Reiseberichte aus dem Globetrotter-Magazin

132 Berichte gefunden

Appalachian-trail-118-globi-magi

Ausgabe Nr. 118
01.07.2016

Autor:

Marc Putzi

Appalachian-Trail

USA Ostküste

Was passiert mit einem, der bisher ausschliesslich auf Rädern unterwegs war und nun zum ersten Mal zu Fuss loszieht? Und dies gleich auf einem der drei grossen Fernwanderwege der USA? – Auf 3500 Kilometern wandert Marc Putzi nicht nur über Bergkämme, durch Wälder und Wiesen, sondern er begegnet auch der eigenen Seelenlandschaft und inspirierenden Lebenswegen seiner Wandergefährten

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
aserbaidschan-118-globi-magi

Ausgabe Nr. 118
01.07.2016

Autor:

Sandra Schlumpf, Tobias Thurnherr

Aserbaidschan

Asien

Aserbaidschan? Wo liegt das, was gibt es dort zu sehen und überhaupt: Kann man als Tourist einfach dorthin reisen? Spontan buchten Sandra Schlumpf und Tobias Thurnherr einen Flug nach Baku und gingen auf Entdeckungstour. Begeistert stellten sie fest, dass das Land ein unberührtes Trekkingparadies ist, das zudem voller herzlicher Menschen steckt.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
nordkap-globi-magi-118

Ausgabe Nr. 118
01.07.2016

Autor:

Jacqueline Thoma, Jörg Egli

Per Anhalter zum Nordkap

Europa

In Nordeuropa stürzt sich ein junges Schweizer Paar in ein Selbst­experiment. Die beiden wollen heraus­finden, ob es sich heute noch ­genauso gut trampen lässt wie in den 70er-Jahren. Während zweier Monate reisen sie in fremden Fahrzeugen durch Finnland und den Norden Norwegens.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
stadtentdeckungj-madrid-globi-magi-118

Ausgabe Nr. 118
01.07.2016

Autor:

Robert Fishman

Stadtentdeckung Madrid

Europa

Einwohner, die rund um die Uhr an ihrer gemeinsamen Zukunft arbeiten. Prachtboulevards und schattige Gassen unter schmiedeeisernen Balkonen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Grandiose Kunstsammlungen bekannter Meister. Pulsierend und weltoffen reizt die Hauptstadt Spaniens den Besucher Tag und Nacht, in sie einzutauchen.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
peru-globi-magi-118

Ausgabe Nr. 118
01.07.2016

Autor:

Jutta Ulmer

Peru

Südamerika

Im Februar wird in Puno der spektakulärste Karneval ­Perus gefeiert. Aber nicht nur dort mischten sich die Autoren unter die Menschen. Die peruanische Sierra wartet mit vielen Perlen auf. Und klar fehlt auch ­Machu Picchu nicht im Entdeckerprogramm der beiden.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
paua-neuguinea-globi-magi-118-jpg

Ausgabe Nr. 118
01.07.2016

Autor:

Monika Hippe

Papua-Neugiunea

Asien

Papua-Neuguinea liegt etwas abseits der Hauptverkehrsrouten und wird deshalb von Reisenden selten besucht. Wer es trotzdem macht, lernt ein Land kennen, das noch mit einem Bein in der Steinzeit steht. Urtümlich sind auch die vielfältigen Landschaften: feuchte tropi­sche Küstengebiete, unberührte Flussläufe durch den Regenwald und ein wildes Hochland mit Bergen bis 4500 Meter Höhe.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
117_globi-magi_teheran-thumbnail

Ausgabe Nr. 117
01.05.16

Autor:

Marian Brehmer

Streifzüge durch Teheran

Naher Osten

Eine Stadt zum Verlieben ist Teheran nicht – das merkte Marian Brehmer schon, als er vor sechs Jahren zum ersten Mal durch den Iran reiste. Trotzdem zog er für fünf Monate für sein Studium in die 15-Millionen-Stadt. Der fremde Alltag lehrte den Autor, dass die Schönheit der Dinge manchmal bloss im Auge des Betrachters liegt.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
117__sierra_leone-magi-thumbnail

Ausgabe Nr. 117
01.05.16

Autor:

