Reiseerlebnis
zusammengestellt von Thomas Grenkowski

Wandern und Wein - von Madrid nach Porto

Reisen aktuell möglich
Wandern und Wein – von Madrid nach Porto

Auf deiner Reise von Spanien nach Portugal probierst du regionale Weine und lokale Köstlichkeiten, wanderst im Guadarrama-Nationalpark und übernachtest in charmanten, mittelalterlichen Städten. Diese Kleingruppenreise von Madrid nach Porto führt dich durch die spanische Weinregion Ribera del Duero und die portugiesischen Douro-Weinberge. Weine degustieren und die Natur zu Fuss erleben wechseln sich ab – an mehreren Tagen stehen Wanderungen auf dem Programm.

 

Veranstalter dieser Reise: Travelhouse  

  • Orte
    ab Madrid/bis Porto
  • Empfohlene Reisedauer
    12 Tage
  • Transportmittel
    Zug, Bus, Boot, Taxi
  • Unterkunft
    Einfache Unterkünfte

Reiseroute

Klicke auf die Pins, um die einzelnen Stationen zu erkunden
  • Tag 1 | Madrid

    Individuelle Anreise nach Madrid. Die Stadt bietet dir viele interessante Museen, gepflegte Parks und fantastische Märkte. Für diejenigen, die pünktlich ankommen, plant der Reiseleiter ein Begrüssungstreffen um 19.00 Uhr an der Réception und wer möchte, kann zum ersten gemeinsamen Nachtessen ausgehen. Es sind keine Aktivitäten geplant, sodass du jederzeit in Madrid ankommen kannst

  • Tag 2 | Madrid

    Heute Morgen unternimmst du einen Spaziergang durch die geschäftige Hauptstadt. Madrid liegt am Fluss Manzanares und bietet dir viele historische Sehenswürdigkeiten, prächtige Architektur, ein pulsierendes Nachtleben und eine gehobene Küche. Du gehst die Gran Via entlang zur Plaza de España, dem Herzen der Stadt. Zu Fuss erkundest du das historische Viertel Barrio de los Austrias und machst eine Kaffeepause in der Nähe des beeindruckenden Palacio Real. Anschliessend besuchst du den Mercado de San Miguel, Madrids Gourmet-Markt. Ein grossartiger Ort, um einige typische regionale Spezialitäten zu probieren. Von hier aus fährst du zur Plaza Mayor, einem grossen Platz, der von Gebäuden aus rotem Backstein eingerahmt wird. Der Spaziergang endet mit einer der besten Aussichten über Madrid, von der Terrasse des Circulo de Bellas Artes. Der Nachmittag steht dir zur freien Verfügung, um diese lebhafte Stadt zu geniessen.

  • Tag 3 | Madrid – Guadarrama-Nationalpark – Segovia

    Heute verlässt du Madrid und fährst in Richtung Norden nach Segovia. Nach zirka 1,5 Stunden erreichst du das Dorf Manzanares el Real, von wo aus eine Wanderung in den Guaderrama-Nationalpark beginnt. Das faszinierende Gebiet ist bekannt für die ungewöhnlichen Granitfelsen-Formationen. Mit etwas Glück siehst du Gänsegeier, die in der kargen Landschaft brüten. Anschliessend verbringst du eine weitere Stunde auf der Strasse, bis du die beeindruckende Stadt Segovia erreichst, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Du hast Zeit zur freien Verfügung, um das riesige römische Aquädukt aus dem 1. Jahrhundert und die Alcazar-Festung zu erkunden.

     

  • Tag 4 | Segovia – Duraton River Natural Park – Penafiel

    Am späten Morgen fährst du in die spektakulären Kalksteinschluchten des Duraton River Natural Parks und unternimmst eine Wanderung entlang der Schlucht zur charmanten mittelalterlichen Stadt Sepulveda. Im Anschluss geht es weiter nach Penafiel, mitten im Herzen der Weinregion Ribera del Duero. Dies ist eine von mehreren bekannten Weinregionen entlang des Flusses Douro. Hier wird Rotwein aus der Tempranillo-Traube produziert. Während der Brutzeit des Gänsegeiers (im Monat Mai) kann die Wanderung nicht durchgeführt werden und du verweilst stattdessen in Segovia, bevor du zum Fluss Duraton weiterfährst. Von hier aus unternimmst du eine kürzere Wanderung entlang des Flusses nach Sepulveda.

    Wanderung: 12 km/Dauer: ca. 3 Std. Im Mai kürzere Strecke von ca. 5 km.

  • Tag 5 | Penafiel

    Der Vormittag steht dir zur freien Verfügung, um durch das mittelalterliche Stadtzentrum zu schlendern. Das Land unter der Stadt ist voll von ausgegrabenen Höhlen, in denen traditionell Wein gelagert wird. Am Nachmittag geniesst du eine Weinprobe in der Protos Bodega, einem der innovativsten Weingüter Spaniens.

