Reiseerlebnis
zusammengestellt von Irmscha Lüthi-Zurkinden

Glanzlichter Jordaniens

Reisen aktuell möglich
Glanzlichter Jordaniens

Begleite uns auf eine Trekkingreise in Jordanien, dem Reich der Nabatäer. Wir entdecken Relikte aus vergangenen Zeiten, erleben die orientalische Stimmung bei Kerzenlicht, besuchen eine Beduinen-Familie, durchqueren Wadi Rum zu Fuss, und geniessen zum Abschluss der Reise das wohltuende Salz des Toten Meeres. Du wirst begeistert sein von den Glanzlichtern, welche dir dieses bezaubernde Land zu bieten hat: Bizarr zerklüftete Felsformationen, Wüsten und Wadis, bunte Souks sowie Kulturdenkmäler und prachtvolle Bauten aus mehreren tausend Jahren Geschichte – all das lässt dich für ein paar Tage in eine andere Welt eintauchen.

  • Orte
    ab/bis Amman
  • Empfohlene Reisedauer
    15 Tage
  • Transportmittel
    Flug, Überlandfahrten, Trekking, Kamel

Meine Highlights

Entdecke mehr als nur römische Geheimnisse in Amman
Pin icon Amman

Entdecke mehr als nur römische Geheimnisse in Amman

Erklimme die Sanddünen bei einer Wanderung durch Wadi Rum
Pin icon Wadi Rum

Erklimme die Sanddünen bei einer Wanderung durch Wadi Rum

Geniesse den Sonnenuntergang in deinem Wüsten-Camp in Wadi Rum
Pin icon Wadi Rum

Geniesse den Sonnenuntergang in deinem Wüsten-Camp in Wadi Rum

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Linienflug Schweiz – Amman

    Flug ab Zürich oder Genf nach Amman, wo wir am Abend ankommen. Fahrt nach Madaba.

    Übernachtung im Hotel (710 Meter). Fahrzeit 30 Min.

  • Tag 2 | Römische Ruinenstadt Jerash

    Fahrt in den Norden und Besuch der prächtigen römischen Stätte Jerash, welche uns in die Geschichte des alten Gerasa versetzt. Auf der Rückfahrt halten wir bei der Zitadelle in Amman und geniessen die Aussicht über die Stadt. Gegen Abend kehren wir nach Madaba zurück.

    Übernachtung im Hotel (710 Meter). Fahrzeit 3 Std.

  • Tag 3 | Madaba und Königsstrasse

    Nach dem Frühstück besuchen wir in Madaba das wohl berühmteste Mosaik, die Landkarte von Palästina in der griechisch-orthodoxen Kirche St. Georg. Nicht weit entfernt von Madaba erhebt sich der Berg Nebo, von welchem wir einen herrlichen Blick über die Hänge des Jordangrabens bis hin zum Toten Meer und dem gegenüberliegenden Westjordanland haben. Anschliessend fahren wir über die Königsstrasse Richtung Süden. Unterwegs besichtigen wir die Kreuzfahrerfestung in Kerak, bevor wir das Naturreservat Dana erreichen.

    Übernachtung im Hotel (1370 Meter). Fahrzeit 3 Std.

  • Tag 4 | Zur Feynan Ecolodge

    Auf unserer Wanderung, das gesamte Wadi Dana hinunter, durchqueren wir unterschiedliche Landschaften in zwei biogeografischen Zonen und vier verschiedenen Vegetationszonen. Wir starten bei rund 1200 Metern und laufen hinunter zur geschmackvoll eingerichteten Feynan Lodge auf zirka 350 Metern. Da es in dieser prämierten Ecolodge keinen Strom gibt, wird am Abend alles romantisch mit Kerzen und Öllampen beleuchtet.

    Übernachtung in der Ecolodge (350 Meter). Wanderzeit 7 Std.