Christine Cooper

Sierra Leone – Rohdiamant Afrikas

Zentral- und Westafrika

Sierra Leone – Löwenberge. Ein verheissungsvoller Name für ein kleines Land, das es als Schreckgespenst Westafrikas zu trauriger Berühmtheit gebracht hat. Aber der Bürgerkrieg, der zwischen 1991 und 2002 tobte, ist Geschichte. Christine Cooper will sich nun ein eigenes Bild machen. Denn es geht das Gerücht um, dass sich hinter den Grauensmeldungen der Vergangenheit ein noch weitgehend unbekanntes Paradies verbirgt.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
rotterdam117-globi-magi

Ausgabe Nr. 117
01.05.16

Autor:

Robert Fishman

Stadtentdeckung Rotterdam

Europa

Hollands Schmuddelkind hat sich herausgeputzt. Wo einst Seeleute in Hafenspelunken ihren Lohn versoffen, wachsen heute bis zu 50 Stockwerke hohe Wohntürme in den Himmel. Um Platz für immer grössere Containerschiffe zu gewinnen, zieht Europas grösster Hafen die Neue Maas hinunter Richtung Meer. Auf den frei werdenden Grundstücken toben sich berühmte Architekten und kreative Unternehmensgründer aus.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
china117-globi-magi

Ausgabe Nr. 117
01.05.16

Autor:

Jörg Kersten

Wo China noch langsam tickt

Asien

Hat die rasante Modernisierung Chinas etwas übrig gelassen von der alten Zeit? Jörg Kersten entdeckte mit seiner Partnerin Eva drei «alte Perlen», die auch von der einheimischen Bevölkerung der nahen Grossstädte immer häufiger besucht werden. Je hektischer das Leben dort wird, desto mehr wächst der Wunsch nach Beschaulichkeit und Ruhe.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
baltikum117magi

Ausgabe Nr. 117
01.05.16

Autor:

Sina Frantzen

Durchs Baltikum

Europa

Während zweier Wochen wollen Sina und Marc Frantzen individuell Estland, Lettland und Litauen bereisen – mit öffentlichen Verkehrsmitteln und absichtlich ohne genauen Plan. So lernen die beiden drei Hauptstädte kennen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, erkunden zu Fuss wilde Nationalparks und tauchen Tag für Tag tiefer in diese natur- und kulturreiche Region im Nordosten Europas ein.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
116_042_palau-kleines Bild Magi Schildkröte

Ausgabe Nr. 116
01.10.16

Autor:

Christine Frank

Palau – Inselträume werden wahr!

Südsee

Bekannt ist Palau vor allem wegen der spektakulären Unterwasserwelt. Auch Christine Frank und Roland Keller sind leidenschaftliche Taucher und lassen sich von den farbenprächtigen Tauchgründen verzaubern. Aber auch über der Wasseroberfläche lockt der tropische Inselarchipel mit einer fantastischen Naturkulisse.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
116 _lykischer_weg-globi magi bild klein

Ausgabe Nr. 116
01.10.16

Autor:

Monika Hippe

Wandern auf dem Lykischen Weg

Türkei

Der Lykische Weg ist einer der schönsten und abwechslungsreichsten Wanderwege im Mittelmeerraum. Monika Hippe und ihr Partner wandern während einer knappen Woche über Berge mit dichten Pinienwäldern, die sich mit Steilküsten und einsamen Stränden abwechseln. Dabei erzählen antike Ruinen Geschichten vergangener Zeiten. In verträumten Dörfern treffen sie auf gastfreundliche Bauern mit ihren Ziegen- und Schafherden.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
116_068_stadtentdeckung- globi magi bild klein

Ausgabe Nr. 116
01.10.16

Autor:

Robert Fishman

Stadtentdeckung San Sebastián

Spanien

Auf einer Halbinsel kuschelt sich die Altstadt San Sebastiáns zwischen weiten Buchten an einen bewaldeten Hügel. Nach Westen säumt eine Uferpromenade mit Prachtbauten der vorletzten Jahrhundertwende den feinen Sandstrand. Eine vorgelagerte Insel schützt sie vor den Launen des Atlantiks. Künstler malen Donostia – so der baskische Name der Stadt – im Blau des Wassers, dem Grün der Berge und dem Blaugrau des Himmels. Reisst die Wolkendecke auf, flutet die Sonne Spaniens teuerstes Seebad mit goldenem Licht.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
116_008_kambodscha-globi magi herbst 2016 kleines bild

