Mongolei Reisen — zwischen Wüsten und Gebirge

Wenn Sie durch die Mongolei reisen , entdecken Sie eines unserer Top Reiseziele. Hier erwarten Sie einsame Täler, weite Ebenen, freie Vieherden und nomadische Mongolen. Mit circa drei Millionen Einwohnern auf 1,5 Millionen Quadratkilometern hat der Staat die zweitniedrigste Bevölkerungsdichte der Welt. Die Weite des Landes lässt sich kaum in Worte fassen und die Gastfreundschaft der Menschen ist rührend. Verlassen Sie die Bequemlichkeiten des Westens und begeben Sie sich auf ein Abenteuer, das Sie mit dem Traum von Freiheit belohnen wird. Erleben Sie die Geschichte und Natur eines aussergewöhnlichen Landes.

Während Ihrer Reise warten zahlreiche Highlights auf Sie. Entdecken Sie die Naturschönheiten der Mongolei, erleben Sie tolle Wanderungen, besuchen Sie Karakorum, die alte Hauptstadt Dschingis Khans, erkunden Sie die spannendsten Orte der zentralen Mongolei mit wunderschönen weiten Graslandschaften und heissen Quellen, lassen Sie sich von der Hauptstadt Ulan Bator verzaubern und lernen Sie Land und Leute hautnah kennen. Das sind Begegnungen, die unvergesslich bleiben.

Überraschungen in der Wüste Gobi

Warm anziehen bitte! Denn obwohl Wüste heiss klingt, können im Sommer Temperaturunterschiede von 40 bis 0 Grad zustande kommen. Das ist wirklich gut zu wissen!  Da sollte man auf jeden Fall einen dicken Pullover oder eine Winterjacke dabeihaben. Die Wüste Gobi ist nach der Sahara die grösste Wüste der Welt und zeigt sich mit vielen überraschenden Gesichtern. Von Sanddünen, Gesteinsformationen bis hin zu unendlichen Steppen gibt es hier während Ihrer Mongolei Reise viel zu entdecken. Ein grosses Highlight ist der Gletscher mitten in der Wüste.

Spartanisches Nomadenleben

Bei Reisen in die Mongolei können Sie entdecken, wie wenig man eigentlich zum Leben braucht. Über 60 Prozent der mongolischen Bevölkerung wohnt noch wie zu Urzeiten in Jurten. Allerdings gibt es auch einige moderne Hütten, die mit Solarpaneelen ausgestattet sind. So kriegen selbst Nomaden die nötige Elektrizität für Glühbirnen und Fernseher.

Trekken in der Mongolei

Durch die wunderbar leere Landschaft eignet sich eine Mongolei Reise ideal zum Trekken und Wandern. Einmalige Eindrücke und Erlebnisse sind in der Natur, aber auch mit der warmherzigen Bevölkerung garantiert. Besichtigen Sie alte Tempel, baden Sie in den heißen Quellen von Tsenkhe und übernachten Sie im Jurtencamp. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Zeit bei unseren Mongolei Reisen.

Sehenswürdigkeiten Mongolei – Nationalparks und Kultur

Auf Ihrer Mongolei Reise können Sie den weltweit einzigen noch überlebenden Wildpferden begegnen, den Przewalskipferden. Der Unterschied zwischen unseren Zuchttieren und den wilden Pferden kann sogar in den Chromosomen nachgewiesen werden. Sie galten bereits als ausgestorben; durch engagierte Nachzucht befinden sich heute um die 265 Wildpferde im Hustain Nuruu Park.

Besonders schön sind auch der Nationalpark Gobi Gurvan Saikhan mitten in der Wüste sowie der Terelj Nationalpark und der Tereldsch Nationalpark mit ihren weiten Felsformationen und dem berühmten Turtle Rock. Hier finden Sie ausserdem traditionelle Tempel und ein Meditationszentrum. Der perfekte Ort für ein paar achtsame Momente auf Ihrer Reise. Wenn Sie sich für die Kultur der Mongolei interessieren, dann sind das Dashchoilin Kloster und das Bogd Khan Museum mit seinem wunderschönen Winterpalast in Ulan Bator ein guter Anlaufpunkt. Wenn Sie auf der Suche nach traditionellen mongolischen Abteien sind, dann können wir Ihnen das Kloster Erdene Dsuu im Herzen der Mongolei nur wärmstens empfehlen. 

Meine Tipps zu der Mongolei

Gillian Müller

Reiseberaterin

Meine Reiseberichte