  • Tag 5 – 7 | Die Nabatäerstadt Petra

    Fahrt von Feynan nach Petra. Die nächsten zweieinhalb Tage widmen wir Petra, das vor über 2000 Jahren aus dem farbenprächtigen Sandsteinfelsen gemeisselt wurde und zu den sieben neuen Weltwundern gehört. Nach Ankunft besichtigen wir Klein Petra und lassen uns das erste Mal von diesem bizarr zerklüfteten, rot-braun-violett leuchtenden Sandsteingebirge verzaubern. Durch den Siq erreichen wir am nächsten Tag das Schatzhaus und entdecken das Theater, die Stadtanlage mit den Tempeln und die Königsgräber. Abends bewundern wir das Schatzhaus im Schein von hunderten Kerzen. Am dritten Tag gelangen wir über den unbekannten Madras-Trail durch das zauberhafte Wadi Farasa zum Hohen Opferplatz. Von hier können wir die bereits bekannte Stadtanlage aus einer anderen Perspektive betrachten. Am letzten Abend in Petra sind wir zu Gast bei einer lokalen Beduinen-Familie und lassen uns mit jordanischen Köstlichkeiten verwöhnen.

    Übernachtung im Hotel (810 Meter). Diverse Erkundungen zu Fuss, täglich bis zu 7 Std.

  • Tag 8 | Beduinen-Trekking in der Wadi Rum

    Nach dem Frühstück geht es in die tiefe Wüstenlandschaft der Wadi Rum, wo wir auf das einheimische Beduinen-Team treffen, welches uns während den folgenden zwei Tagen begleiten wird. Unsere Wüstenwanderung beginnt in Siq Albared und führt uns durch weite und faszinierende Landschaften. Roter Sandstein und einzigartige Felsbögen prägen unser Bild. Wir geniessen diese spezielle Atmosphäre – besonders im Abendlicht und unter dem schönen Nachthimmel der Wüste.

    Übernachtung im Zelt in der Wadi Rum Wüste (1200 Meter). Fahrzeit 1 Std., Wanderzeit 6 Std.

  • Tag 9 | Sandsteinfelsformationen und Wüstensand

    Nach dem Frühstück führen wir unser Trekking fort: Vorbei an vom Wind geprägten Felsformationen, durchstreifen wir heute die Wadi Rum Wüste. Wir errichten unser Camp mitten in der Wüste. Wenn du Lust hast, schläfst du draussen unter dem Sternenhimmel.

    Übernachtung im Zelt in der Wadi Rum Wüste (1200 Meter). Wanderzeit 6-7 Std.

  • Tag 10 | Wüstenzauber im Beduinen-Camp

    Heute verlassen wir die mondähnliche Landschaft um den Berg Al Khazali und treffen nach einer zirka zweistündigen Wanderung auf unseren Fahrer, der uns zu einem traumhaft gelegenen Beduinen-Camp bringt. Am Nachmittag besteigen wir die Sättel der friedlichen Kamele, auf deren Rücken wir die herrliche Dünenlandschaft der Wüste durchstreifen.

    Übernachtung im Wüstencamp (1200 Meter). Wanderzeit 2 Std., Fahrzeit 1 Std., Kamelritt 4 Std.

  • Tag 11 | Aqaba, die Stadt am Roten Meer

    Heute fahren wir ans Rote Meer. Die 80000-Einwohner-Stadt Aqaba am Südzipfel des Landes beherbergt Jordaniens einzigen Hafen und bietet dem Land Zugang zum Meer. Dadurch war Aqaba bereits in der Antike ein wichtiges Handelszentrum. Sehr beliebt ist es, abends an der Strandpromenade entlangzuschlendern und dem bunten Treiben zuzusehen.

    Übernachtung im Hotel (Meereshöhe). Fahrzeit 1 Std.

  • Tag 12 | Aqaba und Wadi Araba

    Am Vormittag besichtigen wir die geschichtsträchtige Hafenstadt und den farbenfrohen Souk, bevor wir durch die Wüste, durch das Wadi Araba, zum Toten Meer fahren.

    Übernachtung im SPA-Hotel (-386 Meter). Fahrzeit 4 Std.

  • Tag 13 | Im Jordantal

    Den heutigen Tag verbringen wir gemütlich mit einem Ausflug und einer Wanderung im Jordantal. Wir besuchen Bethanien, den Ort, an dem Johannes der Täufer Jesus getauft haben soll.

