Überfahrt mit der Fähre von Mallaig nach Armadale dauert ca. 30 Minuten.
    Fährenüberfahrt auf die Insel Skye
  • Isle of Skye

    Auf der Isle of Skye lohnt sich der Besuch des Dunvegan Castle. Die wunderschöne Insel bietet tolle Wanderungen in den Cuillin Hills, Bootstouren oder die Möglichkeit zum Besuch der Talisker Whiskybrennerei.
    Isle of Skye
  • Schottischer Dudelsackspieler

    Die traditionelle Musik wird immer noch rege von Jung und Alt gespielt.
    Schottischer Dudelsackspieler
  • Eilean Donan Castle

    Für mich gehört das Eilean Donan Castle zu einer der schönsten Burgen Schottlands. Der Besuch lohnt sich wirklich. Die Burg ist sehr schön renoviert und bietet einen interessanten Einblick in das Leben zu der Zeit seines Baus. Das Castle liegt am Loch Duich, in den westlichen schottischen Highlands.
    Eilean Donan Castle
  • Pass of the Cattle

    Der Bealach na Ba (Pass of the Cattle) gilt als eine der steilsten und höchstgelegenen Strassen Schottlands. Die Passhöhe ist auf 626m und bietet einen tollen Ausblick. Es ist eine einspurige Passstraße mit zahlreichen Kurven. Sie hat mich streckenweise mehr an eine Alpenstrasse in der Schweiz, als an die schottischen Highlands, erinnert.
    Pass of the Cattle
  • Küstenlandschaft am Loch Torridon

    Was für eine wunderschöne und idyllische Küstenlandschaft entlang des Loch Torridon.
    Küstenlandschaft am Loch Torridon
  • Gairloch

    Gairloch ist ein kleiner netter Ort an der Nordwestküste von Schottland. Der Ort am Ufer vom Loch Gairloch ist ein beliebter Sommerferienort mit Bade- und Wandermöglichkeiten. Er ist auch bekannt für die subtropische Pflanzenwelt der Inverewe Gardens; einer der nördlichst gelegenen botanischen Gärten der Welt.
    Gairloch
  • Buchten der Halbinsel Rua

    Heute entdecken wir von Gairloch aus die schöne Landschaft und die malerischen Buchten der Halbinsel Rua. Eine abgelegene Halbinsel am Eingang des Loch Ewe.
    Buchten der Halbinsel Rua
  • Rua Reidh Leuchtturm

    Der Leuchtturm Rua Reidh liegt spektakulär, einsam und verlassen auf den Klippen, rund 19 Kilometer nördlich von Gairloch. Wie wäre es mit einer Übernachtung an diesem idyllischen Ort und in dieser einmaligen Unterkunft?
    Rua Reidh Leuchtturm
  • Loch Ness

    Wir verlassen die schöne Westküste und die Highlands und besuchen auf dem Weg an die Ostküste das bekannte Loch Ness mit der Burgruine Urquhart Castle.
    Loch Ness
  • Inverness

    Die Stadt Inverness liegt am Ende des Loch Ness. Der Ort und seine Umgebung sind geschichtsträchtig. Für Interessierte befindet sich wenige Kilometer östlich der Stadt das Schlachtfeld von Culloden, wo 1746 die letzte Schlacht der Jakobiten gegen die britischen Regierungstruppen mit einer verheerenden Niederlage der Jakobiten endete. Sehr viel zu sehen gibt es in Inverness nicht, ein Stopp ist trotzdem lohnenswert. Die Stadt hat eine kleine, schöne Innenstadt, gute Restaurants und eine sehr hübsch angelegte Promenade entlang des Flusses Ness.
    Inverness
  • Pitlochry

    Auf dem Weg zurück nach Edinburgh haben wir im kleinen Touristenort Pitlochry einen Stopp eingelegt. Bekannte Sehenswürdigkeit in der Nähe ist das Blair Castle. Zudem gibt es in Pitlochry eine interessante über 300m lange Fischtreppe (Lachsleiter) zu bestauen.
    Pitlochry
  • Fonab Castle

    Schottland ganz im Zeichen von Burgen und Schlössern. Wieso also nicht eine Nacht in einem Schloss verbringen! Wir haben es auch gemacht und ich kann es nur empfehlen. Ein wunderbarer Abschluss einer eindrücklichen und gelungenen Reise.
    Fonab Castle
Theres Hörmann

Theres Hörmann

Es waren klassische Brieffreundschaften, welche mir Tür und Tor zur weiten Welt öffneten. So etwa der rege Zeilenaustausch mit einer Ägypterin, welche mich zu einem unvergesslichen Besuch ins pulsierende Kairo einlud. Mit einem heiteren und kommunikativen Naturell ausgestattet, steuere ich heute mit Vorliebe Destinationen an, wo Lebensfreude und kulturelle Exotik den Alltag prägen. Zu meinen Favoriten zählen das südliche Afrika und Australien, doch auch aus Südamerika und vom Dach Afrikas, dem Kilimanjaro, kehrte ich stets begeistert zurück.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.