Reiseerlebnis
zusammengestellt von Ignaz Margelisch

Mit der Lhasabahn auf das Dach der Welt in Tibet

Mit der Lhasabahn auf das Dach der Welt in Tibet

Auf der Zugfahrt von Beijing, quer durch das Reich der Mitte und durch die osttibetische Region Amdo, entdeckst du die unendlichen Weiten Chinas. Nach 2 Nächten im Zug (im 6-Betten-Abteil) erreichst du am Abend des dritten Tages Lhasa, das du anschliessend während der nächsten 2 Tage erkundest. Weiterreise mit einer englischsprechenden Reiseleitung in 6 Tagen durch Tibet. Auf dem Weg siehst du wunderschöne Tempel und Klöster – in Gyantse, Shigatse und Sakya – und geniesst die Fahrt durch die karge Hochebene, mit den schneebedeckten Himalaja-Gipfeln im Hintergrund. Ein faszinierendes Reiseerlebnis erwartet dich!

  • Orte
    ab Peking bis Kathmandu, Himalaya
  • Empfohlene Reisedauer
    12 Tage
  • Transportmittel
    Zug

Meine Highlights

Lhasa, die «Stadt der Götter»
Pin icon Lhasa

Lhasa, die «Stadt der Götter»

Potala-Palast - der einstige Sitz des Dalai Lama
Pin icon Lhasa

Potala-Palast - der einstige Sitz des Dalai Lama

Yamdrok Tso See
Pin icon Yamdrok Tso See

Yamdrok Tso See

Reiseroute

Peking Xining Lhasa Yamdrok Tso

  • 1. Tag: Abfahrt in Peking

    Am Mittag wirst du zum Bahnhof von Peking gebracht und fährst mit dem Zug Richtung Xining.

    note
  • 2. Tag: Richtung Südwesten

    Deine Ankunft in Xining ist am Vormittag. Du machst einen Ausflug zum Museum für traditionelle tibetische Medizin. Anschliessend geht es für dich per Zugfahrt nach Lhasa.

  • 3. Tag: Ankunft in der goldenen Stadt Lhasa

    Ab Golmud fährst du auf der eigentlichen Strecke der Lhasabahn. Du fährst am höchsten Bahnhof der Welt auf 5068 Meter vorbei, nach Lhasa. Deine Ankunft ist am Mittag und der Transfer bringt dich ins Hotel.

  • 4. Tag: Der Potala-Palast und das Kloster Sera

    Du geniesst deine Freizeit am Morgen. Am Nachmittag besuchst du den majestätischen Potala-Palast und das Kloster Sera.

  • 5. Tag: Jokhang, Drepung und Ani Sangkhung

    Am Morgen besuchst du den Jokhang-Tempel. Danach stattest du dem etwas ausserhalb von Lhasa gelegenen Gelugpa-Kloster Drepung einen Besuch ab. Zurück in Lhasa, besichtigst du das kleine Nonnenkloster Ani Sangkhung.

  • 6. Tag: Yamdrok Tso

    Heute beginnt deine Reise Richtung Nepal. Nach einigen Stunden Autofahrt geniesst du vom Kamba-La-Pass einen herrlichen Ausblick auf den heiligen See Yamdrok Tso.

  • 7. Tag: Kumbum Chörten und der Tashilunpo

    Deine Reise führt dich weiter nach Shigatse. Dort besichtigst du das Gelugpa-Kloster Tashilunpo.

  • 8. Tag: Kloster Sakya und New Tingri

    Auf der heutigen Etappe nach New Tingri (Shekar) machst du einen Abstecher zum Kloster Sakya. Danach überquerst du den Gyatso-La-Pass auf 5520 Meter über Meer.

  • 9. Tag: Rongbuk

    Von New Tingri aus führt dein Weg zur kleinen Klosteranlage Rongbuk.

  • 10. Tag: Über den Himalaya

    Wieder auf der Hauptstrasse nimmst du die letzten hohen Pässe in Angriff. Die lange Tagesetappe bringt dich in die Grenzregion zu Nepal.

  • 11. Tag: Nach Nepal

    Kurz nach Kerung überquerst du die Grenze zu Nepal, wo du von deiner nepalesischen Reiseleitung erwartet wirst. Du fährst durch die üppig grüne Südseite des Himalaya in die rund 200 Kilometer entfernte Hauptstadt Kathmandu.

  • 12. Tag: Kathmandu

    Individuelle Weiterreise oder Verlängerung deines Aufenthaltes in Kathmandu.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 4190.–

  • Abreise täglich von April bis November

  • Englisch sprechende Reiseleitung in Xining sowie ab Tag 4 bis Tag 11
  • 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels und 3 Übernachtungen in einfachen Gasthäusern inkl. Frühstück
  • 14 Hauptmahlzeiten
  • Bahnfahrt Peking–Xining–Lhasa in Hard-Klasse im offenen 6-Bett-Abteil
  • Transfers und Überlandfahrten
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
  • Sonderbewilligung Tibet

  • Anschlussflug ab/bis Schweiz
  • Visagebühren und Versicherungen
  • übrige Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

29057

Ignaz Margelisch

Ignaz Margelisch

Eigentlich deutete nichts darauf hin, dass das Reisen für mich einmal Lebensinhalt werden würde. Ich arbeitete in meiner Walliser Heimat zufrieden als Bäcker/Konditor. Brötchen backen, reisen, Kuchen backen, reisen – mit 36 verliess ich ein für alle Mal Mehl und Teig und machte bei Globetrotter mein Hobby zum Beruf. Wenn man mich heute nach meinen Lieblingsländern fragt, zögere ich immer etwas. Vielleicht am ehesten Nepal und Mexiko, aber eigentlich habe ich kein Lieblingsland. Für mich ist das Kennenlernen von Menschen das Wichtigste, egal wo.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Wissenswertes rund um China

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
In China gibt es zu fast jeder Jahreszeit eine Region, die sich gut bereisen lässt. Das Land erstreckt sich über viele Wetter- und Klimaregionen. Eine allgemeine Aussage zur besten Zeit ist daher nicht möglich. Die spezifischen Empfehlungen für die einzelnen Regionen haben wir in den ausführlichen Länderinformationen zusammengestellt.

Alles über China

Alle Länderinfos über China findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Wissenswertes rund um Nepal

Beste Reisezeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
x x x x x x x x x x x x x x
Geeignete Reisezeit:
Oktober bis Mitte April. Beste Zeit für Trekking: Oktober/November (beste Fernsicht) sowie März bis Mitte April (schlechtere Fernsicht, jedoch immer noch angenehmes Klima). In Gebieten über 2000 m.ü.M. liegt von Dezember bis Januar Schnee und es ist sehr kalt. Ab Ende März wärmer, dunstiger, Gewitter.
Bergsteigen: April bis Juni bis zum Einsetzen des Monsuns sowie September/Oktober, wobei zu dieser Zeit in ganz hohen Lagen zum Teil sehr viel Schnee liegt. Mustang kann bis Ende Mai bereist werden.

Weniger geeignete Reisezeit: Monsunzeit mit starken Regenfällen, dunstig, feuchtheiss in den Talsohlen.

Alles über Nepal

Alle Länderinfos über Nepal findest du hier bequem für dich zusammengestellt.:

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.