Reiseerlebnis
erlebt von Doris Laich

Wildes Schottland

Reisen aktuell möglich
Wildes Schottland
Drei Wochen im Herbst 2010 mit dem Mietwagen ab Edinburgh via Orkneys, Nordküste Schottlands, Ullapool, Isle of Skye auf die Äusseren Hebriden - Harris und Lewis- und zurück nach Edinburgh

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Edinburgh

    Eine der vielen Einkaufsstrassen von Edinburgh, gesäumt von Pubs, Cafes, Geschäften und Kirchen, führt direkt zum Scotish Parliament Holyrood
    Edinburgh
  • Edinburgh Castle

    Vom Schloss aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf Edinburgh. Im Inneren ist die Geschichte präsent. Man fühlt sich in die Vergangenheit zurück versetzt und wäre gerne ein Ritter bei Whisky und einem feinen Festmahl
    Edinburgh Castle
  • Dudelsackspieler

    Es ist nicht bekannt, was er unter seinem Rock trägt.........
    Dudelsackspieler
  • Sicht vom Calton Hill

    Einer der sieben Hügel Edinburghs von dem die Aussicht auf die Stadt und Umgebung hervorragend ist. Bei schönem Wetter noch besser! Verschiedene Monumente gibt es hier zu bestaunen
    Sicht vom Calton Hill
  • Scrabster / Thurso

    Von diesem kleinen Ort im Nordosten Schottlands nehme ich die Autofähre, um nach Stromness auf Orkney über zusetzen. Die Fahrt dauert ca. 1 1/2 Stunden.
    Scrabster / Thurso
  • Orkney

    Die Landschaft ist wild auf der Insel.
    Orkney
  • Ring of Brodgar

    Die Menhire erinnern an Stonehenge. Die Steine wurden vor fast 4500 Jahren errichtet. Für was sie wohl stehen? Sie sind sehr beeindruckend und zum Teil über 5 Meter hoch.
    Ring of Brodgar
  • Nordküste Schottlands

    Kilometerlange Sandstrände laden zum Baden ein ... nur ist es sehr windig und auch mit Sonnenschein viel zu kalt um ins Wasser zu hüpfen. Für ausgedehnte Strandspaziergänge jedoch perfekt.
    Nordküste Schottlands
  • Enge Strassen

    Die Strassen sind so schmal, dass nur ein Fahrzeug Platz hat. Um bei Gegenverkehr trotzdem kreuzen zu können, gibt es diese markierten Ausweichstellen. Sehr praktisch, obwohl es nicht wirklich viel Verkehr hat.
    Enge Strassen
  • No comment

    Ein typisches Landschaftsbild.
    No comment
  • Ullapool

    Von Ullapool geht die Fähre nach Lewis (Hebriden), wenn es denn Platz hat. Sie muss früh gebucht werden, sonst muss man den «Umweg» via Isle of Skye machen. Von dort gehen auch Fähren auf die Hebriden. Ullapool ist ein typisches schottisches Küstenörtchen
    Ullapool
  • Endlose Strände

    Auch auf Harris (Hebriden) gibt es kilometerlange Sandstrände und auf Lewis Steinkreise, ähnlich wie bei Stonehenge. Aus Harris kommt der berühmte Tweed (Stoff).
    Endlose Strände
  • Eilean Donan Castle

    Eine Besichtigung am frühen Morgen lohnt sich - auch bei vielen Touristen. Hier wurde der Film «Highlander» gedreht. Ich kann mir das frühere Leben hier lebhaft vorstellen.
    Eilean Donan Castle
  • Kilt Rock Wasserfall

    Die Ostküste von Skye ist steil und wild, ähnlich wie die Cliffs of Moher in Irland. Hier kann man gut spazieren oder wandern. Genügend Wasser und Snacks mitnehmen.
    Kilt Rock Wasserfall
  • Portree

    Das farbenprächtige Örtchen auf Skye lädt zum Verweilen und gut Essen ein. Die Auswahl an Restaurants ist hier einiges grösser als anderswo auf Skye.
    Portree
  • Glenfinnan Viaduct, West Highland Line

    Über diese Brücke «düste» der Hogwarts Express und brachte Harry, Hermione, Ron und ihre Freunde nach Hogwart. Der Viaduct liegt am Loch Shiel.
    Glenfinnan Viaduct, West Highland Line
  • Glen Coe

    Die Schönheit der Landschaft list einmalig. Die verschiedenen Farbtöne sind typisch dafür. Ein einsames Strässchen schlängelt sich durch dieses Tal
    Glen Coe
  • Highlander

    Ich dachte, dass die schottischen Hochlandrinder immer und überall zu sehen sind. Dem ist nicht ganz so. Lustig sind die zotteligen Gesellen und ganz friedfertig.
    Highlander
  • Whisky

    Ein Besuch einer Whisky Destillerie darf natürlich nicht fehlen. Ich besuchte die Talisker Destillerie auf der Isle of Skye. Die Führung war sehr interessant und lehrreich. Der «taste of Whisky» geschmacksache.
    Whisky
Doris Laich

Doris Laich

Mein Lieblingsort Vancouver bietet einen optimalen Einstieg in die Kanada-typische Unendlichkeit – und damit in die grenzenlose Freiheit, welche ich so sehr schätze. Nebst meiner Liebe zur freien Natur pflege ich auch ein kurioses Hobby: Als treue Supporterin begleite ich das Schweizer Davis-Cup-Team von Match zu Match – sei’s nach Marokko, «down under» oder sonst wohin. Will ich allerdings meinen nächsten Traum – eine Reise auf der Transsib mit Endstation Japan – tatsächlich verwirklichen, werde ich wohl auf einige Games verzichten müssen.

Mach es zu deiner Reise

Finde weitere Highlights für deine Reise

Speichere dir deine Favoriten für deine eigene Reise und stelle aus den vorgeschlagenen Highlights und Reiseerlebnissen deinen individuellen Reisewunsch zusammen.

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.