Ausgabe Nr. 116
01.10.16

Autor:

Martin Engelmann

Kambodscha, ein Land im Aufbruch

Kambodscha

Obwohl die Tempel von Angkor zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Asiens gehören, steckt der Tourismus in Kambodscha insgesamt noch in den Kinderschuhen. Dabei hat das Land, das sich nach Kriegen und der Schreckensherrschaft der Roten Khmer wieder aufrappelt, kulturell und landschaftlich sehr viel zu bieten. Sein wohl grösster Schatz aber sind die liebenswerten Menschen, die mit bewundernswertem Optimismus an der Zukunft arbeiten.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
116_globi-magi-bild-klein_von_insel_zu_insel_nach_island-3

Ausgabe Nr. 116
01.10.16

Autor:

Anita Schneeberger

Island in Sicht

Island

Island ist per Flugzeug in wenigen Stunden erreichbar. Für Anita Schneeberger steht jedoch das Unterwegssein und nicht das Ankommen im Vordergrund. Sie entscheidet sich für den Land- und Seeweg quer durch das Vereinigte Königreich und über den Nordatlantik bis zur grössten Vulkaninsel im Norden Europas.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
sprachaufenthalt-guatemala-115

Ausgabe Nr. 115
01.10.15

Autor:

Bea Weibel

Sprachaufenthalt inmitten aktiver Vulkane

Zentralamerika

Endlich im Flieger nach Guatemala! Die Bilder, welche Bea Weibel schon seit Jahren begleiten, sind farbig, voller rauchender Vulkane, grünen Hochlands und wunderbarer Kolonialstädte. Werden sich ihre Vorstellungen bewahrheiten? Die ersten zwei Wochen hat sie einen Sprachkurs in Antigua gebucht, denn in Guatemala kommt man mit Englisch nicht weit.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
trekking

Ausgabe Nr. 115
01.10.15

Autor:

René Bauer

Trekking in Simbabwe

Ostafrika

Im Chimanimani-Nationalpark, der sich im Osten von Simbabwe bis weit über die Grenze nach Mosambik erstreckt, herrscht Natur pur. In diesem Park sucht man vergeblich nach Infrastruktur. Ein Netz aus Trampelpfaden führt durch die saftig grüne Bergwelt, übernachten kann man in kleinen Höhlen, und Trinkwasser findet man in den unzähligen Bergbächen – Abenteuer pur.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
malta

Ausgabe Nr. 115
01.10.15

Autor:

Robert Fishman

Stadtentdeckung Malta

Europa

Als kleinste Hauptstadt Europas zählt Valletta nur rund 7000 Einwohner. Reisende überrascht sie mit ihrer Vielfalt: Forts und historische Paläste machen die Barockstadt zur beliebten Filmkulisse, und in den gemütlichen Cafés kann man Vallettas ruhige Atmosphäre auf sich wirken lassen. Ausflüge ins maltesische Hinterland sowie nach Gozo und Comino bieten inspirierende Einblicke in den entspannten Alltag des kleinen Landes.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
alaska-kanada

Ausgabe Nr. 115
01.10.15

Autor:

Vreny Ruckstuhl

Per Fahrrad von Anchorage nach Calgary

Alaska

Zwei Monate nimmt sich Vreny Ruckstuhl Zeit, um von Anchorage nach Calgary zu radeln. 5100 Kilometer auf und ab, von Alaska nach Kanada. Vielfältige Nationalparks, unberührte Natur, herzliche Weggefährten und die Erfahrung, immer wieder den inneren Schweinehund bezwingen zu können und Durchhänger zu überwinden, machen den Trip zum unvergesslichen Höhepunkt ihres Sommers.

Magazin AboArtikel lesen (PDF)
Schnell zurück (deaktiviert)Zurück (deaktiviert)1234567VorwärtsSchnell vorwärts (deaktiviert)
Haben Sie eine Frage?

Chatten Sie jetzt mit einem unserer Reiseberater.

Live Chat starten
Haben Sie eine Frage?

Es tut uns leid Ihnen mitzuteilen, dass derzeit keine Reiseberater online sind.
Versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.