  • Tag 6 | Penafiel – El Toro – Fermoselle

    Heute Morgen fährst du ungefähr anderthalb Stunden nach El Toro in der Provinz Zamora, einer weiteren erstklassigen Weinregion. Bevor du gegen Mittag in die Stadt Zamora weiterfährst, verkostest du im Dorf Wein. Zamora ist eine entzückende Stadt, ein architektonisches Juwel und Heimat vieler romanischer Kirchen. Am Nachmittag fährst du zur malerischen Unterkunft beim Bergdorf Fermoselle nahe der portugiesischen Grenze. Hier bleibst du die nächsten drei Nächte. Rustikale Steinhäuser, enge Kopfsteinpflasterstrassen und vor allem köstliche Weine – ein sehr angenehmer Ort zum Verweilen!

  • Tag 7 | Arribes del Duero Natural Park

    Am Morgen brichst du zu einer Wanderung im Naturpark auf. Am Nachmittag geniesst du eine Weinprobe in einer antiken lokalen Bodega, die in den Felsen gebaut wurde.

  • Tag 8 | Fornillos – Miranda do Douro – Fermoselle

    Nach dem Frühstück wanderst du durch Eichenwälder in das kleine Dorf Fornillos, wo du lokalen Bauernkäse probieren kannst. Anschliessend fährst du nach Miranda do Douro in Portugal, um das historische Zentrum zu erkunden. Es besteht die Möglichkeit, eine einstündige Bootsfahrt in die Schlucht des Flusses zu unternehmen. Danach Rückfahrt nach Fermoselle.

  • Tag 9 | Fermoselle – Pocinhos – Peso da Regua – Lamego

    Nach einer 2-stündigen Fahrt nach Pocinhos steigst du in den Zug und fährst 1,5 Stunden durch das Douro-Tal nach Peso da Regua. Eine kurze Taxifahrt bergauf bringt dich in das wunderschöne Renaissance-Dorf Lamego. Du hast Zeit, durch das historische Zentrum zu spazieren und die berühmte Kirche Nossa Senhora de Remdios zu besichtigen. Vor dem Nachtessen unternimmst du einen kurzen Spaziergang in die Umgebung. Die heutige Nacht verbringst du in einem wunderschönen Hotel mit eigenem Obstgarten und Weinberg. Das Hotel verfügt über einen beheizten Aussenpool und ein kleines Spa.

  • Tag 10 | Lamego – Vila Real – Porto

    Bevor du am Nachmittag in Porto eintriffst, besuchst du die Stadt Vila Real auf einem Hügel oberhalb der Mündung der Flüsse Corgo und Cabril. Nach Ankunft in Porto unternimmst du einen Orientierungsspaziergang im Stadtzentrum mit Weinprobe.

  • Tag 11 | Porto

    Es gibt heute kein Programm und du hast die Möglichkeit, die zweitgrösste Stadt Portugals auf eigene Faust zu entdecken.

  • Tag 12 | Porto

    Nach dem Frühstück endet deine Genuss-Reise, die dich von Madrid bis nach Porto geführt hat. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Was kostet diese Reise?

Interesse geweckt? Hier findest du die wichtigsten Informationen, die du für eine erste Einschätzung zu unserem Reiseerlebnis benötigst.

Preis pro Person
ab CHF 2282.–

  • Mehrere Reisedaten von Mai bis Oktober

  • 11 Übernachtungen in einfach bis komfortablen Unterkünften
  • Täglich Frühstück
  • englischsprechende Reiseleitung
  • Transport im Bus, Boot und Taxi während der Reise
  • Ankunfts- und Abreisetransfer

  • Hin- und Rückreise Schweiz
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen

An fünf Tagen stehen Wanderungen auf dem Programm. Diese dauern zwischen 1,5 und 4 Stunden durch einfaches Gelände in der Natur, entlang von Promenaden und gepflasterten Strassen in Ortschaften.

Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhältst du in deiner Globetrotter-Filiale.

TRA - 32154

Thomas Grenkowski

Thomas Grenkowski

In der DDR und damit in einem «Gehege mit sehr beschränktem Auslauf» aufgewachsen, war der Fall der Mauer für mich Fernwehgeplagten wie eine Erlösung. Bald schon entdeckte ich mit Asien meinen weitläufigen Lieblingskontinent, den ich inzwischen mehrmals kreuz und quer bereist habe – meist per Motorrad, als genügsamer und kommunikationsfreudiger «easy rider». Dass ich mittlerweile auch per Camper in den USA oder Australien anzutreffen bin, hat viel mit meiner neuen «Lieblingsrolle» zu tun: Als glücklicher Papa geniesse ich familiäre Reisefreuden und schmiede bereits Pläne für eine Weltreise – selbstverständlich zu viert.

Mach es zu deiner Reise

Deine Reise gefunden?

Lass uns gemeinsam deinen individuellen Reisewunsch besprechen.

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.
Icon of
Persönlich
Besuche uns in einer unserer Filialen und lass dich persönlich beraten.
Icon of
Online
Online Reiseberatung bequem von Zuhause aus
Icon of
Telefon
Lass dich telefonisch zu deiner Reise beraten.