    Übernachtung im SPA-Hotel (-386 Meter). Fahrzeit 30 Min. Optionale Wanderzeit 2-4 Std.

  • Tag 14 | Freier Tag am Strand

    Wir geniessen einen erholsamen Tag am wunderbaren Strand der Hotelanlage oder lassen uns im hoteleigenen SPA verwöhnen (Behandlungen nicht inklusive). Hier hast du Zeit zum Baden und Relaxen, und natürlich solltest du dieses ganz besondere Erlebnis nicht missen, dich vom sehr salzhaltigen Wasser des Toten Meeres tragen zu lassen.

    Übernachtung im SPA-Hotel (-386 Meter).

  • Tag 15 | Rückflug in die Schweiz

    Frühmorgens Transfer nach Amman und Flug nach Zürich, wo wir am selben Tag ankommen. Oder nutze die Möglichkeit, die Reise am Toten oder Roten Meer zu verlängern. Wir beraten dich gerne.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 4850.–

  • 29.10.22 – 12.11.22
  • 25.02.23 – 11.03.23

  • Flüge Zürich oder Genf – Amman – Zürich in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag
  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • Reitkamel für jeden Teilnehmer während des Kamelritts
  • 11 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer, 2 Übernachtungen im Zweierzelt, 1 Übernachtung im Wüstencamp im Zweier-Fixzelt
  • Schlafzelte und allgemeine Campingausrüstung während Tag 3-4
  • Vollpension, ausser Halbpension an den Tagen 5-7 und 13-14
  • Lokale, englischsprechende Reiseleitung und Begleitmannschaft ausser am Tag 14
  • Beduinen-Führer während den Trekkings in Wadi Rum und Dana
  • Bewilligungen und Eintritte
  • Visum
  • Praktische Globotrek-Trekkingtasche mit Rollen

  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen
  • Kleingruppenzuschlag bei unter 6 Teilnehmern

  • Mittleres Trekking, gute Kondition. 3 Tagesetappen von 2–4 Stunden, 2 Tagesetappen von 4–6 Stunden, längere Erkundungen zu Fuss in Petra (bis zu 7 Stunden) sowie 1 Tagesetappe von 7–8 Stunden. Höhen bis zu 1370 Meter. 1 längere Überlandfahrt.

  • Zirka 4-stündiger Kamelritt auf dem eigenen Reitkamel. Es ist möglich, einen Teil oder die ganze Strecke zu wandern.

  • Das Hauptgepäck wird während dem Trekking im Fahrzeug transportiert. Deinen Tagesrucksack trägst du selber.

  • Geniesse ein paar weitere entspannte Tage am Toten Meer oder im Taucher-Paradies rund um Aqaba am Roten Meer. Wir beraten dich gerne zu deinem Verlängerungsaufenthalt.

  • Diese Reise kann an beliebigen Daten als Privatreise ab 2 Personen organisiert werden. Kontaktiere uns und verlange eine Offerte. Preis auf Anfrage.

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

NAT - 31123

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um Jordanien

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit: März bis Mai und Oktober/November. Ans Tote Meer kann das ganze Jahr über gereist werden. In Berggebieten wird es im November bereits recht kühl und zum Teil muss mit Schnee gerechnet werden. Juni bis August nur angenehm in den Bergen.

Weniger geeignete Reisezeit: Dezember bis Februar. Kühl, regnerisch und im Gebirge zum Teil Schnee. Juni bis August sehr heiss, vor allem in den Wüstengebieten.

Alles über Jordanien

Alle Länderinfos über Jordanien findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Fokus Umwelt und Soziales

Verantwortungsbewusst Reisen

Übernachtung in der international prämierten Ecolodge Feynan im Naturreservat Dana. Die Ecolodge zeichnet sich durch ihr Engagement für Umweltschutz, den Einbezug der lokalen Bevölkerung und für nachhaltiges Reisen aus. Es gibt keinen Strom in der Lodge, dafür Abende bei romantischem Kerzenlicht.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.