Holzflossfahrt in Värmland

Schweden, Schweden, Aktivreisen

Eine Holzflossfahrt passt allen, die gerne in der Natur sind, Erlebnisse spannend finden, die sich nicht bis ins kleinste Detail planen lassen, und die keine Angst vor körperlicher Aktivität haben. Sie führen die Tour auf eigene Faust durch und teilen Ihre Tagesetappen, abhängig von den gerade herrschenden Verhältnissen, selbst ein.

Die Strömung ist immer ruhig und fliesst mit 1 – 3 km/h, aber auch im ruhigsten Wasser lauern Überraschungen wie Felsen, Sandbänke, Kehrwasser, usw. Ein grosses Abenteuer ist es, das bis zu zwei Tonnen schwere Holzfloss aus der Hauptströmung an Land zu steuern. Für eine Woche ein Holzfloss als Zuhause!

Preise

Preis pro Person

CHF

Grundausrüstung

ab 473.–

Zusätzliche Ausrüstung

Küchenausrüstung

46.–

Proviant

160.–

Schlafsack

34.–

Mind. 2 Erwachsene/Floss, davon mindestens ein Person 18 Jahre oder älter. Erwachsene müssen schwimmen können. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Ver¬antwortung.


Inbegriffen

  • Grundausrüstung: Baustämme, Seile, Rettungsring, Paddel, Stakstange, Schwimmwesten, Plane, Streichhölzer, Metallunterlage für Campingkocher, Erste Hilfe-Set, Eimer, Mülltüten, Toilettenpapier, Spaten, Wasserkanister, Ausrüstungskiste, Topographische Karte

  • Küchenausrüstung: Trangia-Kocher mit Gasbrenner, Töpfe, Teller, Tasse, Besteck, Brotmesser, Buttermesser, Schneidebrett, Bratenwender, Käsehobel, Quirl, Dosen- und Flaschenöffner, Kartoffelschäler, Abwaschschüssel, Abwaschschwamm, Spülmittel, Küchenpapier

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft und Information

Bis spätestens 17.00 Uhr checken Sie in Gunnerud ein. Sie erhalten Ihre gebuchte Ausrüstung und lernen, wie man aus Baumstämmen und Seilen ein Floss baut. Sie erfahren ausserdem mehr über die Natur am Fluss und das Jedermannsrecht. Hier parken Sie auch Ihr Auto für die Dauer der Holzflossfahrt. Die erste Nacht verbringen Sie im eigenen oder gemieteten Zelt auf unserem einfachen Zeltplatz.

2. Tag: Holzflossbau und Stapellauf

Am Morgen (ca. 8.00 Uhr), fahren Sie mit unserem Transport zum Bauplatz in Branäsäng, ca. 100km nördlich von Gunnerud, oder Stöllet, ca. 50km nördlich von Gunnerud. Auf dem Bauplatz Am Strand liegen die drei Meter langen Stämme bereit, um nur mit Seilen zu einem stabilen Holzfloss verbunden zu werden. Sie rollen und tragen die Stämme ins Wasser, wo Sie anschliessend auch das Floss bauen. Wir bauen im Wasser, da ein fertiges Floss bis zu zwei Tonnen wiegen kann. Erfahrene Guides stehen Ihnen zur Seite. Auf dem Bauplatz und auf dem Fluss Sie müssen mindestens zwei Erwachsene an Bord sein, aber bis zu sechs Personen finden insgesamt Platz. Das Bauen und Manövrieren des Flosses erfordert einen hohen körperlichen Einsatz, daher ist es von Vorteil, zu mehreren zu sein. Im Laufe des Nachmittags legen Sie ab. Das 18 m2 grosse Holzfloss ist nun Ihr Zuhause für die nächsten Tage (Sollten Sie nur zu zweit sein, können Sie auch ein kleineres, 9 m2 grosses Floss bauen). Das in der Grundausrüstung enthaltene Kanu ist beim Anlegen eine grosse Hilfe, z.B. wenn Sie abends Lager schlagen oder zwischen durch in einem Dorf den Proviantvorrat auffüllen wollen.

2.-8. Tag: Übernachtung

Übernachtungen geschehen im Zelt, auf dem Holzfloss oder an Land, wenn Sie einen geeigneten Platz gefunden haben. Auf dieser längeren Tour passieren Sie fünf Campingplätze (drei davon liegen allerdings sehr nahe beieinander). Eine oder mehrere Nächte im Zelt oder auch einer Hütte auf einem Campingplatz zu verbringen, ist daher möglich. Die Campinggebühren sind allerdings nicht im Preis enthalten, sondern werden vor Ort bezahlt.

Der gleichmässige Meanderlauf des Klarälven ist einzigartig und das Holzfloss langsam mit der Strömung von Kurve zu Kurve treiben zu lassen, ist ein fantastisches Naturerlebnis. Der Klarälven transportiert sehr viel Sand. Dies schafft viele schöne Strände zum Baden, aber auch Herausforderungen. Sandbänke liegen dicht unter der Wasseroberfläche und sind oft nicht im Voraus zu entdecken. Auf eine Sandbank aufzulaufen, gehört daher zum Alltag auf einer Holzflossfahrt, falls der Wasserstand nicht besonders hoch sein sollte. Felsen, Kehrwasser usw. sind weitere Herausforderungen, die unterwegs lauern.

Da die Strömung Ihr Motor ist, gleiten Sie still dahin. Dies gibt Ihnen gute Möglichkeiten, wilde Tiere zu sehen. Auf der anderen Seite befinden Sie sich im Klarälvtal in einer Kulturlandschaft, wo Menschen seit vielen Jahrhunderten siedeln. Hier war schon immer ein guter Standort für Landwirtschaft und auch heute gibt es hier Äcker und vor allem Weideland. Die grösste Chance, unterwegs wilde Tiere zu sehen, bietet Ihnen die Biber, die im und am Klarälven leben.

Sich das eigene Abendessen zu angeln, ist für viele ein Traum. Falls Sie Ihr Anglerglück testen möchten, können Sie einen Angelschein in Gunnerud kaufen, aber rechnen Sie besser nicht fest damit, Ihr Abendessen immer direkt aus dem Fluss zu fangen. Gehen Sie lieber sicher und kaufen Sie ausreichend Proviant bei den örtlichen Dorfläden entlang der Strecke.

8. Tag: Abschluss der Fahrt

Am Ziel in Gunnerud oder Björkebo, abhängig von der gewählten Länge der Strecke, bauen Sie Ihr Holzfloss auseinander und geben die gemietete Ausrüstung bis 17 Uhr zurück.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Holzflossfahrt in Värmland

Ort

Schweden, Schweden

Dauer

8 Tage

Transport

Holzfloss

Unterkunft

Zelt

Reiseart

Erlebnisreisen, Aktivreisen, Familienreisen, Kurztouren

Angebot

AGT-364008

Reisedaten

auf Anfrage

Stationen

  • Gunnerud

  • Branäsäng/Stöllet

  • Gunnerud/Björkebo